Zuletzt aktualisiert: 25. November 2021

Unsere Vorgehensweise

Etwas so Winziges und Unmerkliches wie ein Virus kann den Lauf des Lebens (und des Planeten) in einer Sekunde verändern. In vielen Fällen werden sie durch Mückenstiche auf den Menschen übertragen, diese kleinen Insekten, die uns das Leben zur Hölle machen. Sie stören uns beim Gehen, beim Essen und beim Schlafen, denn wir sehen sie nicht, aber wir hören sie ganz genau.

Bleib ruhig, in diesem Leitfaden wollen wir dich nicht mit einer bevorstehenden Pandemie erschrecken, ganz im Gegenteil. Wir wollen dir ein paar nützliche Tipps geben und dir zeigen, was du tun kannst, um mit den besten Mückenschutzmitteln eine Schutzbarriere zu schaffen. Lies weiter, wir haben einige wertvolle Informationen für dich.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mückenschutzmittel sind unsere besten Verbündeten, wenn wir an unbekannte Orte reisen und tropische Abenteuer erleben. Zweifelsohne kann dich das Mitführen eines solchen Geräts vor so manchem bösen Moment bewahren.
  • Repellentien, die direkt auf die Haut aufgetragen werden, wie Sprays oder Öle, sind der perfekte Schutz vor Bissen. Es gibt aber auch andere Lösungen für die äußere Anwendung, wie z.B. elektrische und Ultraschall-Repellentien.
  • Auch wenn es trivial erscheinen mag, gibt es einige wichtige Faktoren zu beachten. Wie zum Beispiel die chemische Zusammensetzung, mögliche Reaktionen, die Wirkungsdauer des Produkts, um das Mückenschutzmittel zu kaufen, das am besten zu uns und unseren Bedürfnissen passt. Das gilt natürlich nur, wenn wir wollen, dass es wirklich effektiv ist.

Die besten Mückenschutzmittel auf dem Markt: unsere Empfehlungen

In diesem Abschnitt geben wir dir unsere Empfehlungen für die besten Mückenschutzmittel, die wir auf dem Markt getestet haben. So sparst du dir die Recherche. Wir hoffen, du findest sie hilfreich.

Einkaufsführer: Was du über Mückenschutzmittel wissen musst

Wenn wir uns für unser Urlaubsziel entschieden und die Empfehlungen für Mückenschutzmittel in Betracht gezogen haben, müssen wir nur noch ein wenig mehr darüber wissen. Im folgenden Abschnitt wollen wir die häufigsten Fragen beantworten.

chica con repelente de mosquitos

Wenn du mehr Schutz willst, kannst du ihn auch auf die Außenseite deiner Kleidung auftragen. (Quelle: Alexandr Ermolaev: 60187589/ 123rf)

Warum sollte man Mückenschutzmittel benutzen und wie sollte man es anwenden?

Jeder weiß, was Mückenschutzmittel ist, aber viele Menschen denken, dass es nicht gegen Stiche wirkt. Mückenschutzmittel sind unverzichtbar, wenn du in heißere, feuchtere und tropische Klimazonen reist. Wir sollten sie benutzen, weil sie nicht nur verhindern, dass wir von Insekten belästigt werden, sondern auch, dass sie Krankheiten wie Malaria, Gelbfieber, Denguefieber oder Zika übertragen.

Es ist auch wichtig zu wissen, wie man Mückenschutzmittel (1) anwendet, damit es so effektiv wie möglich ist. Es reicht nicht aus, ein Spray auf Arme und Beine zu sprühen, sondern wir müssen es gut verteilen, damit es so viel wie möglich von unserem Körper bedeckt. Hier sind einige Tipps, wie du Mückenschutzmittel aufträgst

  • Schüttle das Produkt, bevor du es aufträgst. Sprühe das Produkt mit langsamen Bewegungen von einer Seite zur anderen und in einem Abstand von etwa 15 bis 20 Zentimetern von der betroffenen Haut.
  • Wenn du sie aufgetragen hast, verteile sie mit deinen Händen gleichmäßig und befeuchte die freiliegende Haut. Versuche, es auf die schwierigsten Stellen wie die Knöchel und Ellenbogen zu verteilen. Wasche dir nach dem Auftragen des Mückenschutzmittels die Hände mit Wasser.
  • Wenn du Mückenschutzmittel auf dein Gesicht auftragen willst, solltest du dies kontrolliert tun. Sprühe zuerst deine Hände ein und trage es dann auf dein Gesicht auf, wobei du deine Augen und deinen Mund aussparst.
  • Kinder sollten das Produkt nicht anfassen dürfen. Befolge stattdessen die gleiche Methode wie für das Gesicht. Sprühe das Mückenschutzmittel auf deine Hände und trage es dann auf die Kinder auf
  • Wenn du mehr Schutz willst, kannst du es auch auf die Außenseite der Kleidung auftragen. Es wird empfohlen, behandelte Kleidung zu waschen, bevor du sie wieder trägst.

Welche Arten von Mückenschutzmitteln gibt es?

Mückenschutzmittel gibt es auf dem Markt in verschiedenen Lösungen. Wenn wir uns für das eine oder das andere entscheiden, müssen wir bestimmte Aspekte wie die Art des Auftragens, die Zusammensetzung oder die Beschaffenheit bewerten. Einige Repellentien bestehen aus chemischen Inhaltsstoffen mit starkem Geruch, um Mücken abzuwehren, andere enthalten mildere Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs. Aus diesem Grund wollten wir eine Liste der gängigsten Mückenabwehrformate erstellen, die wir finden können

  • Mückenschutzmittel in Sprayform: Diese sind am weitesten verbreitet und gehören zu den praktischsten, denn mit ihrem Zerstäuber lässt sich das Produkt sehr gut dosieren. In der Regel handelt es sich dabei um synthetische oder chemische Repellentien, aber es gibt auch natürliche Repellentien. Sie sind am effektivsten und am längsten haltbar.
  • Mückenschutzmittel in Creme oder Gel: Diese Mittel haben in der Regel eine ähnliche chemische Zusammensetzung wie Sprays, werden aber für lokalere Bereiche wie Ellbogen, Knöchel und Waden verwendet. Sie haben eine länger anhaltende Wirkung.
  • Natürliche Mückenschutzmittel: Diese kommen in Form von ätherischen Ölen, wie z. B. Citronella oder Eukalyptus mit Zitrone, die am besten wirken, obwohl es eine große Auswahl an Düften gibt. Sie sind weniger giftig als chemische Repellentien, aber ihre Wirksamkeit ist auch weniger effektiv, ebenso wie ihre Dauer.
  • Elektrische Repellentien: Es gibt an der Wand befestigteRepellentien, die eine Flüssigkeit enthalten, die für die Sinne der Insekten nur wahrnehmbar ist und sie aus dem Raum vertreibt. Es gibt auch solche, die Ultraschall aussenden, der die Rezeptoren der Insekten beeinflusst. Beide sind für die menschlichen Sinne nicht wahrnehmbar.
  • Repellentien für drinnen und draußen: Diese Repellentien sind ebenfalls elektrisch oder können mit einer Batterie transportiert werden und sind in der Regel wasserdicht für den Einsatz im Freien. Das sind Lampen, die Licht ausstrahlen, das Insekten anlockt und ihnen einen elektrischen Schlag versetzt, wenn sie sich nähern. Sie sind vollständig geschützt, damit Kinder und Tiere sie nicht anfassen und beschädigen können.
  • Moskito-Armbänder: Obwohl ihre Wirksamkeit nachweislich reduziert ist, sind sie nützlich für Menschen, die Cremes und Öle vermeiden wollen oder deren Haut empfindlich auf diese Produkte reagiert. Sie sind mit natürlichen Repellentien wie Citronella parfümiert. Einige sind wasserfest.

Sind chemische und natürliche Mückenschutzmittel gleich wirksam?

Es gibt zahlreiche Studien, die die Wirksamkeit von chemischen Komponenten wie DEET belegen (die wir im letzten Teil besprechen werden). Daher können wir sicher sein, dass Sprays, die einen gewissen Prozentsatz an DEET enthalten, am wirksamsten gegen Bisse sind.

Was die natürlichen Inhaltsstoffe angeht, haben sich jedoch auch Sprays mit Zitroneneukalyptusöl (OLE) als sehr wirksam erwiesen, ebenso wie solche mit Citronellaöl. Der einzige Unterschied zwischen chemischen und natürlichen Repellentien ist der Geruch, den sie abgeben. Sowohl chemische als auch natürliche Mückenschutzmittel sind für eine bestimmte Zeit wirksam, aber keines von beiden bietet einen vollständigen Schutz.

aplicando repelente

Mückenschutzmittel gibt es in verschiedenen Lösungen. (Quelle: jes2ufoto: 88173491/ 123rf)

Ist chemisches Mückenschutzmittel giftig für uns?

Eine der häufigsten Fragen, die wir uns stellen können, ist die nach der Giftigkeit von Mückenschutzmitteln in unserem Körper. Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass es keine Toxizität gibt, solange es sparsam und über kurze Zeiträume (Tage oder ein paar Wochen) angewendet wird.

Normalerweise verwenden wir Mückenschutzmittel, wenn wir reisen oder uns in einer feindlichen Umgebung befinden, an die wir nicht gewöhnt sind, und in diesen Fällen sollte es keine Gefahr für unseren Körper darstellen.

Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass jede chemische Komponente, die nicht von unserem Körper erzeugt wird, unser System beeinträchtigen kann. Die Exposition gegenüber chemischen Repellentien kann zu leichten negativen Auswirkungen wie Reizungen, Hautausschlägen und Kopfschmerzen führen. Daher wird empfohlen, sie nicht an vielen aufeinanderfolgenden Tagen zu verwenden und sparsam damit umzugehen.

Ist Mückenschutzmittel für Schwangere und Kinder empfehlenswert?

Es gibt nie wenige Vorsichtsmaßnahmen, die eine Frau treffen sollte, wenn sie schwanger ist und gegen Mücken nicht weniger. Bevor du Mückenschutzmittel verwendest, gibt es einige physische Barrieren, die Stiche verhindern, z. B. Socken, Hosen und langärmelige Hemden.

Wenn möglich, trage es auf die Kleidung auf und nicht direkt auf die Haut. Eine andere Möglichkeit sind natürliche Mückenschutzmittel wie Citronella-Öl und ätherische Eukalyptusöle, die weniger giftig, aber auch weniger wirksam und weniger lange haltbar sind. Für Babys und Kinder wird es nicht empfohlen, bevor sie 2 Jahre alt sind. Die

Gesundheitsbehörden empfehlen, Mückenschutzmittel nicht vor dem ersten Schwangerschaftsdrittel zu verwenden. Ab dem zweiten und dritten Trimester können Repellentien mit DEET-Zusammensetzung verwendet werden, aber immer nur in geringen Konzentrationen. Niemals mehr als 35%, obwohl sie in tropischen Gebieten bis zu 50% betragen kann.

Welcher Mückenschutz ist am effektivsten und wie lange hält er?

Chemische Mückenschutzmittel in Form von Sprays und Aerosolen sind am wirksamsten und am längsten haltbar. Diejenigen mit einer hohen Konzentration von DEET-Komponenten sind am wirksamsten. Die Dauer der Wirksamkeit hängt von der Konzentration des enthaltenen DEET ab. Achten Sie jedoch darauf, den Grad der Konzentration nicht mit der Wirksamkeit zu verwechseln, sondern eher mit der Dauer.

Natürliche Mückenschutzmittel sind weniger wirksam und nicht so lange haltbar, so dass sie häufiger angewendet werden müssen.

Bestandteile Dauer
Chemische Repellentien % DEET, Picaridin, Icaridin Je nach deren % maximal 9 Stunden
Natürliche Repellentien Ätherische Öle von Citronella, Zitrone, Eukalyptus, Soja, Zeder Maximal 2 Stunden
Repellentien Creme/Gel %DEET, Picaridin, Icaridin Je nach deren % maximal 12 Stunden
Elektrische Repellentien Nicht enthalten Lange Dauer

Gibt es Alternativen zu Mückenschutzmitteln?

Es gibt viele Alternativen zu Mückenschutzmitteln, meist Hausmittel, die auf Gerüchen und Dämpfen basieren. Es gibt auch elektrische Geräte, die für den Menschen nicht wahrnehmbare Ultraschallwellen aussenden, die die Sinne der Insekten beeinträchtigen. Diese haben sich jedoch nicht als so wirksam erwiesen wie Hautabwehrmittel.

Was ist DEET und wie wirkt es?

DEET ist ein chemischer Wirkstoff, der 1946 vom US-Militär entwickelt wurde, um Soldaten im Dschungel und in insektenverseuchten Gebieten zu schützen. Es bildet eine Dampfbarriere auf unserer Haut, die die Orientierung der Mücken stört und sie vom Landen abhält.

Der DEET-Gehalt im Repellent bestimmt nur, wie lange der Schutz anhält. Ein höherer Prozentsatz steht für eine längere Dauer. Ein Repellent mit 10 % DEET wehrt Mücken zum Beispiel für etwa 2 Stunden ab.

mosquitera

Moskitonetze sind auch eine gute Option für diese Nächte.(Quelle: chuttersnap-A6x6GvS3-C8-unsplash)

Tipps zur Verwendung von Repellentien

  • Wenn du es mit Sonnencreme kombinieren willst, trage die Sonnencreme vorher auf und trage nach etwa 40 Minuten das Mückenschutzmittel auf.
  • Bringe Moskitonetze an Fenstern und Betten an und besprühe sie mit Mückenschutzmittel.
  • Mücken sind in der Morgen- und Abenddämmerung am aktivsten, daher ist es ratsam, zu diesen Zeiten ein Mückenschutzmittel zu benutzen.
  • In tropischen Gebieten ist es ratsam, Mückenschutzmittel mit einer höheren Konzentration von DEET zu verwenden.
  • Mückenschutzmittel sollte nicht auf Wunden oder Verbrennungen oder in der Nähe der Augen oder des Mundes aufgetragen werden.
  • Bei Kontakt mit den Augen oder Wunden mit reichlich Wasser auswaschen.

Kaufkriterien

Jetzt, wo wir viel mehr über Mückenschutzmittel wissen, ist es an der Zeit, dasjenige auszuwählen, das am besten zu unseren Bedürfnissen passt. Es gibt eine Vielzahl von ihnen auf dem Markt, aber hier sind einige Kaufkriterien, die dir bei der Auswahl helfen sollen.

Zusammensetzung

Die meisten Mückenschutzmittel, die bei der US-Umweltschutzbehörde EPA registriert sind, wurden von der US-Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde FDA getestet und zugelassen. Die meisten Mückenschutzmittel, die bei der US-Umweltschutzbehörde (EPA) registriert sind, bestehen aus aktiven Chemikalien. Dazu gehören DEET oder Picaridin und andere natürliche Wirkstoffe wie Citronella und Eukalyptusöl.

Um das am besten geeignete Repellent auszuwählen, müssen wir auch das Gebiet, in dem wir uns aufhalten, und den Umfang des Schutzes, den es bietet, berücksichtigen. In tropischen, dschungelartigen und feuchten Regionen können wir uns für eine chemische Zusammensetzung mit einem hohen DEET-Gehalt entscheiden.

In trockeneren und heißeren Regionen können wir uns für ein weniger aggressives, aber ebenfalls wirksames Repellent mit natürlichen Extrakten entscheiden. Dies ist bei Citronella-Öl, Eukalyptus oder chemischen Mückenschutzmitteln mit einer geringeren DEET-Konzentration der Fall.

Anwendung

Ein weiteres Kriterium, das wir beim Kauf berücksichtigen müssen, ist die Art und Weise, wie wir das Mückenschutzmittel auftragen werden. Es gibt mehrere Formate, die über das übliche Spray oder die Creme hinausgehen. Es gibt auch Roll-ons, Öle, Gele und andere, die nicht für die Haut bestimmt sind, wie z.B. elektrische Lampen und Ultraschallabwehrmittel.

Deshalb ist es auch notwendig, die unterschiedlichen Reaktionen zu beachten, die die verschiedenen Anwendungsarten und ihre Zusammensetzung hervorrufen können. Zweifellos haben Sprays die geringsten Auswirkungen auf den Körper. Cremes, Öle oder Gele, die direkt auf die Haut aufgetragen werden, haben eine viel höhere Absorptionskraft und können leichte unerwünschte Reaktionen hervorrufen.

repelente en la piel

Bitte beachte, dass ein Mückenschutzmittel am effektivsten wirkt, wenn es direkt auf die Hautoberfläche aufgetragen wird. (Quelle: Alexander-Alexeev: 60224930/ 123rf)

Allergene

Dies ist ein wichtiger Aspekt beim Kauf eines Mückenschutzmittels, da viele Menschen gegen verschiedene chemische Verbindungen allergisch sind. Du solltest immer vorsichtig sein und die enthaltenen Elemente überprüfen, um Verbindungen auszuschließen, die deiner Gesundheit schaden könnten.

Drinnen und draußen

Wenn du dein Zuhause vor Mücken schützen willst, gibt es einige Dinge zu beachten. Wir haben bereits über Mückenschutzmittel gesprochen, die wir direkt auftragen, aber es gibt auch elektrische Geräte zum Einstecken, die Mücken mithilfe von Wellen und Ultraschall abwehren.

Diese Geräte sind eine gute Option für den Innenbereich. Bevor wir jedoch eine Kaufentscheidung treffen, müssen wir die Eigenschaften dieser Geräte kennen, von denen die wichtigste der Wellenbereich ist.

Wenn wir es auf der Terrasse oder im Freien verwenden wollen, sind elektrische Mückenschutzmittel nicht so effektiv, weil die Welle verloren geht, aber es gibt Alternativen wie elektrische Lampen, Spiralen und Citronella-Kerzen.

Wirksamkeit

Das ist eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Mückenschutzmittels, denn wir wollen ja, dass es die gewünschte Wirkung hat. Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir, dass Sprays und Sprays mit einem optimalen DEET-Gehalt am wirksamsten sind. Sie bieten einen länger anhaltenden Schutz als andere natürliche Repellentien, zum Beispiel.

Armbänder und elektrische Abwehrmittel sind nicht so wirksam, da sie nicht die gleiche Schutzschicht erzeugen wie Hautabwehrmittel. Wir müssen auch unseren Hauttyp berücksichtigen, um allergische Reaktionen oder Reizungen zu vermeiden.

Sprays Natürliche Öle Cremes Elektrischer Ultraschall Elektrisch im Freien
Chemikalien DEET, Icaridin Kann enthalten DEET Nein Nein
Duft Stark Mild Stark und mild Unparfümiert Unparfümiert
Klima Tropisch, feucht Tropisch, trocken und heiß Tropisch, trocken und heiß Innen Außen
Hauttyp Trocken Trocken, empfindlich und fettig Trocken, empfindlich und fettig Nicht betroffen Nicht betroffen
Wirksamkeit Sehr hoch Hoch Hoch Mittel Mittel Mittel

Fazit

Jetzt, da wir viel mehr über Mückenschutzmittel, ihre Eigenschaften, Merkmale und Arten wissen, können wir entscheiden, welches unser bester Verbündeter sein wird. Ob wir den Regenwald durchqueren, in einem Boot einen Fluss überqueren, auf einem See segeln oder einfach auf der Terrasse unseres Bungalows den Sonnenuntergang beobachten.

Diese Produkte werden hergestellt, um uns vor unseren legendärsten und lästigsten Feinden zu schützen. In diesem Leitfaden haben wir Ihnen unser gesamtes Wissen zur Verfügung gestellt, damit Sie die beste Wahl treffen können. Die besten Mückenschutzmittel sind diejenigen, die wir auf unsere Haut sprühen, denn sie bieten den besten und am längsten anhaltenden Schutz.

Die Mücken werden nicht von der Erdoberfläche verschwinden, aber wir können dafür sorgen, dass sie aus unserer Umgebung verschwinden. Wenn Ihnen unser Leitfaden gefallen hat, hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar.

(Abgebildetes Bild Quelle: Isara Kaenla: 84546517/ 123rf)

Einzelnachweise (2)

1. Agencia de Protección Ambiental de EEUU; [2021].
Quelle

2. Consecuencias sanitarias del empleo de plaguicidas en la agricultura. Ginebra, 1992
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Web oficial
Agencia de Protección Ambiental de EEUU; [2021].
Gehe zur Quelle
Sitio oficial
Consecuencias sanitarias del empleo de plaguicidas en la agricultura. Ginebra, 1992
Gehe zur Quelle
Testberichte