Retinol Serum
Zuletzt aktualisiert: 15. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Viele Menschen meinen, dass Retinol Serum ein Wundermittel ist, das einfach alle Hautprobleme lösen kann. Sehr oft werden die Aussagen über Retinol Serum ohne wissenschaftliche Grundlage getroffen. Falls du nicht überzeugt bist, ist diese Seite genau das richtige für dich.

Mit diesem Retinol Serum Test 2021 will ich dir dabei helfen nicht nur zu finden, ob das Retinol Serum gut zu deiner Haut passt, sondern mehr über die Anwendungen und die Nebenwirkungen des Serums zu erfahren. Das soll deine Entscheidung deutlich erleichtern.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Retinol ist eine fettlösliche Form von Vitamin A. Das Retinol Serum besteht nicht nur aus reines Retinol, sondern auch aus zusätzlichen Inhaltsstoffe und wird oft zur Behandlung von Hautprobleme verwendet.
  • Grundsätzlich kannst du dich zwischen zwei Arten von Retinol Serum, nämlich mit einer niedrigeren und mit einer höheren Konzentration. Die erste Variante empfiehlt sich vor allem für Anfänger und für eine junge Haut.
  • Du solltest mit der Anwendung von Retinol Serum vorsichtig sein, weil es einige Nebenwirkungen mit sich bringt. Die unerwünschten Effekte umfassen vor allem Reizung, Verbrennung, trockene Haut und erhöhte Empfindlichkeit.

Retinol Serum Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Allround-Retinol Serum

Das Retinol Liposomen Liefersystem ist ein Retinol Serum mit Vitamin C, Vitamin E, Bio Aloe Vera und Hyaluronsäure. Wegen der zusätzlichen Inhaltsstoffe eignet sich das Produkt sehr gut für das Gesicht und den Körper. Außerdem tragen die Hyaluronsäure im Retinol Serum zur Hautfeuchtigkeit bei.

Das Retinol Serum Liposomen Liefersystem kommt in einer kleinen Flasche von 30 ml und eignet sich deswegen sehr gut für Anfänger. Das Serum ist hochdosiert und verspricht eine schnelle Wirkung. Falls du nach einem Retinol Serum suchst, der dir eine hohe Qualität zu einem niedrigeren Preis anbietet, ist dieses Retinol Serum das perfekte für dich.

Das beste hochkonzentrierte Retinol Serum

Das Satin Naturel Bio Retinol Serum ist ein sehr hochkonzentriertes Serum. Es erhält 3% Retinol und viele weitere Inhaltsstoffe wie Vitamin E, Vitamin B3, Vitamin A, Vitamin C, Aloe Vera und Hyaluron. Dieses Serum kommt in einer sehr großen Flasche, nämlich 100 ml und daher kannst du es lange Zeit benutzen. Außerdem ist das Serum relativ günstig.

Satin Naturel Bio Retinol Serum wurde von mehr als 2.000 Kunden ausgezeichnet bewertet. Darüber hinaus ist das Produkt vegan und frei von Grausamkeiten. Insgesamt ist dieses Serum genau das passende für dich, wenn du nach einem günstigen hochkonzentrierten Retinol Serum suchst.

Das beste Retinol Serum für empfindliche Haut

Das Retinol Serum von Skinlove ist ein hochkonzentriertes Retinol Serum. Das Serum ist besonders schönend und eignet sich für alle Hauttypen. Besonders gut eignet sich das Produkt für empfindliche Haut wegen der zusätzlichen Inhaltsstoffe. Dieses Retinol Serum erhält Jojobaöl, Grüner Tee, Aloe Extrakt und Vitamin E.

Skinlove Retinol Serum kommt in einer kleinen Flasche von 30 ml und ist relativ teuer. Trotzdem bietet das Produkt viele Vorteile für die Haut und wird von hunderten Kunden positiv bewertet. Falls du eine empfindliche Haut hast, ist dieses Retinol Serum die beste Entscheidung für dich.

Kauf- und Bewertungskriterien für Retinol Seren

Bei dem Kauf von Retinol Serum handelt es sich um eine wichtige Entscheidung, welche auch mit Geldverluste und Gesundheitsrisiko verbunden sein könnte. Deswegen soll dir der nächste Abschnitt erklären anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an Retinol Seren entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die verschiedenen Retinol Seren miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Im Folgenden gehen wir mehr auf diese Kriterien ein.

Konzentration

Bei der Konzentration handelt es sich um wie inhaltsreich das Serum ist, das heißt wie groß den Anteil an Retinol in das Serum ist. Grundsätzlich sind auf dem Markt drei unterschiedliche Konzentration von Retinol Serum verfügbar, nämlich eine niedrige, eine mittlere und eine hohe Dosierung.

Es besteht ein negativer Zusammenhang zwischen dem Hautalter und der Serumkonzentration.

Eine niedrige Konzentration von Retinol Serum empfiehlt sich vor allem für eine jüngere Haut. Auf die andere Seite ist die hohe Konzentration von Retinol Serum für eine ältere Haut zu empfehlen.

Packungsgröße

Das Retinol Serum kommt in viele verschiedenen Packungsgrößen. Normalerweise kommt das Serum sehr oft in einer Flasche von entweder 30 oder 50 ml. Allerdings gibt es auch Packungen, die 100 ml betragen. Falls du noch nicht ein Retinol Serum probiert hast, wäre es aber besser mit einer kleinen Packung zu starten.

In der Regel je größer die Packung, desto teurer ist auch das Produkt. Bei der Retinol Serum gibt es aber viele Ausnahmen, weil die Konzentration auch eine sehr wichtige Rolle spielt. Das heißt, eine hochkonzentrierte Flasche von 30 ml viel teurer sein kann als eine größere Packung mit einer niedrigeren Konzentration.

Weitere Inhaltsstoffe

Wie schon erwähnt, besteht das Retinol Serum nicht nur aus reinem Retinol, sondern auch aus zusätzlichen Inhaltsstoffe. Diese Inhaltsstoffe können zum Beispiel Hyaluron, Vitamin C, Aloe Vera und Vitamin E sein.

Alle weitere Inhaltsstoffe haben unterschiedliche Eigenschaften und Vorteile, die du bei dem Kauf berücksichtigen solltest. Zum Beispiel hat Aloe Vera sehr gute Feuchtigkeitseigenschaften. Deswegen kannst du dich Je nach deinen Bedürfnissen an verschiedenen zusätzlichen Inhaltsstoffe orientieren.

Duftstoffe

Der Duft von kosmetischen Produkten wie das Retinol Serum ist auf jeden Fall reine Geschmackssache. Während einige Personen sehr starke Düfte mögen, bevorzugen andere leichte oder gar keine Düfte in den Produkten.

Je nachdem welcher Typ du bist, können die Duftstoffe ein entscheidender Faktor bei dem Kauf von Retinol Serum sein. Außerdem ist es auch wichtig, ob die Duftstoffe natürlich sind oder nicht, denn manche Düfte könnten sogar einen Reiz verursachen.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Retinol Seren kaufst

Wenn du nach einem Retinol Serum suchst, hast du auf jeden Fall einige Fragen, die du aufklären möchtest. In diesem Retinol Serum Ratgeber habe ich dir die Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengefasst, die oft von Kunden gefragt werden. Der Ratgeber soll dir dabei helfen, das perfekte Retinol Serum für dich zu finden.

Was ist ein Retinol Serum und wie wirkt es?

Das Retinol Serum ist ein Serum, dessen Hauptinhaltsstoff Retinol ist. Grundsätzlich ist das Retinol eine sehr reine fettlösliche Form von Vitamin A.

Allerdings besteht ein Retinol Serum in der Regel nicht nur aus Retinol, sondern auch aus anderen zusätzlichen Elementen wie Vitamin C und Hyaluron. Das Retinol Serum ist sehr verbreitet auf dem Markt und hat viele verschiedene Wirkungen (1, 2, 3).

Wirkung gegen Hautalterung

Das Retinol Serum ist sehr bekannt für seine Anti-Aging Eigenschaften. Viele Frauen greifen auf diesem Produkt zurück genau, weil sie die Falten bekämpfen möchten. Glücklicherweise bestätigen die wissenschaftlichen Grundlagen diese Überzeugung (5).

Das Retinol Serum kann je nach Konzentration gegen Hautalterung verwendet werden. (Bildquelle: Noah Buscher/ Unsplash)

Die Hautalterung ist seit langer Zeit untersucht. Trotzdem sind die Studienergebnisse oft widersprüchlich. Wenn es um Retinol geht sind aber die meiste wissenschaftlichen Studien einstimmig (4, 5).

Eigentlich ist das Retinol nicht das einzige Derivat, das eine Wirkung gegen Hautalterung hat (4). Trotzdem sind die anderen Formen nicht für die menschliche Haut gut geeignet. Grundsätzlich hat das Retinol eine positive histologische und klinische Wirkung gegen Hautalterung (4).

Wirkung gegen Akne

Viele von uns haben an Akne oder an Pickel gelitten und das ist ganz normal. Und genau, weil so viele Menschen eine unperfekte Haut haben, suchen sie ständig nach einer Lösung. In dieser Situation greifen oft die Konsumenten auf das Retinol Serum zurück.

Die Wissenschaft sagt, dass das Retinol tatsächlich eine positive Wirkung gegen Akne hat (6). Das Retinol hat eine sehr gute Erträglichkeit und eine positive medizinische Wirkung auf die Behandlung von den milden Formen von Akne (6).

Wirkung gegen Hautpigmentierung und Rötung

Falls du eine Pigmentierung oder Hautrötung irgendwann gehabt hast, bist du auf jeden Fall nicht der einzige. Tatsächlich sind diese sehr verbreitete Hautzustände, wobei die Ursachen für die Pigmentierung und Rötung zahlreich sein können.

Die Hautpigmentierung ist weit verbreitet. Das Retinol Serum kann die Behandlung von Pigmentation erleichtern. (Bildquelle: Erik Mckean / Unsplash)

In Wirklichkeit verwenden viele Frauen und Männer ein Retinol Serum, um den Symptomen von Rötung und Hautpigmentierung zu behandeln. Hat dieses aber eine Wirkung? Ja, tatsächlich hat das Retinol Serum einen positiven Effekt auf die Hautrötung und die Pigmentierung, welcher medizinisch bestätigt wurde (7).

Welche Nebenwirkungen hat das Retinol Serum?

Das Retinol und die Retinol Seren sind seit langer Zeit untersucht und ihre klinischen Vorteile für die Haut werden von dem Wissenschaftler bestätigt (1, 3, 4, 5).

Die Nebenwirkungen des Retinol Serums sind vielfältig und umfassen Reizung, Verbrennung, Trockene Haut, Rötung und eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber der Sonne (7). Vor allem solltest du mit dem Retinol aufpassen, wenn du eine sehr empfindliche Haut hast. Trotzdem heißt das nicht, dass diese Nebenwirkungen bei jeder auftreten.

Wann und für wen ist die Verwendung von Retinol Serum sinnvoll?

Das Retinol Serum findet viele Anwendungen im Alltag, wird aber vor allem in den folgenden Fällen verwendet (8):

  • Hautalterung
  • Akne
  • Pickel
  • Pigmentierungen

Retinol Serum wird überwiegend von den Frauen angewendet. Es empfiehlt sich mit der Anwendung von Retinol Serum erst ab 25 Jahre anzufangen, denn früher ist die Haut noch zu jung. Es empfiehlt sich am Anfang immer mit einer niedrigeren Dosierung anzufangen (9).

Wie schon erwähnt wird die Haut viel empfindlicher nach der Anwendung von Retinol Serum, deswegen soll eine Sonnencreme danach aufgetragen werden. Die schwangeren Frauen sollen auch mit dem Retinol Serum besonders vorsichtig sein. Um eine Retinol Überdosierung zu vermeiden, ist eine Beratung mit einem Frauenarzt notwendig (13).

Was kostet ein Retinol Serum?

Die Preise von Retinol Seren unterscheiden sich deutlich und hängen von vielen Faktoren ab. Je nach der Konzentration, der Packungsgröße und der Marke variiert der Kaufpreis von Retinol Serum stark. Die untere Tabelle zeigt den Zusammenhang zwischen dem Preis und der Konzentration von Retinol Seren.

Typ Preis
Hohe Konzentration ca. 50 €
Niedrige Konzentration ca. 27 €

Da das Retinol Serum in unterschiedlichen Packungsgrößen kommt, sind die oben genannten Preise für 100 ml gegeben, um eine bessere Vergleichbarkeit zu ermöglichen.

Im Durchschnitt sind die Retinol Seren mit einer höheren Konzentration teurer als diese mit einer niedrigen Dosierung. Das kann aber nicht immer so sein, denn im Retinol Serum gibt es viele anderen weiteren Inhaltsstoffe, die den Preis bilden.

Wo kann ich Retinol Serum kaufen?

Weil das Retinol Serum als Schönheitsprodukt angesehen wird, ist diese auf dem Markt sehr weit verbreitet. Du kannst ein solches Serum in der Apotheke, in der Drogerie oder in Fachgeschäfte finden.

Natürlich kannst du Retinol Serum auch online kaufen. Online-Shops geben dir einen besseren Überblick und die Möglichkeit schnell die Preise zu vergleichen. Manche der Online-Shops, wo du Retinol Serum kaufen kannst umfassen:

  • Amazon.de
  • Notino.de
  • Douglas.de

Außer die oben genannten Online-Shops kannst du Retinol Serum in vielen Online Apotheken finden.

Welche Arten von Retinol Serum gibt es?

Die Retinol Seren unterscheiden sich deutlich nach ihrer Dosierung, das heißt wie konzentriert das Produkt ist. Anhand der Dosierung unterscheiden wir zwei Arten von Retinol Serum:

  • Retinol Serum mit einer niedrigen Dosierung
  • Retinol Serum mit einer höheren Dosierung

Retinol Serum mit einer niedrigen Dosierung

Das Retinol Serum mit einer niedrigen Dosierung zeichnet sich durch eine Konzentration von 0,01 % bis 0,04% aus. Die Retinol Seren mit einer niedrigeren Konzentration eignen sich sehr gut für Anfänger und für jüngere Haut.

Vorteile
  • gut verträglich
  • günstiger
Nachteile
  • kleinere Wirksamkeit
  • langsame Ergebnisse

Einer der Vorteile des Retinol Serums mit einer niedrigen Dosierung ist, dass es sehr gut verträglich ist und zu weniger Reizung und Rötung führt. Außerdem sind oft diese Seren günstiger. Allerdings sollst du mit diesen Seren mit einer kleineren Wirksamkeit und relativ langsamen Ergebnisse rechnen.

Retinol Serum mit einer höheren Dosierung

Als Retinol Serum mit einer höheren Dosierung gelten die Retinol Seren, die eine Konzentration von 0,5 % bis über 1% haben. Diese Retinol Seren sind sehr stark und eignen sich nicht für jede Haut.

Vorteile
  • schnelle Ergebnisse
  • hohe Wirkung
Nachteile
  • nicht für empfindliche Haut geeignet
  • eher teuer

Ein Hochdosiertes Retinol Serum ist sehr wirksam und verspricht deswegen schnell sichtbare Ergebnisse. Auf die andere Seite sind diese Produkte in der Regel teurer und eignen sich nicht sehr gut für zu empfindliche Haut.

Welche Alternativen gibt es zum Retinol Serum?

Retinol Serum ist sehr berühmt für seine Eigenschaften und viele Menschen wissen nicht, dass es Alternativen zu Retinol gibt. Der untere Abschnitt erläutert dir zwei von diesen Alternativen, nämlich Bakuchiol Serum und Vitamin C Serum.

Bakuchiol Serum

Bakuchiol ist eine chemische Verbindung aus den Bakuchi-Pflanzen. Eigentlich hat das Bakuchiol hat sehr ähnliche Eigenschaften zu dem Retinol. Deswegen ist es auch als die natürliche Alternative zu Retinol bekannt.

Die Bakuchiol Seren haben auch eine sehr gute Wirkung gegen Hautalterung und Pigmentierung (11). Im Vergleich zum Retinol Serum ist das Bakuchiol Serum aber sanfter und eignet sich daher viel besser für empfindlichen Hauttypen.

Vitamin C Serum

Das Vitamin C ist sehr verbreitet auf dem Markt und wird von vielen Frauen und Männer gegen Hautalterung und Pigmentierung verwendet. Genau wie das Retinol Serum erhält das Vitamin C Serum oft zusätzlichen Inhaltsstoffe wie Vitamin E und Hyaluron.

Eigentlich hat Vitamin C Serum sehr ähnliche Eigenschaften wie das Retinol und kann als eine Alternative zu den Retinol Seren verwendet werden. Zum Beispiel hat das Vitamin C Serum auch eine positive Wirkung auf die Hautalterung und eine aufhellende Wirkung auf die Haut (12).

Wie ist Retinol Serum anzuwenden?

Die Anwendung von Retinol Serum erfolgt in ein paar einfache Schritte:

  1. Gesichtsreinigung – reinige dein Gesicht mit Wasser und Reinigungsmittel je nach deinem Hauttyp.
  2. Gesicht abtrocknen – du kannst entweder deine Haut mit einem Tuch abtrocknen oder ein paar Minuten warten, bis dein Gesicht komplett trocken ist. Es ist nicht zu empfehlen Retinol auf feuchte Haut anzuwenden.
  3. Retinol Serum auftragen – du sollst einen kleinen Tropfen Retinol Serum nehmen und dieses vorsichtig auf das Gesicht auftragen.

Wenn du gute Ergebnisse erreichen möchtest, solltest du das Retinol Serum wie in den 3 Schritten beschrieben, anwenden.

Wie oft solltest du Retinol Serum verwenden?

Wenn du noch nicht ein Retinol Serum verwendet hast, dann solltest du mit einem niedrigkonzentrierten Serum anfangen. Außerdem solltest du am Anfang nur eine kleine Menge an Serum verwenden, damit deine Haut an den Retinol Serum langsam gewöhnen kann.

Mit der Zeit kannst du graduell die Dosierung des Serums erhöhen. Das Retinol Serum kannst du eigentlich jeden Tag. Du kannst dich selbst entscheiden, ob du es morgens oder abends verwendest (10).

Falls du das Produkt aber morgens anwendest, empfiehlt sich danach eine Sonnencreme auf die Haut einzutragen, da die Haut empfindlich zu der Sonne werden könnte (10).

Bildquelle: Yastremska / 123rf

Einzelnachweise (13)

1. Biswas R, Chakraborti G, Mukherjee K, Bhattacharjee D, Mallick S, Biswas T. Retinol Levels in Serum and Chronic Skin Lesions of Atopic Dermatitis. Indian J Dermatol. 2018;63(3):251-254. doi:10.4103/ijd.IJD_763_16
Quelle

2. Ghaedi E, Rahrovani F, Javanbakht MH, et al. Retinol and α-Tocopherol Levels in the Serum and Subcutaneous Adipose Tissue of Newly Diagnosed Basal Cell Carcinoma Patients. Iran J Public Health. 2019;48(10):1838-1846.
Quelle

3. Das BC, Thapa P, Karki R, et al. Retinoic acid signaling pathways in development and diseases. Bioorg Med Chem. 2014;22(2):673-683. doi:10.1016/j.bmc.2013.11.025
Quelle

4. Mukherjee S, Date A, Patravale V, Korting HC, Roeder A, Weindl G. Retinoids in the treatment of skin aging: an overview of clinical efficacy and safety. Clin Interv Aging. 2006;1(4):327-348. doi:10.2147/ciia.2006.1.4.327
Quelle

5. Bataillon M, Lelièvre D, Chapuis A, et al. Characterization of a New Reconstructed Full Thickness Skin Model, T-Skin™, and its Application for Investigations of Anti-Aging Compounds. Int J Mol Sci. 2019;20(9):2240. Published 2019 May 7. doi:10.3390/ijms20092240
Quelle

6. Garofalo V, Cannizzaro MV, Mazzilli S, Bianchi L, Campione E. Clinical evidence on the efficacy and tolerability of a topical medical device containing benzoylperoxide 4%, retinol 0.5%, mandelic acid 1% and lactobionic acid 1% in the treatment of mild facial acne: an open label pilot study. Clin Cosmet Investig Dermatol. 2019;12:363-369. Published 2019 May 15. doi:10.2147/CCID.S182317
Quelle

7. Dhaliwal S, Rybak I, Ellis SR, et al. Prospective, randomized, double-blind assessment of topical bakuchiol and retinol for facial photoageing. Br J Dermatol. 2019;180(2):289-296. doi:10.1111/bjd.16918
Quelle

8. Imoesi PI, Bowman EE, Stoney PN, Matz S, McCaffery P. Rapid Action of Retinoic Acid on the Hypothalamic Pituitary Adrenal Axis. Front Mol Neurosci. 2019;12:259. Published 2019 Oct 30. doi:10.3389/fnmol.2019.00259
Quelle

9. Vahlquist A, Lee JB, Michaëlsson G, Rollman O. Vitamin A in human skin: II Concentrations of carotene, retinol and dehydroretinol in various components of normal skin. J Invest Dermatol. 1982;79(2):94-97. doi:10.1111/1523-1747.ep12500033
Quelle

10. JESSICA GOMES, How to Use Retinol: 6 Myths & Facts to Help You Understand (2017)
Quelle

11. Dhaliwal S, Rybak I, Ellis SR, et al. Prospective, randomized, double-blind assessment of topical bakuchiol and retinol for facial photoageing. Br J Dermatol. 2019;180(2):289-296. doi:10.1111/bjd.16918
Quelle

12. Rattanawiwatpong P, Wanitphakdeedecha R, Bumrungpert A, Maiprasert M. Anti-aging and brightening effects of a topical treatment containing vitamin C, vitamin E, and raspberry leaf cell culture extract: A split-face, randomized controlled trial. J Cosmet Dermatol. 2020;19(3):671-676. doi:10.1111/jocd.13305
Quelle

13. Chen H, Qian N, Yan L, Jiang H. Role of serum vitamin A and E in pregnancy. Exp Ther Med. 2018;16(6):5185-5189. doi:10.3892/etm.2018.6830
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Studie
Biswas R, Chakraborti G, Mukherjee K, Bhattacharjee D, Mallick S, Biswas T. Retinol Levels in Serum and Chronic Skin Lesions of Atopic Dermatitis. Indian J Dermatol. 2018;63(3):251-254. doi:10.4103/ijd.IJD_763_16
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Ghaedi E, Rahrovani F, Javanbakht MH, et al. Retinol and α-Tocopherol Levels in the Serum and Subcutaneous Adipose Tissue of Newly Diagnosed Basal Cell Carcinoma Patients. Iran J Public Health. 2019;48(10):1838-1846.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Das BC, Thapa P, Karki R, et al. Retinoic acid signaling pathways in development and diseases. Bioorg Med Chem. 2014;22(2):673-683. doi:10.1016/j.bmc.2013.11.025
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Mukherjee S, Date A, Patravale V, Korting HC, Roeder A, Weindl G. Retinoids in the treatment of skin aging: an overview of clinical efficacy and safety. Clin Interv Aging. 2006;1(4):327-348. doi:10.2147/ciia.2006.1.4.327
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Bataillon M, Lelièvre D, Chapuis A, et al. Characterization of a New Reconstructed Full Thickness Skin Model, T-Skin™, and its Application for Investigations of Anti-Aging Compounds. Int J Mol Sci. 2019;20(9):2240. Published 2019 May 7. doi:10.3390/ijms20092240
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Garofalo V, Cannizzaro MV, Mazzilli S, Bianchi L, Campione E. Clinical evidence on the efficacy and tolerability of a topical medical device containing benzoylperoxide 4%, retinol 0.5%, mandelic acid 1% and lactobionic acid 1% in the treatment of mild facial acne: an open label pilot study. Clin Cosmet Investig Dermatol. 2019;12:363-369. Published 2019 May 15. doi:10.2147/CCID.S182317
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Dhaliwal S, Rybak I, Ellis SR, et al. Prospective, randomized, double-blind assessment of topical bakuchiol and retinol for facial photoageing. Br J Dermatol. 2019;180(2):289-296. doi:10.1111/bjd.16918
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Imoesi PI, Bowman EE, Stoney PN, Matz S, McCaffery P. Rapid Action of Retinoic Acid on the Hypothalamic Pituitary Adrenal Axis. Front Mol Neurosci. 2019;12:259. Published 2019 Oct 30. doi:10.3389/fnmol.2019.00259
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Vahlquist A, Lee JB, Michaëlsson G, Rollman O. Vitamin A in human skin: II Concentrations of carotene, retinol and dehydroretinol in various components of normal skin. J Invest Dermatol. 1982;79(2):94-97. doi:10.1111/1523-1747.ep12500033
Gehe zur Quelle
Artikel
JESSICA GOMES, How to Use Retinol: 6 Myths & Facts to Help You Understand (2017)
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Dhaliwal S, Rybak I, Ellis SR, et al. Prospective, randomized, double-blind assessment of topical bakuchiol and retinol for facial photoageing. Br J Dermatol. 2019;180(2):289-296. doi:10.1111/bjd.16918
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Rattanawiwatpong P, Wanitphakdeedecha R, Bumrungpert A, Maiprasert M. Anti-aging and brightening effects of a topical treatment containing vitamin C, vitamin E, and raspberry leaf cell culture extract: A split-face, randomized controlled trial. J Cosmet Dermatol. 2020;19(3):671-676. doi:10.1111/jocd.13305
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Chen H, Qian N, Yan L, Jiang H. Role of serum vitamin A and E in pregnancy. Exp Ther Med. 2018;16(6):5185-5189. doi:10.3892/etm.2018.6830
Gehe zur Quelle
Testberichte