Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

31Stunden investiert

23Studien recherchiert

93Kommentare gesammelt

Willkommen bei unserem großen Sexpuppe Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Sexpuppen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Sexpuppe zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Sexpuppe kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Sexpuppen ermöglichen es dir, auch ohne einen Partner eine möglichst realistische Erfahrung zu haben. Du hast dabei die komplette Kontrolle und kannst deine Fantasien ungehemmt ausleben.
  • Generell unterscheiden wir zwischen drei Puppentypen: Die aufblasbare Gummipuppe, Real Dolls und einzeln verkaufte Körperabschnitte mit Öffnungen. Es gibt aber nicht nur weibliche Puppen, sondern auch männliche.
  • Es gibt viele Vorteile, die eine Liebespuppe mit sich bringt: Sie ist leicht zu reinigen, immer einsatzbereit uind oft leicht transportierbar. An besseren Puppen wird stets gearbeitet, auch Sexroboter werden entwickelt, die besser auf die Wünsche ihres Nutzers eingehen können und auch Bewegung initiieren.

Sexpuppe Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Sexpuppe für unterwegs

Das Design dieser Teilkörpersexpuppe stellt mit seiner Öffnung den schönen sexy Mund einer Frau dar. Das Sex Toy ist 100% wasserdicht und daher auch unter der Dusche sowie zum Baden geeignet.

Das Produkt enthält 6 Vibrationsmodi und 3 Intensitätsstufen. Die Sexpuppe verfügt über eine automatische Wärmefunktion und wärmt sich bis auf 42° auf. Unterdruck sowie der Vibration und Saugfunktion stellen einen echten Blow-Job nach.

Die beste Sexpuppe mit Toys

Die Paloqueth „Nina“ Liebespuppe wird besonders wegen ihres tollen Designs und ihrer vergleichsweisen billigen Optionen gelobt. Ob sie hält, was viele von ihr sagen, kannst du in den unteren Absätzen nachlesen.

Diese Rumpfpuppe ist 35 cm lang und 21 cm breit. Sie besitzt 56 cm Brustumfang, hat eine 36 cm Taille und misst 61 cm um die Hüften. Sie wiegt 2,5 kg.

Die beste Sexpuppe aus TPR

Die Proxoxo 3D Realistische Erotik Liebespuppe ist eine Gummipuppe, welche nur aus einem Rumpf besteht und leicht verstaubar ist. Im Folgenden erfährst du, was für Vorteile und Nachteile die Proxoxo „Annika“ Liebespuppe mit sich bringt. Außerdem haben wir für dich die Rezensionen von Käufern im Internet für dich zusammengefasst und aufbereitet, damit du dir schnell und effektiv einen Überblick über die nennenswertesten Stärken und Schwächen der Puppe verschaffen kannst.

Die Sexpuppe hat die Maße 26 x 17 x 9 cm und wiegt 1,7 kg. Das Paket, in welchem sie kommt, ist pro Seite 2-3 cm größer und somit ist die Puppe leicht zu tragen. Sie ist fleischfarben, wobei einzelne Bereiche wie die Nippel und Schamlippen verdunkelt wurden.

Die beste aufblasbare Sexpuppe

Die Nanma „Brandy“ Sexpuppe ist eine klassische aufblasbare Liebespuppe. Ob sie wirklich hält, was sie verspricht, kannst du im untenstehenden nachlesen.

Die Nanma „Brandy“ Sexpuppe ist insgesamt 1,62 m groß, somit lebensgroß, und besitzt drei Liebesöffnungen: Vaginal-, Anal- und Oralverkehr sind möglich. Alle Öffnungen sind mit 4 cm Durchmesser bemessen und etwa 15 cm tief.

Die beste Real Doll Sexpuppe

Die DollsClub „Hilda“ Sexdoll ist eine der teureren Sexpuppen auf dem Markt. Im Folgenden erfährst du, was für Vorteile und Nachteile die DollsClub „Hilda“ Sexdoll mit sich bringt.

Hilda ist 163 cm groß, hat einen Brustumfang von 82 cm, 62 cm Taillenumfang und der Hüftumfang bemisst 82 cm. Somit schrammt sie nur knapp an dem bekannten 90x60x90 Ideal vorbei. Sie wiegt nur 32 kg.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Sexpuppe kaufst

Welche Arten von Sexpuppen gibt es?

Grundsätzlich lassen sich drei unterschiedliche Arten von Fickpuppen definieren:

  • Aufblasbare Gummipuppen
  • Real Dolls
  • Einzelne Körperabschnitte

Liebespuppen gibt es sowohl in weiblicher als auch in männlicher Ausführung, wobei die weiblichen Ausführungen klar den Markt beherrschen, da die Nachfrage hier weitaus höher ist. Von Farben und Formen her hast du die freie Auswahl.

Aufblasbare Gummipuppen: Bekannt sind vor allem die aufblasbaren Sexpuppen, welche manchmal sogar als Partygag im Fernsehen auftreten. Diese bestehen – ähnlich wie Schlauchboote – nur aus einer bestimmten Form, die man zuerst aufpumpen oder -blasen muss.

Sie haben kein Skelett in ihrem Inneren, weshalb man ihre Extremitäten nicht verbiegen kann oder sie in einer bestimmten Position platzieren kann.

Meist sind Arme und Beine von Aufblaspuppen weit gespreizt und sowohl ihr Mund als auch ihre Scham ist leicht zugänglich.

Männliche Aufblaspuppen sind entweder mit einem ebenfalls aufblasbaren Penis versehen oder werden mit einem Dildo geliefert, welcher über einen Saugnapf an der Puppe fixiert wird. Die Gummipuppen sind nicht nur kostengünstig, sondern auch leicht und unauffällig zu transportieren und zu lagern, da die Luft abgelassen werden kann.

Als Real Dolls werden sämtliche lebensecht aussehenden Puppen bezeichnet. Sie sind so detailliert gestaltet, dass du den Unterschied zu einem realen Menschen kaum sehen und fühlen kannst, vor allem wenn du voll bei der Sache bist.

Diese Puppen liegen daher am oberen Ende der Preisskala. Es gibt auch immer mehr Firmen, die keine Massenprodukte mehr anbieten, sondern sich auf Kundenwünsche und spezielle Bedürfnisse spezialisieren. Die Puppe wird bis ins Detail auf die Beschreibungen der Kunden angepasst und somit ist jede Liebespuppe völlig einzigartig.

Du kannst also ganz genau entscheiden, wie deine Puppe auszusehen hat – wie sehr behaart sie ist, wo sie Muttermale, Narben und andere Kennzeichen hat, und so weiter. Viele Hersteller experimentieren bereits damit, Atmung, Orgasmus und Hauterwärmung zu imitieren.

Einzelne Körperabschnitte: Eine weitere billigere Variante sind die Silikonpuppen, welche nur mit einem Torso ausgestattet sind. Ihnen fehlen oft die Extremitäten und teilweise auch der Kopf.

Dafür kann es sein, dass sie andere Vorzüge haben: Beispielsweise gibt es weibliche Sexpuppen, welche sowohl Brüste als auch Arschbacken auf der Vorderseite haben, wodurch die Vorzüge von Doggy Style und Missionarsstellung gegeben sind.

Welche Alternativen zu Sexpuppen gibt es?

Wenn es für dich eine Sexpuppe sein muss und du Geld sparen willst, kommt nur die aufblasbare Variante infrage. Die billigsten kann man bereits für weniger als zehn Euro erwerben und notfalls auch leicht entsorgen.

foco

Wusstest du, dass sich rund jede dritte Person Sex mit einem Sex-Roboter vorstellen könnten?

Dies fand eine Studie des Fraunhofer-Institus für Arbeitswirtschaft und Organisation heraus. Von den 22.000 Teilnehmern gabe jeder Dritte an, sich Sex mit einem Roboter vorstellen zu können. 8 Prozent der Teilnehmer wären auch dazu bereit, Liebe für den Roboter zu entwickeln.

Andere Alternativen sind beispielsweise Fleshlights, Dildos oder Vibratoren, wobei diese eben nur die benötigten Geschlechtsteile nachahmen und sonst keine weiteren Körperformen besitzen.

Was sind Liebespuppen?

Sexpuppen sind Puppen, die speziell zum Ausleben von sexuellen Bedürfnissen gedacht sind. Natürlich kann man sie aber auch für anderes verwenden, das liegt ganz im Ermessen des Benutzers.

Worin liegen die Vorteile einer Sexpuppe gegenüber Sex mit realen Personen?

Die Vorteile liegen meist auf der Hand: Der Mensch hat die völlige Macht gegenüber der Puppe. Sie kann nicht Nein sagen, aber auch nicht mithelfen.

Doggy Style mit einer männlichen Puppe ist daher schwieriger, da man selbst die gesamte Arbeit übernehmen muss.
Anders als in anderen Fetischen – wie z.B. Somnophilie oder Nekrophilie – wo man einen Menschen dehumanisiert und zum Objekt macht, wird hier das Objekt vermenschlicht. Besonders die Real Dolls sind hierfür ein Vorreiter.

Diese sehen so naturgetreu aus, dass es schwierig ist, einen Unterschied fest zu stellen. Bis auf den eigenen Willen und die Kraft sich selbstständig zu Bewegen natürlich.

Wenn du eine Phobie vor Keimen oder Bakterien hast oder einfach nur nicht willst, dass dich ein lebender Mensch berührt, sind Sexpuppen eine gute Option, um trotzdem deine Fantasien auszuleben.

Was kostet eine Liebespuppe? Wo kann man Fickpuppen kaufen?

Hier gibt es ein extrem breites Spektrum. Aufblasbare Puppen gibt es bereits ab €7,99, nach oben gibt es besonders für Real Dolls kein Limit. Es hängt nicht nur davon ab, wo, woraus und wie die Puppe hergestellt wurde, sondern auch, wie detailreich sie ist und welches Geschlecht sie hat. Männliche Puppen sind generell etwas teurer als weibliche.

Die teuerste Version, die wir finden konnten, ist aktuell bei etwa € 170.000, wobei auch hier noch Spielraum nach oben ist, da in diesem Preis keine Tattoos, Narben und andere Feinheiten nicht inkludiert sind.

Wir haben folgende Geschäfte für Gummipuppen gefunden, die Liste ist allerdings nicht vollständig:

  • Orion
  • Beate Uhse
  • Femintim
  • Sinthetics

Kann man eine Sexpuppe auch mieten?

Aufblasbare Puppen werden generell meist nicht vermietet, da sie sehr billig zu kaufen sind. Teurere Puppen kann man unter bestimmten Bedingungen und auf Zeit mieten.

Besonders in größeren Städten kann man leicht Vermieter und Verpachter finden, in ländlicheren Gegenden ist es etwas schwerer.

foco

Wusstest du, dass es in Deutschland ein Sexpuppen-Bordell gibt?

Das “BorDoll” eröffnete im April 2017 in Dortmund und ist damit das erste Sexpuppen-Bordell in Deutschland. Besucher des Bordells können zwischen 15 weibliche Sexpuppen, die sich in ihrer Haarfarbe, Augenfarbe und dem Durchmesser der Körperöffnungen unterscheiden.

Für eine Stunde musst du 80€ bezahlen, für 12 Stunden 650€. Einen Dreier erhältst du für 150€.

Lustshop.at ist hierfür eine gute Anlaufstelle. Ein Quickie kostet hier € 60, zwei Stunden kosten € 150, das Mieten übers Wochenende – von Freitag Abend bis Montag Früh – ist mit € 600 angeschrieben.

Wer hat die Liebespuppe erfunden?

Die ersten Beschreibungen von Sexpuppen findet man in den „Metamorphosen“ von Ovid, welche im 8. Jahrhundert v.Chr. geschrieben wurden. Zuvor war er aufgrund von schlechten Erfahrungen mit sexuell zügellosen Frauen (Propoetiden) zum Frauenfeind geworden und mied sie daher.

In dem Werk wird von einer Elfenbeinstatue berichtet, welche von dem Künstler Pygmalion von Zypern gefertigt wurde. Er behandelt die Statue wie einen Menschen und verliebt sich in sie. Nachdem er am Festtag der Aphrodite zu der Göttin betet und um eine Braut bittet, die das lebende Abbild seiner Kunstfigur ist, wird die Statue lebendig.

Der Verkauf über die Post ohne einen Besuch im Geschäft macht es im letzten Jahrhundert immer leichter, derartige Spielzeuge zu kaufen, ohne von Nichtnutzern stigmatisiert zu werden. Solche Produkte werden immer in dezenten Verpackungen geliefert.

Entscheidung: Welche Arten von Sexpumpen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man drei unterschiedliche Fickpuppen unterscheiden:

  • Aufblasbare Gummipuppen
  • Real Doll
  • Einzelne Körperabschnitte

Liebespuppen gibt es sowohl in weiblicher als auch in männlicher Ausführung, wobei die weiblichen Ausführungen in den Medien viel öfter an den Tag treten.

Es gibt sie in allen Farben und Formen, die du dir nur vorstellen kannst. Hier stellen wir dir die unterschiedlichen Arten und verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten vor.

Was zeichnet Aufblasbare Gummipuppen aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Bekannt sind vor allem die aufblasbaren Sexpuppen, welche manchmal sogar als Partygag und seltener als Lustobjekt im Fernsehen vorkommen. Diese bestehen – ähnlich wie Schlauchboote oder andere aufblasbaren Gerätschaften – nur aus einer bestimmten Form, die man zuerst aufpumpen oder -blasen muss.

Sie haben kein Skelett in ihrem Inneren, weshalb man ihre Extremitäten nicht verbiegen kann oder sie in einer bestimmten Position platzieren kann. Meist sind ihre Arme und Beine weit gespreizt und sowohl ihr Mund als auch ihre Scham ist leicht zugänglich.

Die männlichen Aufblaspuppen sind entweder mit einem ebenfalls aufblasbaren Penis versehen oder werden mit einem Dildo geliefert, welcher über einen Saugnapf an der Puppe fixiert wird.

Diese Gummipuppen sind nicht nur kostengünstig, sondern auch leicht und unauffällig zu transportieren und zu lagern, da die Luft abgelassen werden kann.

Vorteile
  • Günstig
  • Aufblas- und Aufpumpbar
  • Liebesöffnungen manchmal austauschbar
  • Leicht und unauffällig transportierbar
  • Keine Übertragung sexueller Krankheiten
Nachteile
  • Nähte oft schlecht verarbeitet – Reibung!
  • Nicht langlebig
  • Keine Reaktionen oder eigene Tätigkeiten der Puppe – daran wird geforscht!

In den etwas teureren Ausführungen der Liebespuppen sind Mund sowie Vagina und Analbereich aus Silikon und austauschbar. Dadurch kann man auch transsexuelle Puppen erstellen, indem man einfach andere Geschlechtsteile in den Körper einsetzt. Auch werden solche Varianten der Puppe meist mit einem Skelett ausgestattet, um mehr Positionen zu ermöglichen.

Sexpuppen können nicht schwanger werden und keine sexuellen Krankheiten übertragen, außer jemand mit einer Krankheit benutzt sie kurz bevor du es tust.

Was zeichnet Real Dolls aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Als Real Dolls werden sämtliche lebensecht aussehende Puppen bezeichnet. Sie werden so detailliert gestaltet, dass man den Unterschied zu einem realen Menschen kaum sehen und fühlen kann.

Diese Puppen sind daher oft die teuersten. Daher gibt es immer mehr Firmen, die keine Massenprodukte mehr anbieten, sondern sich auf Kundenwünsche und spezielle Bedürfnisse spezialisieren. Die Puppe wird bis ins Detail auf die Beschreibungen der Kunden angepasst und somit ist jede Liebespuppe völlig einzigartig.

Du kannst also ganz genau entscheiden, wie deine Puppe auszusehen hat – wie sehr behaart sie ist, wo sie Muttermale, Narben und andere Kennzeichen hat, u.v.m. Viele Hersteller experimentieren bereits damit, Atmung, Orgasmus und Hauterwärmung zu imitieren.

Vorteile
  • Menschennah
  • Gutes, detailreiches Design
  • Optional: spezialangefertigte
  • Einzelstücke
Nachteile
  • Teuer

Diese Puppen sind aufgrund ihrer Größe auch etwas schwerer, eine männliche Puppe von ca. 180 cm Größe (inklusive Kopf) hat daher etwa ein Gewicht von etwa 50 kg. Diese Puppen sind sperriger und teurer als ihre aufblasbare Variante.

Die Herstellung solcher Puppen ist daher mehr ein künstlerisches Schaffen und dauert um einiges länger. Penisse und Vaginas sind auch hier frei austauschbar. Auch bekommst du oft zu den männlichen Puppen mehrere Versionen des Geschlechts, um zwischen einem schlaffen und einem erigierten Schwanz wechseln zu können. Viele Geschlechtsteile sind nach realen Vorbildern gefertigt.

Aufgrund der kundenspezifischen Herstellung ist es hier auch möglich, Puppen nicht nur nach menschlichem Vorbild zu formen. Eigene Zahnformen, Hörner, schlangenartige Schuppen und viel mehr sind hier möglich. Du kannst daher auch deine eigene Fantasiepuppe designen.

Was zeichnet einzelne Körperabschnitte aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine weitere billigere Variante sind die Silikonpuppen, welche nur mit einem Torso ausgestattet sind. Ihnen fehlen oft Arme und Beine und manchmal auch der Kopf.

Dafür kann es sein, dass sie andere Vorzüge haben: Beispielsweise gibt es weibliche Sexpuppen, welche sowohl Brüste als auch Arschbacken auf der Vorderseite haben, wodurch die Vorzüge von Doggy Style und Missionarsstellung gegeben sind. Diese Puppen haben ebenfalls kein besonderes Metallskelett in sich, da sie keine Extremitäten besitzt, die irgendwie arrangiert werden müssen.

Vorteile
  • Leicht zu transportieren
  • Für Fetische maßgeschneidert
Nachteile
  • Nicht realitätsnah

Es gibt die Option, nur einen Kopf oder nur einen Unterleib zu kaufen, welche dann mit Mastubatoren wie Fleshlights vergleichbar sind und ein hübscheres Äußeres bieten.

Bei bestimmten Anbietern sind auch speziellere Wünsche möglich. So wurde von der Firma Sinthetics der Vajankle erfunden, welche aus einem Fuß besteht, der bis über den Knöchel reicht. In dem flachen Teil, wo diese Teile normalerweise enden oder in eine Wade übergehen, sitzt eine voll funktionstüchtige und real erscheinende Vagina.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Sexpuppen vergleichen und bewerten

Hier haben wir für dich einige Kriterien aufgeführt, die vor dem Kauf einer Liebespuppe beachtet werden sollten. Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Sexpuppen vergleichen und bewerten kannst.

Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Modell für dich eignet und oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich um:

  • Produktmaße
  • Design
  • Material
  • Reinigung
  • Features

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat und wie du diese einordnen kannst.

Produktmaße

Die Größe einer Puppe ist wichtig, wenn du gewisse Präferenzen gegenüber deinem Partner / deiner Partnerin hast. Beispielsweise kannst du eine Puppe kaufen, die etwas kleiner oder größer ist als du.

Wichtig ist auch, die bekannten Proportionen Brust-Taille-Hüfte zu wissen, da auch hier jeder Nutzer andere Präferenzen hat.

Vor jedem Kauf einer Puppe solltest du dich darüber informieren, wie groß die jeweiligen Öffnungen sind und dir überlegen, ob sie für deine Bedürfnisse passen. Teurere Puppen kann man mit austauschbaren engen und weiten Optionen kaufen, die billigeren kommen nur mit einer fix montierten Ausstattung.

Design

Je nachdem, wie viel Geld du in dein Produkt investieren kannst, ist es dir möglich, eine lebensechtere Puppe zu kaufen – sofern du das möchtest. Bei gewissen Anbietern gibt es die Option, die Puppen zusammen mit dem Hersteller selbst zu designen oder vollständig alles nach eigenen Vorstellungen zu optimieren.

Die billigsten Optionen sind die mittlerweile bekannteren Aufblaspuppen. Real Dolls sind mit Abstand das teuerste, was die Industrie zu bieten hat. Man tut sich manchmal nur anhand der Fotos schwer, zwischen echter Person und Puppe zu unterscheiden.

Es gibt auch einzelne Körperteile oder einen Rumpf einzeln zu kaufen. Diese sind preislich zwischen den billigen Aufblaspuppen und den teuren Real Dolls einzuordnen.

Material

Das äußere Material variiert hier zwischen einem billigen, aufblasbaren Material, PVC, Silikon und TPE. Die Grundkonstruktion kann nur aus Luft oder aus einem stabilerem Metallgerüst bestehen.

Die Frage ist auch hier: Wie viel Geld willst du ausgeben? Was sind deine Bedürfnisse? Wenn du eine langlebige Puppe möchtest, ist es von Vorteil, jetzt mehr Geld auszugeben und dafür länger keine neue kaufen zu müssen.

Reinigung

Sexpuppen sind ähnlich wie Penispumpen zu reinigen. Ein feuchtes Tuch und etwas Seife reicht aus, um diverse Flüssigkeitsreste von der Puppe zu entfernen. Die Puppe muss vollständig vor der nächsten Benutzung getrocknet werden.

Dies sollte nach jeder Anwendung geschehen, um eine Geruchsentwicklung und andere Probleme zu vermeiden. Wenn du möchtest, kannst du auch mit einem antibakteriellen Spray zur Sache gehen. Nach dem Trocknen kann man die Puppe auch mit etwas Baby Puder bestäuben, um sie wirklich trocken zu halten. Bitte verwende keinen Alkohol, da er das Plastik angreifen könnte.

Reinigungsmittel Effekt
Kernseife Reinigt gründlich, ist pflegend und schonend zu dem jeweiligen Material
Babypuder Trocknet und pflegt, wirkt besonders Hautverträglich für Nutzer
Sextoy-Spray Desinfiziert und reinigt sehr gründlich, ist insbesondere für das Entfernen von Körperflüssigkeiten konzipiert

Features

Viele Puppen kommen mit bestimmten Features, die außerhalb des generellen Designs liegen. Beispielsweise rühmen sich einige Hersteller damit, eine besonders realitätsnähe Vagina, Anus und Mund auch innen kreiert zu haben.

Andere Modelle können in ein heißes Wasserbad gelegt werden, um eine eigene Körpertemperatur zu simulieren. Alternativ gibt es auch einige, welche mit einem USB-Wärmegerät ausgestattet sind. Einige kommen auch mit Vibrator-Ei.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.focus.de/gesundheit/videos/in-akte-auf-sat-1-ich-liebe-meine-sexpuppe-mann-spricht-erstmals-ueber-gefuehle-fuer-seine-sofia_id_7840092.html

[2] https://www.welt.de/vermischtes/video173876975/Ein-Verleiher-packt-aus-Sexpuppen-als-Alternative-zu-Prostituierten.html

[3] https://www.welt.de/wirtschaft/video174266172/KI-Sexpuppe-Jetzt-kommt-der-Mann-aus-Gummi.html

Bildquelle: 123rf.com / tverdohlib

Warum kannst du mir vertrauen?

Ramona gilt als "Sexpertin" und verhilft mit ihrer Expertise anderen Menschen zu einem besseren Sexleben. Sie kennt sich bestens mit der Erotikbranche aus und weiß, welche Sextoys den meisten Spaß bereiten.