Willkommen bei unserem großen Wimpernzange Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Wimpernzangen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Wimpernzange zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Wimpernzange kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Wimpernzange hilft dir dabei, deine Wimpern in die richtige Form und Position zu bringen. Mit der richtigen Anwendung wirken deine Augen zudem größer.
  • Du kannst je nach Bedarf und Vorliebe zwischen einer klassischen Wimpernzange und einer Thermo-Wimpernzange wählen.
  • Abhängig vom Design, dem Material, dem Gewicht und dem Lieferumfang eignet sich eine bestimmte Wimpernzange am besten für dich.

Wimpernzange Test: Das Ranking

Platz 1: Bella & Bear „Eye & Mighty“ Wimpernzange

Die Bella & Bear „Eye & Mighty“ Wimpernzange  ist eine klassische Wimpernzange, die durch das Einklemmen die Wimpern in Schwung bringt.

Redaktionelle Einschätzung

Anwendung

Die Bella & Bear „Eye & Mighty“ Wimpernzange ist ein klassischer Wimpernformer in ergonomischer Form.

Mit der Bella & Bear „Eye & Mighty“ Wimpernzange führst du deinen Wimpernkranz zwischen die beiden Klemmschienen und drückst die Zange zusammen.

Dadurch bekommen deine Wimpern einen schönen Schwung nach oben. Durch die ergonomische Form kannst du den Wimpernformer leicht in der Hand halten. Außerdem passt sich die Bella & Bear Wimpernzange an deine Augenform an und umschließt somit alle Wimpern gleichzeitig.

Design / Material

Die „Eye & Mighty“ Wimpernzange besteht aus Edelstahl und ist an den Griffen durch Kunststoffeinsätze verstärkt.

Die Form gleicht der einer klassischen Wimpernzange. Jedoch ermöglichen die gepolsterten Kunststoffgriffe eine leichte und bequeme Handhabung der Bella & Bear Wimpernzange.

Gewicht

Die Bella & Bear „Eye & Mighty“ Wimpernzange ist mit 14 Gramm sehr leicht und stellt somit auch auf Reisen kein Hindernis dar.

Außerdem fällt sie mit dem geringen Gewicht auch in der Handtasche kaum auf.

Lieferumfang

Die Wimpernzange wird schon mit eingesetzten Silikon-Pads in den Klemmschienen geliefert.

Außerdem ist die Bella & Bear Wimpernzange bei Lieferung in einem kleinen Täschchen und enthält fünf Silikon-Pads als Ersatz.

Kundenbewertungen
Die Bella & Bear „Eye & Mighty“ Wimpernzange wird im Moment von 75% der Rezensentinnen positiv, also mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Dabei werden vor allem folgende Faktoren positiv hervorgehoben:

  • hübsche Verpackung (Täschchen)
  • kein Zwicken oder Kneifen des Augenlids
  • hochwertige Verarbeitung

Die Rezensenten freuen sich über das hübsche Täschchen, welches im Lieferumfang inbegriffen ist. Außerdem heben sie die einfache Anwendung hervor und bemerken kein Kneifen, wie es bei anderen Zangen der Fall war.

Negativ, also mit nur einem oder zwei Sternen bewerten momentan ca. 19% der Rezensentinnen die Wimpernzange.

Dabei wurden insbesondere folgende Faktoren beanstandet:

  • kleine Griffe
  • verbogene Zange

Einige Rezensenten empfanden die Löcher der Kunststoffgriffe zu klein für ihre Finger, daher war die Handhabung für sie besonders schwer. Außerdem haben einige Rezensenten über eine verbogene Wimpernzange geklagt, dies kann natürlich an einer falschen Lieferung oder Handhabung liegen.

“FAQ”
Wie oft müssen die Silikon-Pads gewechselt werden?

Grundsätzlich halten die Silikon-Pads bis zu zwei Jahre, allerdings können sie je nach Nutzung schon früher ausgetauscht werden. Sollten die 5 Ersatz-Pads aufgebraucht sein kann man über Bella & Bear ganz einfach neue bestellen.

Platz 2: Backstage Thermo Wimpernformer

Der Backstage Thermo Wimpernformer ist ein beheizbarer Wimpernformer, der durch Heizspiralen die Wimpern in Schwung bringt.

Redaktionelle Einschätzung

Anwendung

Der Backstage Thermo Wimpernformer ist eine beheizbare Wimpernzange. Nachdem der Wimpernformer für ca. 15 Sekunden vorgeheizt wurde, kannst du deine getuschten und getrockneten Wimpern in Form bringen.

Dafür legst du den Kamm des Wimpernformers an deinen Wimpernkranz an und biegst die Wimpern nach oben. Dies kannst du an unterschiedlichen Positionen deines Wimpernkranzes wiederholen. Das beste Ergebnis erzielst du, wenn du deine Wimpern danach noch für einige Zeit mit deinen Fingern in Form hältst, bis sie endgültig ausgekühlt sind.

Design/Material

Der Backstage Thermo Wimpernformer besteht aus schwarzem Kunststoff in Hochglanz.

In dem runden, schmalen Griff ist Platz für eine AAA Batterie, sowie ein kleiner Schiebeschalter um den Wimpernformer einzuschalten. Die Aktivität wird dir durch ein kleines, grünes Lämpchen an der Seite des Griffs angezeigt.

Gewicht

Der beheizbare Wimpernformer von Backstage ist mit 45 Gramm sehr leicht und passt so auch in jede Handtasche. Allerdings ist dieser Wimpernformer im Vergleich zu klassischen Wimpernzangen durch die Batterie und Heizspirale schwerer.

Lieferumfang

Dieser Wimpernformer wird zusammen mit einer AAA Batterie geliefert, sowie mit einer Kappe zum Schutz des Heizkamms.

Kundenbewertungen
Im Moment bewerten ca. 55% aller Rezensenten den Backstage Thermo Wimpernformer positiv, also mit vier oder fünf Sternen. 

Besonders positiv heben sie dabei folgende Faktoren hervor:

  • Einfache Anwendung
  • Langanhaltendes Ergebnis
  • Praktische Größe

Durch den beheizten Kamm ist bei dieser Wimpernzange die Handhabung besonders einfach. Außerdem hält das Ergebnis durch die Hitze länger als bei herkömmlichen Wimpernformern. Besonders hervorheben kann man bei diesem Wimpernformer die praktische Größe und Leichtigkeit.

Negativ, also mit nur ein oder zwei Sternen, bewerten den Wimpernformer im Moment rund 35% der Kunden. 

Sie beanstanden dabei vor allem Folgendes:

  • Zu wenig starke Hitze
  • Unpraktische Form
  • Schnelle Entleerung der Batterie

Die meisten Käuferinnen hatten Probleme mit der Anwendung, da sich das Gerät zu wenig erhitzt hat. Dies kann mit der schnellen Entladung der Batterie zusammenhängen. Außerdem gab es Probleme mit der Form des Heizkamms, da dieser nicht gebogen, und damit an den Wimpernkranz angepasst ist.

“FAQ”
Kann man mit dem Wimpernformer auch ungetuschte Wimpern in Form bringen?

Ja, grundsätzlich kann man auch ungetuschte Wimpern mit dem Backstage Thermo Wimpernformer in Schwung bringen. Allerdings ist die Hitze sehr schädlich für natürliche Wimpern. Das Auftragen von Wimperntusche im Vorhinein schützt die Wimpern daher vor der starken Hitze.

Platz 3: Tana 2131 Wimpernformer

Der Tana „2131“ Wimpernformer ist eine klassische, echt vergoldete Wimpernzange bei der durch das Zusammendrücken der beiden Plättchen den Wimpern ein Schwung verliehen wird. 

Redaktionelle Einschätzung

Anwendung

Die Tana „2131“ Wimpernzange enthält zwei Plättchen die mit Silikon gepolstert sind.

Im offenen Zustand des Wimpernformers kannst du deinen Wimperkranz bequem durch die beiden Plättchen schieben. Durch das Zusammendrücken der Zange werden die Wimpern geformt und nach oben gebogen. Durch die Silikonplättchen wird das Augenlid beim Zusammendrücken nicht verletzt.

Design / Material

Der Wimpernformer „2131“ von Tana ist aus echt vergoldetem Edelstahl. Die Metallteile dieser Wimpernzange sind dabei bis zu drei Jahre lang unter Garantie.

Das Material verleiht der Wimpernzange einen eleganten Anblick. Außerdem stellen die Silikonplättchen in den Klemmschienen einen ergonomischen Vorteil dar.

Gewicht

Durch das edle Material der Tana „2131“ Wimpernzange ist das Gewicht höher als bei anderen Wimpernzangen.

Jedoch ist der Wimpernformer mit 9 Gramm nach wie vor sehr leicht und passt damit auch in jede Schmink- oder Handtasche ohne zu stören.

Lieferumfang

Im Lieferumfang der Tana „2131“ Wimpernzange ist die Zange inklusive der beiden Silikon-Pads enthalten.

Im Vergleich zu anderen Wimpernzangen sind keine zusätzlichen Silikon-Pads im Lieferumfang enthalten. Allerdings sind bei diesem Wimpernformer die Metallteile bis zu drei Jahre lang unter Garantie.

Kundenbewertungen
Positiv, also mit vier oder fünf Sternen, bewerten im Moment 74% der Rezensenten den Tana Wimpernformer. 

Dabei sind sie besonders über folgende Faktoren glücklich:

  • Elegantes Aussehen
  • Gute Qualität
  • Langlebigkeit

Durch das vergoldete Material macht die Wimpernzange sofort einen eleganten Anschein. Außerdem erfreuten sich die Rezensenten über die Langlebigkeit des Wimpernformers von Tana. Einige Käufer berichteten, dass sie die Tana Wimpernzange schon seit über zwei Jahren benutzen.

Im Moment bewerten 13% der Rezensenten die Wimpernzange von Tana negativ, also mit nur ein oder zwei Sternen.

Sie beanstanden dabei, dass das Zusammendrücken der Wimpernzange nicht funktioniert. Dies kann beispielsweise an einem Verbiegen der Zange liegen, das durch die Lieferung entstanden ist.

“FAQ”
Sind bei dieser Wimpernzange schon Ersatz-Silikonpads dabei? 

Nein es sind keine zusätzlichen Silikonpads dabei. Allerdings können diese auch von Tana erworben werden.

Platz 4: Moni Gutezeit Profi Thermo Wimpernformer

Der Moni Gutezeit Profi Thermo Wimpernformer ist ein beheizbarer Wimpernformer, der durch die Hitze deinen Wimpern einen schönen Schwung verleiht. 

Redaktionelle Einschätzung

Anwendung

Der Profi Thermo Wimpernformer von Moni Gutezeit ist ein beheizbarer Wimpernformer. Durch die Heizspiralen werden die Wimpern vorsichtig zum Augenlid gebogen und bekommen somit den gewünschten Schwung.

Der Wimpernformer wird ca. 20 Sekunden erhitzt und hat ist dann angenehm lauwarm. Dann sollte der Thermo Wimpernformer vorsichtig auf die bereits getuschten Wimpern aufgebracht werden. Mit dem Wimpernformer kannst du dann deine Wimpern in Richtung Augenlid biegen und diese Position ca. 8-10 Sekunden halten, damit du ein tolles Ergebnis erzielst.

Design / Material

Der Moni Gutezeit Profi Thermo Wimpernformer ist aus Kunststoff und in lila oder schwarz erhältlich.

In dem Griff aus Kunststoff ist Platz für eine AAA-Batterie und auf der Seite ist ein Regler zum Ein- und Ausschalten angebracht. Ist das Gerät eingeschalten, leuchtet seitlich ein kleines Lämpchen und die Heizspiralen erhitzen sich. Zusätzlich wird mit dem Wimpernformer ein Verschluss für die Heizspirale mitgeliefert.

Gewicht

Der Profi Thermo Wimpernformer von Moni Gutezeit ist mit 9 Gramm einer der leichtesten seiner Art.

Im Vergleich zu Konkurrenzprodukten kann der Profi Thermo Wimpernformer mit klassischen Wimpernzangen, ohne Batterien und Heizspiralen, mithalten. Somit hat er leicht Platz in einer Handtasche und fällt mit seinem Gewicht nicht auf.

Lieferumfang

Der Thermo Wimpernformer wird mit einem Verschluss für die Heizspiralen geliefert.

Allerdings ist die AAA-Batterie, welche zur Anwendung gebraucht wird noch nicht im Lieferumfang enthalten.

Kundenbewertungen
Im Moment bewerten 48% der Rezensenten den Moni Gutezeit Wimpernformer mit vier oder fünf Sternen, also äußerst positiv. 

Sie heben dabei insbesondere folgende Faktoren positiv hervor:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schonende Anwendung für die Wimpern
  • Angenehme Wärme

Im Vergleich zu anderen Wimpernformern besticht dieser beheizbare Wimperncurler durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Außerdem bewunderten die Rezensenten die angenehme Wärme des Heizkamms, der nicht so heiß wird wie bei anderen Geräten.

Gleichzeitig bewerten 45% den Wimpernformer negativ, also mit nur ein oder zwei Sternen. 

Die Rezensenten beanstanden dabei vor allem folgende Faktoren:

  • Zu wenig Hitze
  • Kurze Haltbarkeit

Für einige der Rezensenten war die Wärme des Heizkamms zu wenig, um ihren Wimpern den gewünschten Schwung zu geben. Außerdem beanstandeten einige die geringe Stabilität und damit Haltbarkeit des Wimpernformers.

“FAQ”
Wo finde ich die Öffnung für die Batterien?

Die untere Kappe des Wimpernformers kann heruntergezogen werden, darunter befindet sich die Öffnung für eine AAA-Batterie.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Wimpernzange kaufst

Welche Arten von Wimpernzangen gibt es und welche ist die beste für mich?

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Arten von Wimpernzangen. Die klassische Wimpernzange, welche den Wimpern durch zusammendrücken zwischen zwei Gummiplättchen einen schönen Schwung verleiht. Die Thermo-Wimpernzange wird erhitzt und bringt durch die Wärme die Wimpern in eine geschwungene Form.

Die klassische Wimpernzange ist einfach anzuwenden: es werden die Wimpern zwischen zwei Plättchen, auf denen Gummis angebracht sind, „eingezwickt“. Dadurch werden die Wimpern in die gewünschte Form gebracht. Die Handhabung ist sehr einfach. Die Gummis müssen nach einiger Zeit ausgetauscht werden, damit die Wirkung gleich bleibt und die Haut nicht eingezwickt wird.

Der Thermo Wimpernformer wird mit einer Batterie betrieben und enthält eine kleine Heizspirale. Die beheizbare Wimpernzange wird auf den getuschten Wimpern aufgesetzt und über die Wimpern gekämmt. Durch die Hitze bringt du sie in die gewünschte Form.

Wimpernzange

Die Form einer Wimpernzange ähnelt sehr stark der einer Schere. Trotz der gewohnten Bedienung sollte das Gerät allerdings mit Vorsicht verwendet werden, da vor allem am Auge Verletzungen nicht ausgeschlossen werden können.

Wo kann ich eine Wimpernzange kaufen?

Klassische Wimpernzangen gibt es in den meisten Drogerien. Diese werden sowohl von führenden Markenherstellern als auch von Eigenmarken geführt. Die beheizbaren Wimpernformer findet man meist nur im Kosmetikfachhandel. Beide Arten sind auch online zu erwerben

In den folgenden Drogerien findest du klassische Wimpernzangen:

  • dm
  • Müller
  • Rossmann

Einen beheizbaren Wimpernformer bekommst du hier:

  • amazon.de
  • Online Kosmetikfachhandel

Expertentipp
„Ja, Ihr Anblick ist, sagen wir mal: Gewöhnungsbedürftig. Trotzdem sollte man die Macht einer guten Wimpernzange nicht unterschätzen, die alleine durch ein leichtes Biegen der Wimpern selbst durchschnittliche Normalo-Häärchen sofort in glamouröse Klimpern-Wimpern verwandelt. Besonders gut funktioniert übrigens, wenn die Wimpernzange vorher ganz leicht mit dem Haarföhn aufgeheizt wurde, denn durch die Wärme lassen sich die Wimpern noch besser in Form bringen.“
Katrin RothExpertin für Kosmetik und Beauty

Was kostet eine Wimpernzange?

Die Preise für Wimpernzangen können sehr unterschiedlich sein, je nachdem ob es sich um klassische oder beheizbare Former handelt. Außerdem gibt es die klassischen Wimpernzangen auch von vielen Make-up Herstellern, die meist mehr verlangen.

Eine klassische Wimpernzange erhältst du bereits ab ca. 3 Euro. Je nach dem Material der Zange selbst, sowie dem mitgelieferten Zubehör, wie Ersatzgummis, können solche Wimpernzangen bis zu 20 Euro kosten.

Wenn du dir einen Thermo-Wimpernformer kaufen möchtest, solltest du mit etwas höheren Ausgaben rechnen. Diese Art der Wimpernformer kannst du um 10-20 Euro erwerben.

Wie oft sollte ich eine Wimpernzange benutzen?

Grundsätzlich kannst du deine Wimpernzange so oft du möchtest verwenden. Allerdings lässt ein häufiges Formen die Wimpern leichter abbrechen.

Die klassische Wimpernzange kannst du jedes Mal vor dem Tuschen deiner Wimpern verwenden, sowie auch zwischendurch um den getuschten Wimpern noch einen extra Schwung zu verleihen. Achte allerdings darauf, die Gummiplättchen in deiner Zange regelmäßig zu wechseln. Dadurch werden deine Wimpern nicht so stark strapaziert.

Eine beheizbare Wimpernzange kannst du auch jeden Tag verwenden, allerdings solltest du deine Wimpern vor der Anwendung tuschen. Damit haben die Wimpern einen Schutz durch die Mascara und werden nicht so stark von der Hitze strapaziert. Du solltest allgemein darauf aufpassen, dass du die Wimpern nicht zu lange mit der Heizspirale curlst, da sie sonst leicht abbrechen.

Wipernzange

Beachte den Unterschied zwischen beheizbaren- und nicht-beheizbaren Wimpernzangen und wie man sie richtig anwendet. Eine Fehlanwendung könnte dazu führen, dass deine Wimpern abbrechen oder du sie dir ausreißt.

Wie benutze ich eine Wimpernzange richtig?

Damit du ein optimales Ergebnis von einer Wimpernzange bekommst, solltest du die richtige Anwendung beachten. Diese unterscheidet sich natürlich zwischen einer klassischen und beheizbaren Wimpernzange.

Zur Anwendung der klassischen Wimpernzange solltest du möglichst angetuschte Wimpern haben. Zu Beginn öffnest du die Wimpernzange und schiebst deinen oberen Wimpernkranz zwischen die beiden Plättchen. Achte dabei darauf, dass du die Zange nicht zu weit oben auf deinem Augenlid platzierst, da du dir sonst Haut einklemmen kannst.

Nachdem du die richtige Platzierung auf den Wimpern gefunden hast, schließe die Zange und halte sie einige Sekunden in dieser Position. Die Wimpern werden zwischen den beiden Plättchen eingeklemmt und dadurch nach oben gebogen.

Bei einer beheizbaren Wimpernzange musst du deinen Wimpernkranz nicht einklemmen. Dabei fährst du mit dem vorgeheizten Wimpernformer langsam vom Ansatz der Wimpern bis in die Spitzen, ähnlich wie mit einer Mascara. Achte dabei darauf, dass deine Wimpern schon vorher getuscht sind, damit haben sie bereits einen Schutz vor der Hitze.

Schädigt eine Wimpernzange die Wimpern?

Grundsätzlich sollte eine Wimpernzange die Wimpern nicht schädigen. Allerdings solltest du auf die richtige Anwendung achten, damit du deine Wimpern nicht zu sehr strapazierst.

Daher solltest du die Gummiplättchen deiner Zange regelmäßig wechseln. Bei beheizbaren Formern solltest du besonders aufpassen, dass du deine Wimpern nicht zu viel Hitze aussetzt. Im Allgemeinen kann eine Wimpernpflege, wie ein Serum, dabei helfen, dass deine Wimpern nicht abbrechen.

Entscheidung: Welche Arten von Wimpernzangen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kannst du zwischen zwei verschiedenen Produkttypen wählen:

  • Wimpernzange
  • Wimpernformer

Leider sind wir nicht alle von Natur aus mit einem natürlichen Wimpernschwung gesegnet. Viele Hersteller bieten ein breites Sortiment, damit du eigenständig für einen perfekten Augenaufschlag sorgen kannst.

Im folgenden Abschnitt gehen wir genauer auf die beiden oben genannten Typen von Wimpernzangen ein. Mit einer Auflistung der Vorteile und Nachteile versuchen wir dir bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

Wie funktioniert eine Wimpernzange und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Die Wimpernzange soll dir dabei helfen, deinen Wimpern einen natürlichen Schwung zu verleihen. Bevor du dich für ein Produkt entscheidest, solltest du dir die Wuchsrichtung deiner Wimpern ansehen. Sind sie sehr robust oder brechen sie dir leicht ab? Das ist ein entscheidender Faktor, um die richtige Wahl zu treffen.

Anbieter von günstigen Produkten verzichten gerne auf eine Polsterung der Zangen. Das kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass du dir das Augenlid verletzt oder dir deine Wimpern abzwickst. Billige Materialien können auch dazu führen, dass sich die Zange bei zu starker Anwendung verbiegt. Greife daher lieber zu höherwertigen Produkten.

Diese haben zudem den Vorteil, dass sich die qualitativ besseren Materialien leichter reinigen lassen. Oft hast du auch die Möglichkeit, die Polster an der Zange auszuwechseln. Dadurch verringerst du zusätzlich die Gefahr, Infektionen am Auge zu holen.

Grundsätzlich ist eine Wimpernzange für jede Art von Wimper geeignet. Auch die tägliche Anwendung stellt keine Probleme dar. Da für ihren Gebrauch keine chemischen Mittel notwendig sind, sollten auch Allergiker keine Schwierigkeiten bekommen.

Um den Effekt zu verstärken, kannst du die Zange beispielsweise mit einem Föhn etwas anwärmen. Achte darauf, dass die Zange nicht zu heiß wird, damit du dich nicht verletzt.

Verwende die Wimpernzange unbedingt, bevor du dir Mascara aufträgst. Ansonsten besteht die Gefahr, dass du dir deine Wimpern abbrichst. Auch bei einer Wimpernverlängerung solltest du auf den Einsatz der Zange verzichten. Der Kleber kann dadurch an Stärke verlieren und dir fallen deine teuren Kunstwimpern schneller ab.

Vorteile

  • Einfache Handhabung
  • Täglich anwendbar
  • Für jeden geeignet
  • Keine chemische Behandlung notwendig

Nachteile

  • Schwung ist nicht von Dauer
  • Wimpern müssen ungeschminkt sein

Wie funktioniert ein Wimpernformer und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Der Wimpernformer, der auch manchmal als Wimperncurler bezeichnet wird, hat grundsätzlich die gleiche Funktion wie eine Wimpernzange – nämlich deinen Wimpern mehr Schwung zu verleihen. Er bietet sich besonders dann an, wenn dir das Ergebnis der einfachen Wimpernzange nicht intensiv genug ist.

Der entscheidende Unterschied zwischen den beiden Typen liegt in der Wärmezufuhr. Während du die Wimpernzange mit einem Föhn auf Temperatur bringen musst, wird das beim Wimpernformer automatisch erledigt.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten: Zum einen in Form einer Wimpernzange, bei der die Wärme durch die Bügel geleitet wird, zum anderen kann der Wimpernformer optisch an einen Mascara-Applikator erinnern.

Die Wimpern werden durch Anlegen des Gerätes in Richtung Augenlid gebogen, um somit den bevorzugten Schwung zu erzeugen. Du kannst diesen Vorgang öfter wiederholen, bis dir das Ergebnis gefällt.

Im Gegensatz zur Wimpernzange darfst du bei vielen elektrischen Wimpernformern deine Augen bereits vor der Anwendung mit Mascara bearbeiten. Am besten ist es, wenn du diese leicht antrocknen lässt, bevor du mit dem Formen beginnst.

Der Wimpernformer ist auch für beanspruchte Wimpern geeignet, da es sich um eine schonende und gleichbleibende Hitzeverteilung handelt. Aufpassen solltest du trotzdem, um Verletzungen zu vermeiden. Auch auf die Hochwertigkeit des Produktes solltest du achten.

Generell gilt: Jeder Hersteller ist anders und somit unterscheiden sich auch die Produkte in ihren Eigenschaften. Lies dir deshalb bitte vor der ersten Anwendung genau durch, was du machen oder nicht machen solltest.

Vorteile

  • Stärkerer Effekt
  • Schonend
  • Mit Mascara verwendbar

Nachteile

  • Nimmt mehr Zeit in Anspruch
  • Batterien oder Akkus notwendig

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Wimpernformer vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Wimpernzangen vergleichen und bewerten kannst. Dadurch kannst du leicht entscheiden, welche Wimpernzange sich am besten für dich eignet.

Folgende Faktoren kannst du dabei beachten:

  • Anwendung
  • Design / Material
  • Gewicht
  • Lieferumfang

Anwendung

Bei der Anwendung solltest du im Vorhinein entscheiden, ob du eine klassische Wimpernzange oder einen beheizbaren Wimpernformer möchtest. Die Anwendung mit einer klassischen Wimpernzange ist einfacher, während du mit einem beheizten Wimpernformer etwas vorsichtiger vorgehen musst.

Eine klassische Wimpernzange solltest du nie nach dem Tuschen der Wimpern benutzen, sondern immer nur direkt davor, da Mascara die Wimpern fest und störrisch macht und damit schlecht formbar und sogar brüchig.

Geformte Wimpern

Eine gelungene Anwendung der Wimpernzange.

Design / Material

Beim Design beziehungsweise Material einer klassischen Wimpernzange gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Du kannst dich für ein elegantes Design und Material wie Edelstahl oder vergoldetes Metall entscheiden.

Außerdem kannst du dich zwischen unterschiedlichen Größen und Farben entscheiden. Den Komfort der Wimpernzange kannst du durch die Dicke der Gummiplättchen sowie zusätzliche Applikationen an den Griffen erhöhen.

Die beheizbaren Wimpernformer haben meist ein einheitliches Design. Sie sehen wie ein kleiner Lockenstab aus. Diese Wimpernformern bestehen oft aus Kunststoff. Du kannst du dich bei ihnen zwischen unterschiedlichen Farben entscheiden.

Gewicht

Wenn du deine Wimpernzange jederzeit in deine Handtasche stecken oder auf Reisen mitnehmen willst, solltest du dir Gedanken über das Gewicht machen. Die klassischen Wimpernzangen sind dabei, abhängig von ihrem Material, meist leichter als beheizbare Wimpernformer, da diese Batterien und Heizspiralen beinhalten.

Lieferumfang

Sowohl bei klassischen, als auch bei beheizbaren Wimpernformern gibt es einige Zusatzteile, die oft zusammen mit der Zange geliefert werden. Bei Wimpernzangen können dies Ersatzgummis für die Plättchen sein. Für die Thermo-Wimpernformer benötigst du meist Batterien. Diese sind manchmal bereits im Lieferumfang inbegriffen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Wimpernzange

Wie kann ich meine Wimpernzange erhitzen und was bringt das?

Anstatt einen beheizbaren Wimpernformer zu verwenden, kannst du auch deine herkömmliche Wimpernzange erhitzen. Dies kannst du beispielsweise mit einem Föhn machen. Danach kannst du deine Wimpernzange ganz normal anwenden. Durch das warme Material lassen sich die Wimpern einfacher formen und halten länger den Schwung.

Woher bekomme ich Ersatzgummis für meine Wimpernzange?

Die meisten Wimpernzangen werden bereits mit ein bis zwei Ersatzgummis geliefert. Ansonsten kannst du die Gummiplättchen in der Drogerie oder online nachkaufen. Achte dabei darauf, dass die Gummiplättchen von demselben Hersteller sind, damit sie auch in deine Wimpernzange passen.

Wie kann ich einen Lidstrich mit der Wimpernzange auftragen?

Mit einer klassischen Wimpernzange kannst du nicht nur deine Wimpern in Schwung bringen. Es gibt auch einige Tricks wie du deine Augen zusätzlich betonen kannst. Trage dafür zunächst mit deinem Kajal oder Eyeliner Stift einen Strich auf die obere Platte der Wimpernzange auf.

Im nächsten Schritt verwendest du deine Wimpernzange ganz normal und klemmst deine Wimpern ein. Durch den Kajal auf der Zange wird dieser automatisch auf dein Lid übertragen. Diese Anwendung geht besonders schnell und du hast Schwung und Lidstrich in einem Schritt erledigt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.freundin.de/beauty-wimpern-so-wenden-sie-eine-wimpernzange-richtig-an-181171.html


[2] http://www.t-online.de/leben/mode-beauty/id_70570438/wimpernzange-richtig-anwenden.html


[3] http://www.amenita.de/modetrends-beauty/beauty-tipps/sechs-wichtige-tipps-fuer-die-richtige-anwendung-einer-wimpernzange/

Bildnachweise:

31139569- shutterstock.com

1761855- kinkate/pixabay.com

2315- publicdomainpictures/pixabay.com

Pixabay.com / kinkate

Bewerte diesen Artikel

(10 votes, average: 4,50 out of 5)
Su

Veröffentlicht von Su

Su studiert Medienlinguistik mit dem Schwerpunkt Digitale Medien und ist an Medienarbeit allgemein sehr interessiert. Sie liebt es zu reisen und versucht den besten Kaffee auf der Welt zu finden. Für glamourlux.de hat sich sich einmal in ganz andere Themengebiete vertieft.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.