Willkommen bei unserem großen wasserfesten Make up Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten wasserfesten Make ups. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste wasserfeste Make up zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir wasserfestes Make up kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Wasserfestes Make up ist resistent gegen Wasser und Schweiß und zeichnet sich durch eine lange Haltbarkeit aus.
  • Grundsätzlich gibt es jede Art von Make up, ob für Augen, Lippen oder Haut auch in wasserfester Ausführung.
  • Wasserfeste Foundation gibt es in flüssiger Form, als Mousse oder als Spray.

Wasserfestes Make up Test: Das Ranking

Platz 1: Dermacol wasserfeste Foundation

Die wasserfeste Foundation von Dermacol ist eine langanhaltende Abdeckcreme und ist für alle Hauttypen geeignet.

Laut Hersteller verfügt sie über eine extrem starke Deckkraft und ist somit optimal zur Abdeckung von Pigmentstörungen, Augenringen oder sonstigen Unreinheiten. Außerdem ist das flüssige Make up hypoallergen.

Es wurde dermatologisch und klinisch getestet und ist frei von Konservierungsstoffen und Parabenen. Zusätzlich verfügt das Make up über einen Lichtschutzfaktor von 30. Auch bei den Konsumenten überzeugt das Produkt durch seine starke Deckkraft.

Platz 2: Maybelline Superstay 24H Make-up Nr. 48

Das Superstay 24 H Make-up von Maybelline verfügt auch über eine hohe Deckkraft und verleiht einen natürlichen, frischen Teint in einem dunklen Beige-Ton.

Durch die innovative Micro-Flex Technologie ist das Make-up sehr flexibel und bewegt sich somit mit der Haut mit – ohne zu bröckeln und ohne abzufärben. Es leistet Widerstand gegen Hitze, Feuchtigkeit, Schweiß und Trockenheit ohne zu verschmieren.

Die langanhaltende, wasserfeste Textur ist dermatologisch getestet, lässt die Haut atmen und ist für jeden Hauttyp geeignet. Die erhältlichen hautfarbenen Nuancen gehen von sanftem Elfenbein bis warmes Karamell.

Platz 3: Malu Wilz Camouflage Cream, 03

Die Malu Wilz Camouflage Cream ist ein Spezial-Make up zur Abdeckung von roten Äderchen, Pigmentflecken, Feuermalen oder Tattoos. Es eignet sich für jeden Hauttyp. Es überzeugt durch seine zuverlässige und lange Haltbarkeit.

Laut Hersteller wird das Produkt erst mit gemeinsamer Verwendung von Fixierpuder wasserfest. Je mehr man von dem Produkt aufträgt, desto stärker deckt es ab und desto wasserfester wird es.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein wasserfestes Make up kaufst

Wofür brauche ich wasserfestes Make up?

Mit wasserfestem Make up schaffst du es, dass dein Make up nicht durch Wasser oder Feuchtigkeit verschmiert oder verschwindet. In erster Linie ist wasserfestes Make up natürlich für die heißen Sommermonate gedacht.

Gerade wenn es heiß ist und du ab und an in den Pool springen möchtest, heißt das nicht, dass du auf Make up verzichten musst. Die wasserfeste Version bietet dir die Möglichkeit dich unter Wasser im See oder im Meer abzukühlen und dabei trotzdem blendend auszusehen.

Mit wasserfestem Make up kannst du deinen perfekten Look auch, wenn du mal abtauchst, beibehalten. (Bildquelle: unsplash.com / Joe Pizzio)

Doch auch wenn du kein Fan von „Kopf unter Wasser“ bist, bietet dir wasserfestes Make up einige Vorteile.

Durch die hohen Temperaturen an heißen Sommertagen kann das Make up auch schon nach 1-2 Stunden dahin schmelzen und du stehst schweißgebadet mit verschmiertem Gesicht da. Das gleiche gilt bei einem Besuch in der Sauna.

An besonderen Tagen, wie z.B. deiner Hochzeit wirst du bestimmt ein oder zwei Tränen vergießen. Tage wie diese sind vollgepackt mit Emotionen und dein Make up sollte dies natürlich überstehen und von Morgens bis spät in die Nacht „sitzen“.

Auch hier wird wasserfestes Make up die bessere Wahl sein als normales. Wenn du trotzdem mehr über normales Make-up erfahren willst, kannst du in diesem Artikel alles nachlesen:

Make-Up Test 2019: Die besten Make-Ups im Vergleich

Welches Make up gibt es auch in wasserfester Ausführung?

Grundsätzlich kannst du fast jede Art von Make up auch in wasserfester Ausführung finden. Ob Augen-Make up, wie Wimperntusche, Eyeliner, Augenbrauenstift oder Lippenstifte oder etwa Make up für die Haut, welches als Foundation dient.

Bei wasserfesten Kosmetikprodukten wird es dir nicht an Auswahl mangeln. (Bildquelle: unspalsh.com / Diana Kadreva)

In diesem Artikel fokussieren wir uns auf Make up als Foundation. Wasserfestes Make up in dieser Form gibt es entweder fürs Gesicht oder auch für den Körper, z. B. kann es dir einen schönen Teint für deine Beine verleihen.

foco

Wusstest du, dass es kein wasserfestes Puder gibt?

Auch wenn die Packung das verspricht, wasserfestes Puder ist chemisch unmöglich herzustellen – genauso, wie Rouge oder Lidschatten in Puderform. Diese Produkte bestehen aus Inhaltsstoffen, die Öle absorbieren. Somit ist Puder zwar resistent gegen Schweiß, bei einem Sprung ins Wasser bleibt davon jedoch nichts mehr übrig.

Was kann ich mit wasserfestem Make up abdecken?

Mit wasserfestem Make up kannst du unerwünschte Stellen in deinem Gesicht oder an deinem Körper abdecken. Dazu zählen Pigmentstörungen, Hautverfärbungen oder auch unerwünschte Tattoos, Narben, Dehnungsstreifen etc.

Solltest du unter Akne leiden gibt es einige Punkte die du in Bezug auf Make-up beachten solltest.

Akne ist nicht nur unreine Haut, sondern eine entzündliche Hauterkrankung und genau deshalb musst du hier bei der Wahl deines Make ups sehr genau sein. Es soll verhindert werden die Haut noch mehr zu reizen.

Bei Akne solltest du generell darauf achten, dass das Produkt frei von Parfüm, Ölen und Konservierungsstoffen ist.

Zusätzlich solltest du dich vor dem Kauf auch immer noch von deinem Hautarzt beraten lassen. Jeder Hauttyp ist unterschiedlich und dein Hautarzt kann dich darüber informieren auf welche Inhaltsstoffe du verzichten solltest.

Welche Mittel dir bei Akne helfen können, kannst du in folgendem Artikel nachlesen:

Mittel gegen Akne

Was kostet wasserfestes Make up?

Die Preise für wasserfestes Make up als Foundation liegen ungefähr zwischen 8 und 30 €. Preisliche Unterschiede zu den nicht wasserfesten Ausführungen gibt es kaum.

Hochwertige Markenprodukte können jedoch auch schon mal bis zu 50 € kosten. Grundsätzlich solltest du bei sehr empfindlicher Haut auf Billigprodukte eher verzichten.

Wo kann ich wasserfestes Make up kaufen?

Wasserfestes Make up kannst du überall dort kaufen, wo es auch normales Make up gibt. Also grundsätzlich in allen Kosmetik- und Drogeriegeschäften. Auch in diversen Online-Shops mangelt es dir nicht an Auswahl.

Für besonders empfindliche Haut, z.B. bei Akne, empfiehlt sich auch ein Kauf von wasserfestem Make up in der Apotheke. Hier kannst du dich individuell beraten lassen und bekommst somit das optimale Produkt für deinen Hauttyp.

Welche Alternativen gibt es zu wasserfestem Make up?

Alternativen zu wasserfestem Make up sind zum einen das Fixierspray und zum anderen das Fixierpuder.

Mit Fixierpuder ist deine Foundation länger als gewohnt haltbar. (Bildquelle: unsplash.com / Raphael Lovaski)

Beide Produkte machen deinen normalen Make up Look länger haltbar. Es wird nach dem Auftragen auf das fertige Make-up gesprüht bzw. gepudert.

Alternative Beschreibung
Fixierspray Das Fixierspray ist wie ein feiner Wassernebel, der sich auf dem Gesicht ablegt. Das Spray wird aus einer Entfernung von 30 cm auf den fertigen Look gesprüht. Zuerst in Form eines X und dann in Form eines T. Danach noch ein bis zwei Minuten trocknen lassen und dein gesamtes Make up, inklusive Augen-Make up und Lippenstift, ist fixiert.
Fixierpuder Das Fixierpuder verhilft deiner normalen Foundation zu längerer Haltbarkeit. Es wird nach dem Auftragen der Foundation benutzt. Jedoch wirkt es nur wasser- und schweißabweisend und nicht wasserfest.

Entscheidung: Welche Arten von wasserfestem Make up gibt es und welches ist das richtige für dich?

Bei wasserfester Foundation kannst du dich unter den folgenden Typen entscheiden:

  • Wasserfestes Flüssig-Make-up
  • Wasserfestes Mousse-Make-up
  • Wasserfestes Make-up-Spray

Nachfolgend zeigen wir dir die Vorteile und Nachteile der jeweiligen Make-up Typen.

Was zeichnet ein wasserfestes Flüssig-Make-up aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Grundsätzlich hat Flüssig Make-up eine leichte Konsistenz und lässt sich somit sehr gut auf dem gesamten Gesicht verteilen.

Die wasserfeste Variante der flüssigen Foundation ist meistens von der Konsistenz her etwas dicker – denn wasserfestes Make up enthält weniger Wasser, damit es nicht so schnell zerläuft.

Dennoch ist dieser Typ gegenüber anderen  Make up-Varianten flüssiger und leichter und eignet sich vor allem für trockene Haut.

Vorteile
  • Natürlicher Look
  • Leichte Anwendung
  • Gutes Hautgefühl
Nachteile
  • Schwache Deckkraft
  • Oftmals unerwünschter Glanz
  • Pinsel zum Auftragen wird benötigt

Was zeichnet ein wasserfestes Mousse-Make-up aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Das wasserfeste Mousse-Make up ist von der Konsistenz her etwas dicker als die flüssige Variante. Somit ist es auch etwas deckender, fühlt sich auf der Haut aber trotzdem noch leicht an.

Vom Auftragen her, ist es weniger leicht im Gesicht zu verteilen. Mit der Zeit kann das Mousse auch beginnen ein wenig auszutrocknen. Somit wird das Auftragen noch ein wenig schwieriger.

Vorteile
  • Starke Deckkraft
  • Gutes Hautgefühl
  • Für jeden Hauttyp geeignet
Nachteile
  • Weniger leicht zum Auftragen
  • Kann austrocknen
  • Kann abfärben

Was zeichnet ein wasserfestes Make-up-Spray aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Vor allem für die Beine gibt es wasserfestes Make-up in Sprühform. Mit diesem kannst du deinen Beinen einen natürlichen braunen Teint verleihen. Außerdem kannst du damit auch kleine Unreinheiten und Äderchen abdecken.

Durch den Sprühaufsatz lässt sich das Produkt gleichmäßig auf den Beinen verteilen.

Vorteile
  • Leichte Anwendung
  • Bräuneeffekt für Beine
  • Gleichmäßige Verteilung möglich
Nachteile
  • Weniger starke Deckkraft
  • Nicht für Gesicht geeignet
  • Kann bei Anwendung Flecken hinterlassen

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du wasserfestes Make up vergleichen und bewerten

Anhand der folgenden Aspekte kannst du dich zwischen den vielen Varianten von Make up entscheiden.

Die Kaufkriterien, die du beachten solltest, sind:

  • Deckkraft
  • Natürlichkeit
  • Haltbarkeit
  • Hautgefühl
  • Konsistenz
  • Geruch

Nun werden wir dir die einzelnen Kaufkriterien noch etwas näher beschreiben.

Deckkraft

Die Deckkraft deines wasserfesten Make ups spielt natürlich eine der wichtigsten Rollen. Die Foundation soll in erster Linie dazu dienen unschöne oder ungewollte Stellen abzudecken.

Geht es dir beim Make up nur um einen schönen Teint, brauch dich die Deckkraft nicht so sehr zu interessieren.

Je nachdem wie viel und wie stark du etwas mit deinem Make up abdecken möchtest, kannst du zwischen schwach, mittel und stark in der Deckkraft wählen.

Natürlichkeit

Die Natürlichkeit eines Make ups hängt stark von deinem eigenem Hautton ab. Du solltest ein Make up wählen, dass einen ähnlichen Teint hat wie dein Gesicht, ansonsten kann dies schnell sehr unnatürlich und künstlich aussehen.

Welche Tipps du dabei beachten solltest und, wie du den richtigen Ton für deinen Hauttyp bestimmen kannst, erfährst du in diesem Artikel:

Schminktipps: Das perfekte Make-Up für jeden Typ

Auch die Konsistenz und die Deckkraft spielen eine Rolle. Je dicker und stärker deckend ein Make up ist, desto mehr wird es natürlich auch auffallen.

Dein Look sollte stets natürlich aussehen. Vermeide es einen zu dunklen Ton für deine Haut zu wählen. Dies kann schnell nach hinten losgehen. (Bildquelle: unsplash.com / Andreas Fidler)

Haltbarkeit

Ein wichtiges Merkmal von wasserfestem Make up ist natürlich die längere Haltbarkeit und die Haltbarkeit gegenüber Wasser. Das heißt, zum einen kannst du hier unterscheiden wie lange ein Make up hält und zum anderen wie resistent es gegen Wasser und Schweiß ist.

Hinweis: Bei vielen vermeintlich wasserfesten Make up-Produkten wird auf den Verpackungen oft nur „water resistant“ angegeben. Dies bedeutet, dass das Produkt nur wasserabweisend ist und nicht wasserfest.

Auf die angegebene Haltbarkeit solltest du beim Kauf besonders achten, da sie einer von den Faktoren ist, warum man sich überhaupt für die wasserfeste Variante entscheidet.

Hautgefühl

Auch das Hautgefühlt eines Make ups sollte nicht unterschätzt werden. Wenn sich ein Make up an deiner Haut nicht gut anfühlt, kann es noch so schön aussehen, du wirst definitv keine Freude damit haben.

Das Make up sollte sich im Gesicht leicht anfühlen und du solltest im Laufe des Tages kaum bemerken, dass du überhaupt welches aufgetragen hast. Fühlt sich das Make up hingegen schwer und wie eine Maske an, hast du dich für das falsche entschieden.

“Allegra“Bloggerin

Sollte sich dein Make up schwer und maskenhaft anfühlen kannst du das ungute Hautgefühl auch umgehen. Hierzu holst du dir Hilfe von pflanzlichen Produkten.

Um die Konsistenz deiner Foundation leichter zu machen, kannst du pflanzliche Extrakte wie Mangokernbutter oder Kokosnusswasser mitmischen und danach auftragen. Das Hautgefühl wird angenehmer und das Make up zerfließt auch nicht.

(Quelle: instyle.de)

Konsistenz

Das Hautgefühl eines Make ups hängt wiederum auch von der Konsistenz des Make ups ab. Grundsätzlich fühlen sich flüssigere Foundations leichter im Gesicht an.

Varianten, die etwas dickflüssiger sind, haben hingegen eine höher Deckkraft. Hier musst du für dich entscheiden, welche Konsistenz für deinen Hauttyp am besten geeignet ist.

Ob flüssig, dickflüssig, fest oder locker. Von der Konsistenz her gibt es eine riesengroße Auswahl an Make up-Arten. (Bildquelle: unsplash.com / Gabrielle Henderson)

Geruch

Auch der Geruch eines Make ups sollte natürlich nicht vernachlässigt werden. Die meisten Arten von Foundation haben grundsätzlich einen guten oder neutralen Geruch.

Jedoch kann es immer mal sein, dass man einen Geruch nicht gut findet und einem in der Nase kitzelt. Also schnupper ruhig mal vorher daran, somit kannst du dir sicher sein ob dir der Geruch auch gefällt.

Außerdem beeinflusst der Geruch auch dein Hautgefühl. Riecht dein Make up nicht gut, wird es sich auch nicht gut anfühlen, wenn du es aufträgst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema wasserfestes Make up

Wie kann man wasserfestes Make up entfernen?

Eine der öftesten Fragen in Bezug auf wasserfestes Make up ist wohl, wie man es wieder abbekommt. Fälschlicherweise wird oft angenommen, dass es schwer abzuwaschen ist, da es ja wasserfest ist.

Selbstverständlich wirst du es mit reinem Wasser schwer haben dein Gesicht von wasserfestem Make up zu reinigen.

Es gibt jedoch zahlreiche Make-up-Entfernen für wasserfestes Make up. Schau einfach in den nächsten Drogeriemarkt und du wirst fündig.

Pflege und reinige dein Gesicht stets. Es wird es dir danken. (Bildquelle: unsplash.com / Matthew Tkocz)

Die Make up-Entferner für wasserfestes Make up basieren meist auf einer Öl-Basis. Vor allem solltest du auch auf keinen Fall heftig an deiner Haut rubbeln.

Einfach den Reiniger auf der Haut für ein paar Sekunden einwirken lassen und danach sanft abspülen bzw. abwischen.

Beachte: An dieser Stelle raten wir dir, dich unbedingt vor dem Schlafen gehen abzuschminken. Make-up über Nacht schadet deiner Haut ungemein und auch die Flecken auf deiner Bettwäsche sind nur schwer zu entfernen.

Welche natürlichen Mittel gibt es um wasserfestes Make up zu entfernen?

Es gibt auch natürliche Varianten mit denen du dein wasserfestes Make up entfernen kannst. Hier kannst du einen Abstecher in die Küche machen.

Mit pflanzlichen Ölen kannst du dein Gesicht ebenso reinigen. Du kannst die folgenden Öle verwenden.

  • Olivenöl
  • Sonnenblumenöl
  • Kokosöl
  • Rapsöl
  • Avocadoöl

Durch das Vitamin E, welches in Öl enthalten ist, wirkt es nährend und regenerierend für die Haut.

Wichtig zu beachten ist jedoch, dass du nur kleine Mengen von Öl verwenden solltest. Gib einfach ein wenig auf ein Wattepad, das reicht vollkommen aus. Ansonsten läuft die Gefahr, dass du dein Gesicht verfettest und somit erst deine Poren verstopfst.

foco

Wusstest du, dass Kokosöl sogar gegen Akne hilft?

Kokosöl ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender, der das Austrocknen der Haut verhindert. Gleichzeitig wehrt es aber auch Bakterien und Pilze ab. Die Laurinsäure, die im Kokosöl enthalten ist wirkt sehr gut gegen Propionibacterium acnes, das Bakterium, welches zu Akne führt.

Wenn du mehr über Kokosöl als Beauty-Helfer erfahren möchtest, kannst du das in diesem Artikel nachlesen:

Kokosöl Test 2019: Die besten Kokosöle im Vergleich

Was macht wasserfestes Make up wasserfest?

Die wasserfesten Auführungen von Make up werden durch ihre besondere Zusammensetzung ihrer Inhaltsstoffe resistent gegenüber Wasser und Schweiß.

Wasserfestes Make up enthält im Gegensatz zu normalem Make up einen geringeren Wasseranteil und dafür enthält es einen höheren Wachsanteil.

Durch weniger Feuchtigkeit und mehr Wachse haftet das Make up länger und Wasser, welches auf die Haut gelangt, perlt einfach ab.

Wie trage ich wasserfestes Make up auf?

Wasserfestes Make up hat leider den Nebeneffekt, dass es die Haut sehr schnell austrocknet, da es über weniger Wasseranteile verfügt.

Um deine Haut nicht zu sehr zu strapazieren, solltest du deshalb vor dem Auftragen von wasserfestem Make up immer zuerst eine feuchtigkeitsspendende Pflegecreme auftragen.

Ansonsten kannst du hier gleich vorgehen wie mit normalem Make up. Hier haben wir ein Video für dich herausgesucht, welches dir ein paar Tipps für das Auftragen einer Foundation gibt.

Wie kann ich Flecken von wasserfestem Make up aus meiner Kleidung entfernen?

Gerade beim Aus- oder Anziehen von Shirts kann sich schon mal ein Fleck deiner Foundation darauf absetzen.

Vor allem wasserfestes, aber auch normale Foundation lässt sich alleine mit Wasser nicht entfernen, da sie sehr ölhaltig sind.

Rasierschaum

Ein Geheimtipp um Make up Flecken zu entfernen ist Rasierschaum.

  1. Befeuchte die schmutzige Stelle zuerst mit etwas Wasser.
  2. Danach gib ein bisschen Rasierschaum darauf.
  3. Massiere das ganze etwas ein und lass es ein paar Minuten einwirken.
  4. Anschließend wasch es mit kaltem Wasser ab.
  5. Um sicher zu gehen kannst du es danach auch noch mal in die Waschmaschine geben.

Backpulver

Das gleiche Prozedere funktioniert auch wunderbar mit Backpulver. Die Inhaltsstoffe des Backpulvers sind in der Lage dem Fleck das enthaltene Öl zu entziehen.

Je nach Intensität des Fleckes, kannst du das Backpulver bis zu einer Stunde einwirken lassen und danach wie geowhnt in die Waschmaschine geben.

Hier siehst du das noch mal in einem Video mit noch ein paar weiteren Tricks.

Ist wasserfestes Make up schädlich?

Grundsätzlich gibt es auf diese Frage kein allgemeines Ja oder Nein. Es kommt hier immer auf die Inhaltsstoffe des jeweiligen Make ups an.

Schädliche Inhaltsstoffe sind in der folgenden Tabelle näher beschrieben.

Inhaltsstoff Beschreibung
Silikone Silikone sind synthetische Öle und werden aus Mineralöl gemacht. Sie sind nicht wasserlöslich und werden oft verwendet um Make up länger haltbar zu machen. Sie setzen sich mit der Zeit jedoch in den Poren ab, dichten somit die oberste Hautschicht ab und verstopfen die Talgdrüsen. Die Folgen sind Pickel und unreine Haut.
Parabene Parabene werden als synthetische Konservierungsmittel verwendet. Ihre Wirkung ist sehr aggressiv und hormonell wirksam. Sie konservieren jedoch auch Bestandteile unserer eigenen Haut. Dadurch wird der natürliche Hautschutzmantel gefährdet und die Haut wird anfälliger gegenüber Umwelteinflüssen, Schmutzpartikeln und Sonneneinstrahlung.

Doch nicht nur für unsere Haut sind diese Inhaltsstoffe schädlich, sondern auch für unsere Umwelt. Die Bestandteile gelangen früher oder später in unsere Seen und Flüsse und beeinträchtigen die darin lebenden Tiere und Mikroorganismen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.instyle.de/beauty/wasserfestes-make-up-was-darueber-zu-wissen-ist

[2] https://www.focus.de/kultur/mode/make-up-flecken-entfernen-welche-hausmittel-gegen-schmink-flecken-helfen_id_6682500.html

[3] https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/haut/make-up-bei-akne-das-muessen-sie-beachten_id_6702404.html

[4] https://www.brigitte.de/beauty/make-up/8-tricks–mit-denen-dein-make-up-immer-natuerlich-aussieht-11224110.html

Bildquelle: 123rf.com / 30695153

Bewerte diesen Artikel


29 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von GLAMOURLUX.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.