Schöne lackierte Finger- sowie Fußnägel tragen nicht nur zu einem gepflegten Äußeren bei – sie gelten oft als Aushängeschild für die Frau. Doch das Nägel lackieren erweist sich oft nicht als einfach. In diesem Artikel erfährst du, wie du deine Nägel am besten lackieren kannst, welche Tipps zu einem perfekten Ergebnis beitragen und was du sonst noch alles über das Nägel lackieren wissen solltest.

Nägel lackieren: Vom Profi oder selber machen?

Nagellack auftragen erweist sich oft als schwierig – wer sich beim Nägel lackieren ungeschickt anstellt, wählt oftmals den einfacheren Weg und geht für ein schöneres Farbergebnis zu einer professionellen Maniküre oder Pediküre in ein Nagelstudio. Doch dies geht auf Dauer ganz schön in den Geldbeutel!

Fingernägel

Quelle: Pixabay.com / Angeljana

Durch die richtigen Tipps und Tricks kannst du dir deine Nägel auch wie ein Profi zuhause lackieren. Ein schönes Ergebnis fängt dabei mit der Vorbereitung des Nagels an und hängt oftmals auch von qualitativem Lack, wie z. B. dem Nagellack von Essie sowie kleinen Tricks ab.

Das erste Mal Nägel lackieren: Schritt für Schritt Anleitung

Bevor der Nagellack auf die Nägel aufgetragen wird, sollte eine kleine Maniküre bzw. Pediküre durchgeführt werden, um ein ordentliches und langanhaltendes Ergebnis zu erzielen.

Anschließend solltest du die Nägel mit einem Unterlack oder Rillenfüller grundieren, damit sich der Nagellack beim Auftragen ebenmäßig verteilt.

Beim Auftragen des Nagellacks solltest du von der Mitte des Nagels aus beginnen und den Nagel mit Pinselstrichen nach links und rechts ausfüllen. Achte dabei darauf einen kleinen Rand zur Nagelhaut zu lassen, damit das Ergebnis sauberer und präziser wirkt. Zudem kaschierst du deinen Nagel damit optisch schmaler.

Zum Schluss kannst du deine Nägel noch mit einem Überlack versiegeln, dies trägt dazu bei, dass der Nagellack länger hält, und verleiht deinen Nägel noch zusätzlich einen schöneren Glanz.

Um die Farbe deines Nagellacks zu intensivieren, kannst du mehrere Schichten Lack auf deine Nägel auftragen.

Tipps und Tricks zum Nägel lackieren

Für perfekt lackierte Nägel gibt es einige Tipps und Tricks, die das Ergebnis verbessern:

  • Nagellack im Kühlschrank aufbewahren, damit er nicht schnell austrocknet.
  • Nagellack vor dem Benutzen erwärmen, damit er geschmeidiger aufzutragen ist.
  • Nägel vor dem Lackieren mit weißem Essig einreiben, um die Haltbarkeit des Nagellacks zu erhöhen.
  • Klebestreifen für Muster und French verwenden.
  • Fertig lackierte Nägel in Eiswasser eintauchen, um das Trocknen zu beschleunigen.
  • Zehentrenner für das Lackieren der Fußnägel verwenden.

Wer ungeduldig ist, kann sich mit einem Trockenspray behelfen oder seine Nägel in kaltes Wasser eintauchen – dies beschleunigt das Trocknen des Nagellacks.

Sauber lackieren – ohne übermalen

Damit du deine Fingernägel oder Fußnägel richtig und ordentlich lackiert bekommst, ohne dabei das Nagelbett zu übermalen und ohne dass Nagellack in die Ränder läuft, kannst du einfache Hacks anwenden.

Nägel lackieren

Quelle: Pixabay.com / angeljana

  • Die richtige Technik: Um Nägel perfekt zu lackieren, solltest du die richtige Technik anwenden. Mit dünnen, dafür mehreren Schichten arbeiten und den Pinsel von der Mitte beginnend zu den Seiten streichen. Dabei ist wichtig die Nagelhaut mit einem kleinen Abstand aus zu lassen. Am besten du schaust dir hierzu Tutorial Videos im Netz an.
  • Vaseline auf die Nagelhaut auftragen: Nagellack hält nicht auf fettiger Haut, daher solltest du um das Nagelbett herum eine fettige Creme wie Vaseline auftragen. Nachdem dein Nagellack auf dem Nagel getrocknet, ist kannst du die Stellen, an denen du gekleckert hast einfach weg wischen bzw. abwaschen.
  • Korrekturstift als Hilfsmittel verwenden: Solltest du doch mal dein Nagelbett übermalt haben kannst du dich mit einfachen Hilfsmitteln wie einem Nagellackentferner Korrekturstift behelfen, um präzise nachzubessern.

Wissenswertes zum lackieren der Nägel

Was braucht man zum Nägel lackieren?

Folgende Utensilien benötigst du zum Nägel lackieren wie ein Profi:

  • Grundiergel / Rillenfüller
  • Maniküre- /Pediküre Set
  • Nagellack
  • Nagellackentferner
  • Holzstäbe, Zahnstocher oder Korrekturstift zum Ausbessern
  • Zehentrenner

Ist das Nägel lackieren ungesund?

Nagellacke enthalten giftige Stoffe, die oft in der Kritik stehen Krebs und Allergien auszulösen. Doch diese Giftstoffe können nur über verletzte und empfindliche Nagelhaut aufgenommen werden. Allerdings bestehen bei den geringen Anteilen im Produkt, die sich an bestimmte Richtlinien halten müssen, keine schwerwiegenden Gefahren.

Hand

Quelle: Pixabay.com / 28703

Wer sich die Nägel regelmäßig lackiert und mit Nagellackentferner behandelt sollte allerdings beachten, dass dies dem Nagel auf Dauer zusetzen kann und für die Beschaffenheit des Nagels ungesund sein kann.

Dürfen Schwangere sich die Nägel lackieren?

Nicht selten wird Infrage gestellt, ob Nagellack schädlichsein könnte – besonders für Schwangere ist dieses Thema brisant. Die Zutaten im Nagellack gelten oft als Schadstoffe und enthalten viele Chemikalien.

Der Lack an sich kann durch das Auftragen auf den Nagel keine bedenklichen Schäden herbeiführen, vielmehr sind es die Stoffe, die eingeatmet werden. Dabei sollte der Inhaltsstoff Aceton in der Schwangerschaft unbedingt vermieden werden, um das Risiko für Fehlgeburten und Schädigungen des Fötus zu vermeiden.

Beim Nägel lackieren in der Schwangerschaft sind ökologische Nagellacke ohne Aceton zu empfehlen. Auch beim entfernen des Lacks sollte acetonfreier Nagellackentferner benutzt werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.brigitte.de/beauty/beauty-tricks/beauty-diy–mit-diesen-tricks-gelingt-das-naegel-lackieren-perfekt–10136194.html


[2] http://www.instyle.de/beauty/10-dinge-die-du-ueber-naegel-lackieren-wissen-solltest


[3] https://www.rtl.de/cms/fingernaegel-lackieren-so-gelingt-die-diy-manikuere-in-fuenf-schritten-2821722.html

Bewerte diesen Artikel


17 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Posted by Redaktion

Die Redaktion von glamourlux.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.