Zuletzt aktualisiert: 18. November 2021

Unsere Vorgehensweise

29Analysierte Produkte

45Stunden investiert

26Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Wusstest du, dass ein Nasendilatator deine Atmung optimieren kann? Menschen, die unter einer verstopften Nase leiden oder nachts schnarchen, haben Schwierigkeiten, durch ihre Nase zu atmen. Der Nasendilatator wird in deiner Nase platziert und erweitert deine Nasenlöcher. Dadurch kann mehr Luft einströmen, was die Atmung optimiert.

Das Gleiche gilt für Sportler. In ihrem Fall müssen sie mehr Luft einatmen, um ihre körperliche Leistung zu steigern und die Sauerstoffversorgung zu verbessern. Der Nasendilatator hilft, die Nasenknorpel zu dehnen, damit die Luft frei fließen kann. Willst du mehr über Nasendilatatoren und ihre Vorteile erfahren? Hier ist alles, was du wissen musst.

Die Wichtigsten in Kürze

  • Der Nasendilatator ist ein kleines Gerät, das in die Nase eingeführt wird. Sein Zweck ist es, die Nasengänge zu erweitern, um mehr Luft hineinzulassen. Es wird daher eingesetzt, um die Qualität der Atmung zu verbessern.
  • Nasendilatatoren verbessern die körperliche Leistungsfähigkeit. Außerdem fördern sie die Erholung, vermindern das Schnarchen und lindern die Nasenverstopfung.
  • Bevor du einen Nasendilatator kaufst, solltest du seine wichtigsten Eigenschaften berücksichtigen. Größe, Form, Material, Funktionalität und Haltbarkeit helfen dir, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Die besten Nasendilatatoren auf dem Markt: Unsere Empfehlungen

Damit du den besten Nasendilatator für dich auswählen kannst, haben wir eine Liste mit unseren Empfehlungen zusammengestellt. Diese Auswahl wird dir helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Einkaufsführer: Was du über einen Nasendilatator wissen musst

Wenn du den Luftstrom durch deine Nasenlöcher verbessern willst, hilft dir ein Nasendilatator, besser zu atmen. Im Folgenden haben wir einen Leitfaden mit häufig gestellten Fragen zusammengestellt, damit du vor dem Kauf keine Zweifel an diesem Produkt hast.

Mujer despertando por la mañana

Die Verwendung eines Nasendilatators im Schlaf hilft dir, besser zu schlafen. (Quelle: Manbob: 4491214/ Pixabay)

Was ist ein Nasendilatator und wozu dient er?

Ein Nasendilatator ist ein kleines Gerät, das in die Nase eingesetzt wird, um die Nasenlöcher offen zu halten. Er dient also dazu, die Nasengänge zu erweitern, damit mehr Luft in die Nase gelangt, wenn du durch die Nase atmest (1).

Nasendilatatoren verringern den Widerstand der Nasengänge und sorgen so für einen breiteren Durchgang für den Luftstrom.

Diese Geräte werden normalerweise zusammengedrückt, um in die Nasenlöcher eingeführt zu werden, und dehnen sich aus, sobald sie in der Nase sind. Dadurch werden die Seitenknorpel geweitet, damit die Luft ungehindert strömen kann (2).

Wozu dient ein Nasendilatator?

Die Verwendung von Nasendilatatoren wird in den folgenden Fällen empfohlen, um die Luftzufuhr zu verbessern:

Sport Ruhe Nasenverstopfung
Steigert die körperliche Leistungsfähigkeit Verringert das Schnarchen (1) Lässt die Schleimhäute abschwellen (3)
Fördert die Sauerstoffversorgung Verringert das Gefühl der Kurzatmigkeit (1) Reduziert die Müdigkeit bei Kurzatmigkeit (3)
Reduziert Atembeschwerden Verhindert das Austrocknen der Kehle Reduziert die Notwendigkeit, durch den Mund zu atmen (3)

Der Zweck der Verwendung eines Nasendilatators besteht zweifellos darin, die Qualität der Atmung zu verbessern.

Was sind die Vorteile von Nasendilatatoren?

Ob zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit, zur Erholung oder bei verstopfter Nase, Nasendilatatoren haben viele Vorteile. Natürlich gibt es auch einige Nachteile, aber die sind kein entscheidender Grund, diese kleinen Geräte zu verwenden.

Vorteile
  • Sie sind sehr einfach zu benutzen
  • sie verbessern die Lebensqualität
  • Sie sind wiederverwendbar
  • Es gibt sie in verschiedenen Größen, damit sie jedem Benutzer bequem passen
  • Sie verbessern die Sauerstoffzufuhr
  • Sie verbessern die sportliche Leistung
  • Sie verringern Atembeschwerden
  • Sie verschaffen sofortige Erleichterung
Nachteile
  • Wenn sie nicht richtig angepasst sind, können sie unbequem sein
  • Sie müssen häufig gereinigt werden

Ihre Hauptnachteile können leicht behoben werden. Du musst nur lernen, wie man sie richtig in der Nase platziert und eine gute Reinigungsroutine einhält. Auf diese Weise können wir die Vorteile von Nasendilatatoren optimal nutzen.

Welche Arten von Nasendilatatoren gibt es?

Es gibt drei Arten von Nasendilatatoren. Sie unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre Verwendung:

Merkmale Konventionell Elektronisch Magnetisch
Verwendung Sport, Ruhe und Nasenverstopfung Ruhe und Nasenverstopfung Ruhe und Nasenverstopfung. Dieses Modell ist für Kinder, Jogger und Spaziergänger geeignet.
Material EVA oder Silikon ABS und Silikon Silikon und Magnet.
Preis Mittel Teurer Sparsamer.

Imagen de niño acostado

Sie werden hauptsächlich nach ihrer Verwendung unterschieden:

Merkmale Konventionell Elektronisch Magnetisch

Verwendung; Sport, Ruhe und Nasenverstopfung. ; Ruhe und Nasenverstopfung. ; Ruhe und Nasenverstopfung xml-ph-3134 (Quelle: Fujikama: 1266117/ Pixabay)

Wie man den Nasendilatator einführt

Das Einführen des Nasendilatators hängt von seinem Typ ab. Hier erklären wir dir, wie du die verschiedenen Arten von Nasendilatatoren richtig einsetzt:

  • Konventionell: Der Benutzer muss leicht auf den Dilatator drücken und ihn in die Nasenlöcher einführen. Diese Geräte sind anatomisch an die Form der Nase angepasst, damit sie bequem sind.
  • Elektronik: Wenn das Gerät aufgeladen ist, muss der Nutzer die Silikonenden in die Nasenlöcher einführen und das Gerät einschalten.
  • Magnetisch: Der/die Nutzer/in sollte das Gerät mit den Magneten zur Nase halten und es langsam einführen. Das wird so lange gemacht, bis nur noch das gegenüberliegende Ende sichtbar ist. Die Magnete halten den Nasendilatator in Position.

Welche Alternativen gibt es zu Nasendilatatoren?

Um die Qualität der Atmung zu optimieren, gibt es folgende Alternativen zu Nasendilatatoren:

Alternativen zu Nasendilatatoren Eigenschaften
Nasenstrips Das sind kleine Klebestreifen, die auf die Nasenhaut geklebt werden. Sie sind in der Regel für kurzfristige Anwendungen von höchstens 12 Stunden geeignet. Ihre Hauptnachteile sind, dass sie sich beim Sport leicht ablösen können und nicht wiederverwendbar sind.
Nasensprays Das sind Medikamente, die in die Nasenlöcher gesprüht werden, um die Schleimhäute und Knorpel zu entleeren. Da sie Kortikosteroide und andere Medikamente enthalten, ist ihre Verwendung für mehr als 30 Tage kontraindiziert. Auch viele Menschen, die an bestimmten Krankheiten wie Bluthochdruck leiden, können sie nicht verwenden, da sie Nebenwirkungen haben können (4).
Chirurgische Eingriffe Je nachdem, warum eine Person einen vergrößerten Atemweg benötigt, gibt es verschiedene chirurgische Eingriffe. Somnoplastik und Implantation sind einige dieser Eingriffe (5). Um eine korrekte Diagnose und eine entsprechende Behandlung zu erhalten, ist es natürlich unerlässlich, einen Spezialisten zu konsultieren.

Kaufkriterien

Bei der Wahl des besten Nasendilatators für Sport, Erholung oder zur Linderung von Nasenverstopfung sind folgende Kaufkriterien zu beachten. Im Folgenden werden wir Sie über jede von ihnen informieren.

Größe

Es ist wichtig, dass Sie ein Produkt in der richtigen Größe kaufen. So bleibt das Gerät in den Nasenlöchern und ist nicht unangenehm. In der Regel können 80 Prozent der Menschen mittlere Nasendilatatoren (M) verwenden. Diese Größe entspricht der durchschnittlichen Nasen- und Nasenlöchergröße eines Erwachsenen (2).

Aber nicht jeder hat die gleichen Nasenlöcher. Erwachsene und Kinder mit kleineren Nasenlöchern benötigen eine kleine Größe (S). Wer größere Nasenlöcher hat, braucht die größere Größe (L). Bei einigen Modellen lassen sich auch die Innenklappen für mehr Komfort leicht verändern.

Mujer corriendo

Der Nasendilatator kann im Sport eingesetzt werden, um die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern. (Quelle: Williams: 6252827/ Pixabay)

Form

Die Form der Nasendilatatoren beeinflusst den Komfort des Benutzers. Manche bevorzugen elektronische oder magnetische Modelle, die die Form einer Röhre bzw. eines U-Clips haben. Bei den herkömmlichen Nasendilatatoren gibt es jedoch mehr als eine Form zur Auswahl

  • Kegel
  • Rohre
  • Pins
  • Ovale

Wenn du den Nasendilatator richtig in deiner Nase platzierst, solltest du ihn nicht spüren, egal welche Form er hat. Alle Modelle sind so konzipiert, dass der/die Benutzer/in keinen Fremdkörper in der Nase spürt (1).

Material

Das Material der Nasendilatatoren muss wissenschaftlich getestet werden, da es keine Irritationen oder Unannehmlichkeiten verursachen darf, sobald das Gerät eingeführt ist. Experten empfehlen Nasendilatatoren aus Silikon. Das liegt daran, dass es nicht nur ein flexibles Material ist, sondern auch antibakteriell wirkt. Außerdem sind diese Modelle am einfachsten zu reinigen.

Zusätzlich zu Silikon werden einige Modelle von Nasendilatatoren auch aus anderen Materialien hergestellt

  • ABS. Die elektronischen Nasendilatoren sind aus ABS, einem sehr widerstandsfähigen Kunststoff, hergestellt. Diese Zusammensetzung befindet sich nur auf der Außenseite des Geräts.
  • EVA. EVA ist ein thermoplastisches Polymer, das ideal für Menschen ist, die allergisch auf Silikon reagieren. Dieses Material wird aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften in der Regel in der Chirurgie eingesetzt.

Funktionalität

Verschiedene Nasendilatatoren sind für unterschiedliche Funktionen geeignet. Es ist sehr wichtig, diese Informationen zu überprüfen. Wenn du nicht das richtige Produkt bekommst, kannst du deinen Nasendilatator möglicherweise nicht richtig verwenden.

Achte darauf, dass er für Sport, Schnarchen und verstopfte Nasen geeignet ist.

Im Allgemeinen können herkömmliche Nasendilatatoren in jedem Fall verwendet werden. Elektronische Nasendilatatoren sind jedoch eher für Schnarchen und Nasenverstopfung geeignet. Außerdem filtern sie die Luft und lassen Verunreinigungen zurück. Magnetische Nasendilatatoren werden zum Ausruhen und zur Linderung von verstopfter Nase verwendet.

Haltbarkeit

Der Hauptvorteil von Nasendilatatoren gegenüber alternativen Geräten, wie z.B. Nasenstreifen, ist, dass sie wiederverwendbar sind. Es wird jedoch empfohlen, sie alle drei Monate zu ersetzen. Manche Modelle raten auch, nicht mehr als 10 Mal zu benutzen. Wir empfehlen, diese Informationen mit dem gekauften Produkt abzugleichen, um zu vermeiden, dass sie länger als angegeben verwendet werden.

Die Haltbarkeit hängt auch davon ab, wie du die Nasendilatatoren pflegst.

Sie können mit warmem Wasser, um sie nicht zu verformen, und ein wenig Seife gewaschen werden. Vergewissere dich vor der Lagerung, dass sie vollständig trocken sind. Die meisten dieser Produkte können mit Alkohol sterilisiert werden, aber niemals mit kochendem Wasser. Heißes Wasser kann ihre Form verändern und sie unbrauchbar machen.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Fazit

Der Nasendilatator ist ein kleines Gerät, das in die Nase eingeführt wird. Seine Funktion ist es, die Nasengänge zu erweitern, damit mehr Luft eindringen kann. Auf diese Weise optimiert der Nasendilatator die Atmung.

Die Verwendung des Nasendilatators wird empfohlen, um die körperliche Leistungsfähigkeit bei Sportlern zu verbessern, das Schnarchen zu reduzieren und die Nasenverstopfung zu lindern. Dieses kleine Gerät wird dir zweifelsohne dabei helfen, die Qualität deiner Atmung zu optimieren, um mehr Energie zu haben, dich besser zu erholen und dich besser zu fühlen.

Wenn du unseren Inhalt interessant fandest, laden wir dich ein, ihn in deinen sozialen Netzwerken zu teilen und uns deine Kommentare zu hinterlassen.

(Bildquelle: romanzaiet:150918112/ 123rf)

Einzelnachweise (5)

1. Carrasco López A, Durán von Arx J, Merino Arends M, Echarri P. Dilatadores nasales como estímulo para pacientes roncadores: estudio en 55 pacientes. Ortodoncia Clínica; 2009 [2021].
Quelle

2. Durán von Arx J, Merino Arends M, Echarri P, Carrasco López A. Una nueva propuesta de tratamiento para el paciente con el síndrome de la respiración oral. Ortodoncia Clínica; 2009. [2021]
Quelle

3. SOLUTIONS I. NASDIL - Patentes y estudios realizados [Internet]. 2021 [2021]
Quelle

4. Del Campo Matías F, Zamarrón Sanz C, Quesada Martínez J. El ronquido: Prevalencia, Fisiopatología y Tratamiento. Neumomadrid. [2021]
Quelle

5. Ahumada Vidal M. Dilatador nasal interno y método de implante. Oficina Española de Patentes y Marcas; 2013. [2021]
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Artículo clínico
Carrasco López A, Durán von Arx J, Merino Arends M, Echarri P. Dilatadores nasales como estímulo para pacientes roncadores: estudio en 55 pacientes. Ortodoncia Clínica; 2009 [2021].
Gehe zur Quelle
Artículo clínico
Durán von Arx J, Merino Arends M, Echarri P, Carrasco López A. Una nueva propuesta de tratamiento para el paciente con el síndrome de la respiración oral. Ortodoncia Clínica; 2009. [2021]
Gehe zur Quelle
Estudio clínico
SOLUTIONS I. NASDIL - Patentes y estudios realizados [Internet]. 2021 [2021]
Gehe zur Quelle
Artículo científico
Del Campo Matías F, Zamarrón Sanz C, Quesada Martínez J. El ronquido: Prevalencia, Fisiopatología y Tratamiento. Neumomadrid. [2021]
Gehe zur Quelle
Patente
Ahumada Vidal M. Dilatador nasal interno y método de implante. Oficina Española de Patentes y Marcas; 2013. [2021]
Gehe zur Quelle
Testberichte