Willkommen bei unserem großen Schafmilchseife Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Schafmilchseifen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Schafmilchseife zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Schafmilchseife kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Schafmilchseife ist eine Naturseife mit stark pflegender Wirkung. Außerdem besitzt sie eine entzündungshemmende Wirkung und hilft somit bei Hautreizungen.
  • Unterschieden wird prinzipiell zwischen Schafmilchseifen mit Zusätzen und Seifen ohne Zusätze. Durch natürliche Zusätze kann die Seife verschiedene Wirkungen erzielen.
  • Die Einsatzmöglichkeiten von Schafmilchseifen sind sehr vielfältig. Sie kann zur Gesichts- Hände- oder Körperreinigung, als Shampoo, oder sogar als Rasierschaum verwendet werden.

Schafmilchseife Test: Das Ranking

Platz 1: Florex Schafmilchseife rosa mini Herz 50 Stück Magnolie Seife im Organzasäckchen Gastgeschenk

Die Seifenstücke in Herzform sind sehr hochwertig. Sie haben einen sehr intensiven, aber angenehmen Duft und sind äußerst ergiebig.

Durch die hochwertige Verarbeitung in die schöne Verpackung eignen sie sich bestens als Gastgeschenk.

Platz 2: Mandelöl Florex Schafmilchseife 100g

Die Seife der Marke Florex in der Variante mit Mandelöl hat einen dezenten, sehr angenehmen Duft und überzeugt durch ihre starke Pflegewirkung.

Die Seife schäumt gut auf und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Durch die Kombination der Schafmilch mit dem Mandelöl pflegt die Seife sogar rissige Hände.

Platz 3: Ovis Schafmilchseife Wiesenduft eckig 100g

Die Schafmilchseife von Ovis gibt es in einer großen Auswahl von 26 verschiedenen  Duftrichtungen.

Die Düfte riechen alle sehr angenehm und die Seifen schäumen gut auf.

Da die Seifen sehr hautverträglich und rückfettend sind kann man sie neben dem Händewaschen auch zum duschen und zum Haare waschen verwenden.

Platz 4: Florex Schafmilchseife Rose Diana 100g

Die Seife hat einen sehr angenehmen Rosenduft. Sie überzeugt aber vor allem durch ihre Pflegewirkung. Da die Seife rückfettend wirkt hinterlässt sie ein sehr angenehmes Hautgefühl.

Die Seife lässt sich nicht nur für die Hände einsetzen. Sie kann auch sehr gut zum duschen verwendet werden und pflegt somit den ganzen Körper.

Platz 5: Einseifer Pflegende Schafmilchseife Grapefruit & Orange Kaltgerührt

Die Seife von Einseifer ist qualitativ sehr hochwertig und ergiebig. Sie ist äußerst hautschonend und somit auch für Leute mit empfindlicher Haut bestens geeignet.

Da die Seife einen pflegenden Effekt auf die Haut hat muss die Haut nach der Verwendung der Seife nicht mehr zusätzlich eingecremt werden.

Platz 6: Saling Schafmilchseife Weißes Schaf 85 gr

Die Saling Schafmilchseife ist optisch sehr ansprechend und somit auch gut als Geschenk geeignet.

Sie hat einen angenehm dezenten Duft und ist sehr sanft zur Haut. Sie eignet sich sogar zum Rasieren, da durch die sanfte Seife keine Irritationen auftreten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Schafmilchseife kaufst

Wenn du darüber nachdenkst, dir Schafmilchseife zu kaufen, stellst du dir vielleicht einige der untenstehenden Fragen. Wir beantworten dir deine Fragen gerne, um dir dabei zu helfen die für dich beste Schafmilchseife zu finden.

Welche Inhaltsstoffe hat Schafmilchseife?

Die Inhaltsstoffe der Schafmilchseife variieren von Produkt zu Produkt. Es gibt jedoch einige Bestandteile, die in jeder Seife vorzufinden sind.

Zwei weiße Seifenstücke mit Kräutern im Hintergrund

Schafmilchseife gibt es aus verschiedenen Zusammensetzungen. Bestimmte Zusätze verleihen der Seife zusätzliche pflegende Wirkungen. (Bild: pixabay.com / michaellinarcher)

Die Basis der Seife wird aus pflanzlichen Ölen wie Kokosöl, Sheabutter oder Mandelöl hergestellt. Diese führen unter anderem dazu, dass die Seife sehr reichhaltig ist und rückfettend wirkt.

Nach der Verseifung wird die namensgebende Schafmilch, meist in Form von Schafmilchpulver, hinzugegeben.

Des Weiteren wird der Seife häufig Lanolin hinzugefügt. Dabei handelt es sich um ein sehr hautfreundliches Schafwollfett.

Zusätzlich enthalten viele Seifen weitere Zutaten wie Kräuter und ätherische Öle, welche der Seife eine zusätzliche Wirkung auf die Haut verleihen können.

Wofür kann Schafmilchseife verwendet werden?

Schafmilchseife ist in erster Linie ein Reinigungsprodukt.

Da die Seife in den meisten Fällen aber überfettet wird und der Haut somit mehr Feuchtigkeit spendet, als sie beim reinigen nimmt, hat die Schafmilchseife in den meisten Fällen auch eine pflegende Wirkung.

Durch die reinigende und die pflegende Wirkung, sowie zahlreiche Wirkungsmöglichkeiten durch natürliche Zusatzstoffe ist die Seife sehr vielseitig einsetzbar.

Da es sich um Naturkosmetik handelt, ist sie außerdem gut verträglich.

Welche Vorteile bringt der Umstieg auf Naturkosmetik?

Die Schafmilchseife kannst du für folgende Zwecke nutzen:

  • Schafmilchseife als Handseife
  • Schafmilchseife zum Duschen
  • Schafmilchseife zum Haare waschen
  • Schafmilchseife zum Rasieren

Tipp: Neben Schafmilchseife kannst du zum Beispiel auch Aleppo Seife oder schwarze Seife vielfältig zur Körperpflege einsetzen.

Schafmilchseife als Handseife

Schafmilchseife wird primär als Handseife verwendet. Dazu kommt vor allem die reine Schafmilchseife ohne Zusätze zum Einsatz.

Die Seife schäumt gut auf und säubert tiefenreinigend. Durch ihre rückfettende Wirkung hinterlässt sie zusätzlich ein angenehmes, gepflegtes Hautgefühl.

Eingeseifte Hände

Die milden, wertvollen Zutaten der Schafmilchseife führen dazu, dass sie sehr vielseitig einsetzbar ist. Primär wird sie zum Waschen der Hände verwendet. Dort eignet sie sich besonders für sehr trockene und rissige Hände, da die Seife stark rückfettend wirkt. (Bild: pixabay.com / jackmac34)

Schafmilchseife zum Duschen

Schafmilchseife reinigt sehr gründlich und gleichzeitig schonend. Somit kannst du durch sie hervorragend das Duschgel ersetzen.

Neben einer gründlichen Reinigung der Haut hinterlässt sie durch ihre rückfettende Wirkung ein angenehmes Hautgefühl.

Schafmilchseife zum Haare waschen

Die Schafmilchseife lässt sich super aufschäumen und leicht wieder auswaschen. Deshalb eignet sie sich auch gut als tiefenreinigendes Shampoo.

Die die Seife sehr reichhaltig ist, verleiht sie den Haaren einen schönen Glanz.

Schafmilchseife zum rasieren

Du kannst die Schafmilchseife auch als Rasierschaum nutzen.

Da die Seife sehr gut aufschäumt und sehr reichhaltig ist, bietet sie eine gute Grundlage für deine Rasur. Des Weiteren pflegt sie durch ihre rückfettende Wirkung die von der Rasur gereizten Haut.

Schafmilchseife zur Gesichtsreinigung

Schafmilchseife kann auch sehr gut zur Gesichtsreinigung verwendet werden.

Sie reinigt die empfindliche Gesichtshaut gründlich, ohne sie durch chemische Stoffe zu reizen.

Je nach Hauttyp kannst du auch auf Schafmilchseife mit speziellen Zusätzen setzen.

Bei fettiger Haut solltest du jedoch vorsichtig sein, da die Seife sehr reichhaltig ist.

Holzschale mit Seifen, Porzellanschafe mit Waschlappen und Holzbürste auf hölzernem Untergrund

Naturseifen wie die Schafmilchseife finden im Bad vielseitige Verwendungszwecke. Sie können somit die Fülle der Produkte in deinem Bad reduzieren und deinen Körper ganzheitlich pflegen. (Foto: pixabay.com / Pezibear)

Wie wird Schafmilchseife hergestellt?

Bei der Produktion von Schafmilchseifen werden pflanzliche Öle und Fette mit einer Natronlauge vermengt und gekocht. Dieses Verfahren wird Seifensieden genannt.

Dabei werden die pflanzlichen Fette in Glycerin und die eigentliche Seife zerlegt. Dies nennt man Verseifung.

Die so entstandenen Kernseife wird mittels einer Mischanlage vermengt und mit Schafmilchpulver, Lanolin und Zusätzen wie ätherischen Ölen versetzt.

Anschließend wird die Masse in einem Walzwerk zu einer möglichst homogenen Masse verarbeitet.

Abschließend wird die Masse ausgewalzt und in die entsprechende Form gebracht.

Kann ich Schafmilchseife selber machen?

Milchseifen sind in ihrer Herstellung nicht ganz unkompliziert. Deshalb solltest du besser mit anderen Seifen einsteigen.

Wenn du aber schon etwas Erfahrung in der Herstellung von Seifen hast, kannst du auch versuchen, Schafmilchseife selber herzustellen.

Es gibt verschiedene Verfahrensweisen, um Michlchseifen zu Hause herzustellen. Für Anfänger eignet sich jedoch am besten die Warm technique mit Milchprodukten.

Diese lässt sich nicht nur für Schafmilchseife, sondern für Seifen mit jeglichen Milchprodukten anwenden und funktioniert wie folgt:

  1. Wähle dein liebstes Seifenrezept aus und reduziere die Wassermenge um den Anteil, den du durch das Milchprodukt ersetzen möchtest.
  2. Stelle die Lauge für die Seife wie gewohnt her und und schmelze anschließend die Fette aus deinem Rezept auf.
  3. Beide Phasen sollten zum Vereinigen eine Temperatur unter 30°C haben.
  4. Nutze die Zeit in der die Phasen abkühlen, um dein Milchprodukt auf Zimmertemperatur zu erwärmen und deine Seifenformen bereit zu stellen.
  5. Vereinige Lauge und Fett und rühre den Seifenleim so lange durch, bis er eine Puddingkonsistenz erreicht.
  6. Nun gibst du das Milchprodukt und nach Belieben weitere Zusätze hinzu.
  7. Anschließend werden alle Zutaten noch einmal gut miteinander vermengt, bis sich ein homogener, dicker Seifenleim gebildet hat.
  8. Nun kannst du die Masse in die gewünschte Form geben.
  9. Deine Seife darf leicht isolieren und gelen. Verzichte jedoch auf eine Isolierung, wenn du Ziegenmilch verwendest.
  10. Nach ungefähr 24 Stunden kann die Seife aus der Form genommen werden.

Welche Alternativen zur Schafmilchseife gibt es?

Alternative Beschreibung
Buttermilchseife Buttermilchseife ermöglicht eine sehr milde Reinigung und Pflege der Haut. Durch ihre rückfettende Wirkung eigent sie sich als Pflege für Gesicht und Körper.
Ziegenmilchseife Ziegenmilchseife kann bei Hautirritationen eingesetzt werden. Sie besitzt einen hohen Vitamingehalt und die enthaltenen Mineralstoffe tragen zu einer Beruhigung der Haut bei.
Stutenmilchseife die Stutenmilch ist in der Kosmetikindustrie schon lange für ihre heilende Wirkung bekannt. Dank ihrer Inhaltsstoffe mit wertvollen Vitaminen, Spurenelementen, Mineralstoffen und essenziellen Aminosäuren hat sie eine besondere Heilwirkung auf die Haut.
Pflanzenölseife Es gibt eine Vielzahl von Pflanzenölseifen, die durch unterschiedliche Kombinationen pflanzlicher Inhaltsstoffe neben einer intensiven Pflege auch zahlreiche weitere Wirkungen auf die Haut haben können.

Wo kann ich Schafmilchseife kaufen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten Schafmilchseife zu kaufen.

Wenn du einen Hofladen in deiner Nähe hast, der Schafmilchprodukte verkauft, ist es immer schön, wenn du diesen unterstützen kannst.

Zudem weeißt du dann wirklich, wo die Produkte her kommen.

Falls es keinen Hofladen in deiner Nähe gibt kannst du die Schafmilchseife auch im Bio-Laden oder im Reformhaus kaufen.

Des Weiteren besteht natürlich die Möglichkeit die Seife online zu kaufen. Auch beim Online Kauf kannst du darauf achten, woher die Produkte kommen und somit kleine, regionale Produzenten unterstützen.

Wie viel kostet Schafmilchseife?

Die Preise der Schafmilchseifen variieren je nach Hersteller und Zusammensetzung. Gerade bei Seifen mit weiteren hochwertigen Zusätzen steigt auch der Preis mit an.

Generell liegt der 100 Gramm Preis für Schafmilchseifen zwischen 3-8 Euro.

Entscheidung: Welche Arten von Schafmilchseife gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du Schafmilchseife kaufen möchtest, gibt es zwei grundlegende Arten, zwischen denen du wählen kannst:

  • Schafmilchseife ohne Zusätze
  • Schafmilchseife mit Zusätzen

Die verschiedenen Arten bringen unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich. Je nachdem, was du von der Seife erwartest, empfiehlt sich eine andere Art für dich.

Durch den folgenden Abschnitt möchten wir dir die Entscheidung erleichtern.

Was zeichnet Schafmilchseife ohne Zusätze aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Schafmilchseife ohne Zusätze hat eine starke Pflegewirkung und ist besonders verträglich.

Durch die wenigen, natürlichen Zutaten ist die Seife vielfältig einsetzbar.

Sie ist jedoch nicht für Veganer geeignet und Leute mit sehr fettiger Haut sollten auch sehr vorsichtig sein, da die Seife stark rückfettend wirkt.

Da die Schafmilchseife ohne Zusätze auch keine Duftstoffe enthält, hat sie nur einen sehr milden Geruch.

Vorteile
  • pflegende Wirkung
  • Besonders verträglich
  • Vielfältig einsetzbar
Nachteile
  • Nicht für stark fettige Haut geeignet
  • Nicht vegan
  • Schwacher Duft

Was zeichnet Schafmilchseife mit Zusätzen aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Bei Schafmilchseife mit natürlichen Zusätzen ergeben sich je nach Zusatz vielfältige Wirkungsmöglichkeiten.

Hinzu kommt, dass die Seifen unterschiedliche Duftrichtungen haben und du somit aus einer großen Auswahl deinen Favoriten wählen kannst.

Die pflegende Wirkung der Schafmilchseife ist in allen Fällen gegeben, da diese durch die Basis aus wertvollen Pflanzenölen und der Schafmilch entsteht, welche in allen Varianten enthalten ist.

Da auch die Seifen mit Zusätzen natürlich die namensgebende Schafmilch enthalten, sind auch diese Seifen nicht vegan.

Auf Grund von unterschiedlichen Hautansprüchen ist die Seife mit Zusätzen außerdem nicht immer so vielfältig einsetzbar, wie die Version ohne Zusätze.

Du solltest dich außerdem vor dem Kauf über die Wirkungen der einzelnen Zusätze informieren, sodass du die passende Seife für deine eigenen Ansprüche findest.

Vorteile
  • Vielfältige Wirkungsmöglichkeiten
  • Vielfältige Düfte
  • Pflegende Wirkung
Nachteile
  • Nicht vegan
  • Einsatzmöglichkeiten beschränkter
  • Vorkenntnisse benötigt

Zu den beliebtesten Zusätzen für Schafmilchseife zählen:

Zusatz Wirkung
Rose Zusammenziehend, Antientzündlich
Edelweiß Gegen Alterungsprozess der Haut
Eisenkraut Antibakteriell, entzündungshemmend
Lavendel Entgiftend, lässt Wunden schneller heilen
Olive Gegen Falten
Ringelblume Wundheilend, gewebestärkend
Grüner Tee antientzündlich

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schafmilchseifen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an Schafmilchseifen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Seifen miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Inhaltsstoffe
  • Herkunft
  • Größe
  • Verpackung

Inhaltsstoffe

Beim Kauf von Schafmilchseife solltest du einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen.

Es sollte natürlich Schafmilch enthalten sein. Dies kann aber auch in Form von Milchpulver der Fall sein.

Des Weiteren sollte man darauf achten, dass die Seife möglichst wenige chemische Zusätze enthält.

Herkunft

Da viele Regionen Deutschlands zu dem natürlichen Lebensraum der Schafe zählt, solltest du beim Kauf von Schafmilchprodukten auf Regionalität achten.

Schafmilchseife und andere Erzeugnisse aus der Schafmilch werden häufig von kleinen deutschen, österreichischen oder schweizer Unternehmen hergestellt.

Beim Kauf von regionalen Produkten kannst du somit die kleinen Unternehmen und regionalen Bauern unterstützen.

Des Weiteren ist somit eine bessere Nachvollziehbarkeit der Herkunft der Zutaten gewährleistet.

Hinzu kommt, dass bei dem Kauf von Produkten aus Deutschland ein langer Transportweg entfällt, wodurch die Produkte schnell bei dir ankommen und die Umwelt weniger belastet wird.

Schafe auf einer grünen Wiese mit Sonnenuntergang im Hintergrund

Beim Kauf der Seife solltest du darauf achten, dass sie möglichst regional produziert wird. Da bei uns beste Bedingungen vorherrschen, um Schafe zu halten, kannst du beim Kauf von regionalen Produkten nicht nur regionale Unternehmen unterstützen, sondern auch Transportwege minimieren. (Foto: pixabay.com / hschmider)

Größe

Da die Schafmilchseife häufig online vertrieben wird, ist es sehr sinnvoll, direkt eine größere Menge zu kaufen.

Wenn du jedoch Zweifel hast, ob du die Seife rechtzeitig aufbrauchen kannst, kannst du dir die größere Bestellung auch mit jemandem teilen.

Beim Kauf von größeren Stückzahlen sparst du nicht nur CO2-Emissionen, sondern auch Geld, da viele Anbieter Vorratspackungen zu einem geringeren Preis anbieten.

Verpackung

Die Schafmilchseife ist eine Naturseife, die nicht nur gut für deinen Körper, sondern auch für die Umwelt ist, da sie keine synthetischen Stoffe wie Mikroplastik enthält, die in das Wasser abgegeben werden.

Um den ökologischen Faktor zu verstärken solltest du beim Kauf der Seife auf die Verpackung achten. Diese sollte so gering wie möglich ausfallen und am besten lediglich aus Papier bestehen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Schafmilchseife

Welche weiteren Pflegeprodukte aus Schafmilch gibt es?

Primär wird Schafmilch für die Lebensmittelproduktion genutzt. Dabei entstehen vor allem verschiedene Joghurt- und Käsesorten.

Es können aber auch Lebensmittel wie Schokolade mit Schafmilch hergestellt werden.

Neben den Lebensmitteln entstehen aber auch Pflegeprodukte aus der Schafmilch.

Am häufigsten wird aus der Milch die Schafmilchseife hergestellt, Es gibt aber auch Handcremes, Körperlotionen, Shampoos  und Duschgele, die mit der wertvollen Milch produziert werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.beautymag.de/beauty-tipps/die-alternative-zu-chemischer-pflege-ist-schafmilchseife/

[2] https://naturseife-und-kosmetik.de/pflegende-milchseifen-selber-machen/

[3] http://seife-selber-machen.com/2012/06/27/milchseifen/

Bildquelle: pixabay.com / gefrorene_wand

Bewerte diesen Artikel


26 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,96 von 5