Willkommen bei unserem großen IPL Gerät Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten IPL Geräte. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich besten IPL Gerät zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein IPL Gerät kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • IPL Geräte ermöglichen es dir, deine Haare schnell und effizient zu entfernen. IPL Geräte benötigen dabei mehrere Anläufe, um ein Ergebnis sehen zu können.
  • Es gibt IPL-Geräte in unterschiedlichen Preiskategorien und Arten. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Rasierer werden deine Haare durch die IPL-Haarentfernung mit der Wurzel entfernt.
  • Abhängig von der Lichtimpulsstärke, dem Schmerzfaktor, dem Ergebnis der Anwendung, der Wirkungsdauer und zusätzlich beiliegende Aufsätze solltest du vor dem Kauf eines IPL Geräts berücksichtigen.

IPL Geräte Test: Das Ranking

Platz 1: Braun Silk-expert Haarentfernungsgerät BD5009

Das Braun Silk-expert Haarentfernungsgerät BD5009 , ist ein IPL-Haarentfernungsgerät und bietet dir für relativ wenig Geld und ansprechendem Design, sowie einem bekannten Hersteller ein Haarentfernungsgerät mit Vorteilen und auch Nachteilen.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Bei demBraun Silk-expert Haarentfernungsgerät BD5009 handelt es sich um ein Haarentfernungsgerät, welches mit Licht arbeitet und so die Haare entfernt. Durch die erhöhte Anzahl an Energiestufen eignet sich dieses Gerät besonders für Haare, die an den unterschiedlichen Körperbereichen unterschiedlich sind. Somit ist es durch die fünf Energiestufen möglich, dass man die Stärke der jeweiligen Haare anpasst und auch dem persönlichen Empfinden.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist gering, sodass man ohne Schmerzen die Haare entfernen kann. Es wird zu einer einfachen Anwendung, welche innerhalb von 40 Minuten abhängig zum jeweiligen Körperbereich abgeschlossen werden kann. Jedoch ist hierbei auch zu beachten, dass ein Erfolg erst nach längerer Zeit auftritt und man dafür mehrmals diese Anwendung wiederholen muss. Nach der mehrmaligen Anwendung des IPL-Gerätes ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen an diesen Stellen nicht mehr nach.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät ist mit seinen knapp 300 Euro ziemlich teuer, bietet aber viele Möglichkeiten um die Haare an den jeweiligen Körperstellen zu netfernen. Es ist ein schmerzfreier Prozess, der sich meiner Meinung nach sehr lohnt, wenn man helle Haut und dunkle Haare hat. Ungefähr 3 bis 5 Wochen dauert es, bis die „bearbeiteten“ Haare ausfallen und keine Haare an diesen Stellen mehr nachwachsen können.

Aufsätze

Dieses Gerät verfügt über keine weiteren Aufsätze, liefert aber einen Rasierer mit, um sich vor der Behandlung mit diesem Gerät zu rasieren um ein optimales Ergebniss zu erhalten.

“FAQ”

Wie funktioniert Braun Silk-expert IPL?

IPL (engl.: Intense Pulsed Light) ist eine innovative lichtbasierte Haarentfernungstechnologie, die den Wachstumszyklus des Haares unterbricht. Braun Silk-expert IPL gibt kurze Lichtimpulse ab, die unter der Hautoberfläche vom Melanin im Haarfollikel absorbiert werden. Das Farbpigment wird erhitzt, und das Haar fällt auf natürliche Weise aus. Bei regelmäßiger Anwendung verhindert die Lichtenergie, dass die unerwünschten Härchen die Hautoberfläche erreichen, das Wachstum wird dauerhaft reduziert. Das Haarwachstum ist in drei Phasen unterteilt:

Phase 1: Die aktive Wachstumsphase oder Anagenphase beginnt, wenn das Haar aus der Wurzel herauswächst und die Hautoberfläche durchstößt. Es wächst so lange weiter, bis es sein natürliches Wachstumsmaximum erreicht hat.

Phase 2: Der Haarfollikel tritt nun in die Abbau- oder Katagenphase ein. Diese Phase ist sehr kurz und geht schnell in die letzte Phase über.

Phase 3: In der Ruhephase oder Telogenphase wird das Signal zur Beendigung des Wachstumszyklus gegeben – das Haar fällt aus. Anschließend beginnt der gesamte Prozess von neuem.

Tut die Behandlung mit IPL weh?

Die Schmerzintensität ist minimal, das Empfinden variiert allerdings von Mensch zu Mensch. Manche Anwender spüren kaum etwas, andere empfinden die Behandlung als etwas unangenehm.

Muss man das Braun Silk-expert IPL auch nach Abschluss des empfohlenen Behandlungsschemas weiterverwenden?
Sie können die weitere Behandlung an Ihren persönlichen Bedarf anpassen. Manche Frauen benötigen nur alle 1 bis 2 Monate eine Behandlung, andere sogar nur alle 6 bis 12 Monate.

Verstehe ich das richtig, dass alle 3 bis 4 Monate die Haare wieder wachsen? Bedeutet das, dass ich dann alle 3 bis 4 Monate die Behandlung wiederholen muss und wenn ja, wie lange?

Die Haare befinden sich in einem stetigen Wachstumszyklus, der durch regelmäßige IPL Behandlung unterbrochen wird und das Nachwachsen der Haare somit auf Dauer unterdrückt. Es ist daher wichtig, die Behandlungen weiterhin durchzuführen sobald Haare wieder sichtbar werden. Je nachdem wie gut eine Person auf die Behandlung anspricht kann es bis zu 2 Jahren dauern ( 1-4 volle Haarwachstumszyklen) bis sich ein permanente Reduktion des Haarwachstums einstellt.

Platz 2: Braun BD5001 Silk-Expert

Das Braun BD5001 Silk-Expert , ist ein IPL-Haarentfernungsgerät und bietet dir für relativ wenig Geld und ansprechendem Design, sowie einem bekannten Hersteller ein Haarentfernungsgerät mit einigen Vorteilen und auch Nachteilen.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Bei dem Braun BD5001 Silk-Expert handelt es sich um ein Haarentfernungsgerät, welches mit Licht arbeitet und so die Haare entfernt. Durch die hohe Anzahl an Energiestufen eignet sich dieses Gerät besonders für Haare, die an den unterschiedlichen Körperbereichen unterschiedlich sind. Somit ist es durch die fünf Energiestufen möglich, dass man die Stärke der jeweiligen Haare anpasst und auch dem persönlichen Empfinden.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Durch die Möglichkeit, die Energiestufen zu verstellen, ist es möglich die Leistung des Gerätes auf die jeweilige Körperstelle und die Stärke des Haares einzustellen. So wird es jedem Hauttyp ermöglicht, die passende Einstellung für sich zu wählen. Die Lichtimpulse können sowohl einen großen Körperbereich, als auch einen kleinen Bereich von Haaren entfernen. Bei kleinen Bereichen sind die Lichtimpulse stärker als bei großen Bereichen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist äußert gering, sodass man ohne Schmerzen die Haare entfernen kann. Es wird zu einer einfachen Anwendung, welche innerhalb von 30 Minuten abhängig zum jeweiligen Körperbereich abgeschlossen werden kann. Jedoch ist hierbei auch zu beachten, dass ein Erfolg erst nach längerer Zeit auftritt und man dafür mehrmals diese Anwendung wiederholen muss. Nach der mehrmaligen Anwendung des IPL-Gerätes ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen an diesen Stellen nicht mehr nach.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät ist mit seinen knapp 300 Euro ziemlich teuer, bietet aber viele Möglichkeiten um die Haare an den jeweiligen Körperstellen zu netfernen. Es ist ein schmerzfreier Prozess, der sich meiner Meinung nach sehr lohnt, wenn man helle Haut und dunkle Haare hat. Ungefähr 3 bis 5 Wochen dauert es, bis die „bearbeiteten“ Haare ausfallen und keine Haare an diesen Stellen mehr nachwachsen können.

Aufsätze

Dieses Gerät verfügt über keine weiteren Aufsätze, liefert aber einen Rasierer mit, um sich vor der Behandlung mit diesem Gerät zu rasieren um ein optimales Ergebniss zu erhalten.

Kundenbewertungen

Das IPL-Gerät bietet viele Vorteile, um eine Behandlung optimal auf die jeweilige Körperregion abzustimmen und einzustellen. Durch die fünf Energiestufen ist es möglich die Stärke nach eigenem ermessen und empfinden einzustellen. So findet sich für jeden die richtige Stärke für eine angenehme Anwendung.

Der Nachteil an diesem IPL-Gerät besteht darin, dass es keine weiteren Aufsätze hat, um den Bereich zu vergrößern oder zu verkleinern. Insgesamt kann man zu diesen Haarentfernungsgerät sagen, dass es gut für welche ist, die bereits etwas Erfahrung haben und sich mit dem Thema des IPL beschäftigt haben.

“FAQ”

Wie funktioniert Braun Silk-expert IPL?

IPL (engl.: Intense Pulsed Light) ist eine innovative lichtbasierte Haarentfernungstechnologie, die den Wachstumszyklus des Haares unterbricht. Braun Silk-expert IPL gibt kurze Lichtimpulse ab, die unter der Hautoberfläche vom Melanin im Haarfollikel absorbiert werden. Das Farbpigment wird erhitzt, und das Haar fällt auf natürliche Weise aus. Bei regelmäßiger Anwendung verhindert die Lichtenergie, dass die unerwünschten Härchen die Hautoberfläche erreichen, das Wachstum wird dauerhaft reduziert. Das Haarwachstum ist in drei Phasen unterteilt:

Phase 1: Die aktive Wachstumsphase oder Anagenphase beginnt, wenn das Haar aus der Wurzel herauswächst und die Hautoberfläche durchstößt. Es wächst so lange weiter, bis es sein natürliches Wachstumsmaximum erreicht hat.

Phase 2: Der Haarfollikel tritt nun in die Abbau- oder Katagenphase ein. Diese Phase ist sehr kurz und geht schnell in die letzte Phase über.

Phase 3: In der Ruhephase oder Telogenphase wird das Signal zur Beendigung des Wachstumszyklus gegeben – das Haar fällt aus. Anschließend beginnt der gesamte Prozess von neuem.

Tut die Behandlung mit IPL weh?

Die Schmerzintensität ist minimal, das Empfinden variiert allerdings von Mensch zu Mensch. Manche Anwender spüren kaum etwas, andere empfinden die Behandlung als etwas unangenehm.

Muss man das Braun Silk-expert IPL auch nach Abschluss des empfohlenen Behandlungsschemas weiterverwenden?
Sie können die weitere Behandlung an Ihren persönlichen Bedarf anpassen. Manche Frauen benötigen nur alle 1 bis 2 Monate eine Behandlung, andere sogar nur alle 6 bis 12 Monate.

Kann ich mein IPL-Gerät täglich verwenden?

Wir empfehlen, den Braun Silk-expert IPL gemäß Bedienungsanleitung zu verwenden. Da nur Haare in der Wachstumsphase auf die Behandlung mit Licht reagieren, ist eine tägliche Anwendung nicht zu empfehlen, weil die Wachstumsphasen sich nicht von einem Tag auf den anderen ändern.

Nachdem ich gestern alle gewünschten Stellen rasiert und dann mit dem Braun Silk-expert behandelt habe, meine ich beim Rasieren heute bereits weniger Haare bemerkt zu haben als sonst. Kann das sein oder bilde ich mir das vielleicht nur ein?

Der Effekt der Haarwuchsreduktion setzt sofort nach der Behandlung ein. Er ist aber typischerweise erst nach mehreren Behandlungen sichtbar. Bei Personen, die besonders gut auf die Behandlung reagieren, kann in Einzelfällen der Effekt der Haarwuchsreduktion bereits nach einem Tag feststellbar sein.

Verstehe ich das richtig, dass alle 3 bis 4 Monate die Haare wieder wachsen? Bedeutet das, dass ich dann alle 3 bis 4 Monate die Behandlung wiederholen muss und wenn ja, wie lange?

Die Haare befinden sich in einem stetigen Wachstumszyklus, der durch regelmäßige IPL Behandlung unterbrochen wird und das Nachwachsen der Haare somit auf Dauer unterdrückt. Es ist daher wichtig, die Behandlungen weiterhin durchzuführen sobald Haare wieder sichtbar werden. Je nachdem wie gut eine Person auf die Behandlung anspricht kann es bis zu 2 Jahren dauern ( 1-4 volle Haarwachstumszyklen) bis sich ein permanente Reduktion des Haarwachstums einstellt.

Platz 3: Philips Lumea Prestige IPL SC2009/00

Das Philips Lumea Prestige IPL SC2009/00, ist ein IPL-Haarentfernungsgerät und bietet dir für relativ wenig Geld und gutem Design, sowie einem bekannten Hersteller ein Haarentfernungsgerät mit Vorteilen und Nachteilen.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Bei dem Phillips Prestige handelt es sich um ein Haarentfernungsgerät, welches mit Licht arbeitet und so die Haare entfernt. Durch die hohe Anzahl an Energiestufen eigent sich dieses Gerät besonders für dunkle Haare und auch für sehr helle Haare.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Durch die Möglichkeit, die Energiestufen zu verstellen, ist es möglich die Leistung des Gerätes auf die jeweilige Körperstelle und die Stärke des Haares einzustellen. So wird es jedem Hauttyp ermöglicht, die passende Einstellung für sich zu wählen. Die Lichtimpulse können sowohl einen großen Körperbereich, als auch einen kleinen Bereich von Haaren entfernen. Bei kleinen Bereichen sind die Lichtimpulse stärker als bei großen Bereichen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist äußert gering, sodass man ohne Schmerzen die Haare entfernen kann. Es wird so zu einer einfachen Anwendung, welche man innerhalb von 20 Minuten abschließen kann. Jedoch ist hierbei auch zu beachten, dass ein Erfolg erst nach einer längeren Zeit auftritt und man dafür mehrmals die Anwendung wiederholt haben sollte. Nach der mehrmaligen Anwendung ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen an diesen Stellen nicht mehr nach.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät ist im Vergleich zu anderen Geräten nicht so teuer. Mit ungefähr 245 Euro, ist dieses IPL-Gerät noch bezahlbar. Es ist ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, da man für etwas erbrachten Aufwand ein gutes Ergebnis bekommt. Ungefähr 2 bis 3 Wochen dauert es, bis die „bearbeiteten“ Haare ausfallen und somit keine Haare an diesen Stellen keine Haare mehr nachwachsen können.

Aufsätze

Dieses Gerät verfügt über zwei weitere Aufsätze, der die Fläche der zu bearbeiteten Fläche verkleinert/vergrößert und somit die Wirkung verstärkt. Dieses ist besonders für Körperstellen geeignet, die besonders dunkle Haare haben und somit viel Melanin produzieren.

Kundenbewertungen

Wenn Sie noch kein IPL-Gerät hatten und in die Haarentfernung mit Licht einsteigen wollen, ist dieses Gerät das richtige. Durch die beiden Aufsätze sind Sie perfekt für die Behandlung ausgerüstet. Dank des Netzkabels ist der Lumea Prestige immer einsatzbereit und wird Ihnen aufgrund seiner Hochleistungs-Lampe viele Jahre Freude bereiten und die Haarentfernung zum Kinderspiel machen.

Der einzige Nachteil dieses Gerätes besteht darin, dass man zu Beginn der Anwendung sich zusätzlich auch rasieren muss, um ein optimales Ergebniss zu bekommen. Durch das entfernen der sichtbaren Haare, werden die Lichtimpulse besser an die Haarwurzel geleitet, die somit leichter ausfällt.

“FAQ”

Kann das Lumea Prestige Gerät für die gesamte Bikinizone genutzt werden?

Prestige ist sanft genug für die gesamte Bikini-Zone, also auch für Tangas oder „Hollywood“ (mit einem sehr schmalen oder ganz ohne Haaransatz) geeignet. Für ein angenehmes Gefühl sollten Sie bei dunkleren und pigmentierten Bereichen eine niedrigere Einstellung wählen. An empfindlichen Stellen im Schambereich können Sie eine niedrigere Einstellung individuell wählen, da dieser Bereich gegenüber IPL sensibler ist, bzw. weil die Anwendung von IPL hier unangenehm sein kann.
Gibt es Langzeiteffekte bei der Anwendung von IPL? Ist diese Technologie sicher für meine Haut?
Professionelle IPL-Behandlungen gibt es seit 25 Jahren. Forschungen haben keinerlei Hautkrebs- oder Fruchtbarkeitsrisiken ergeben. Es existieren keine Meldungen zu schwerwiegenden Nebenwirkungen oder Schädigungen durch eine Langzeitnutzung. Die IPL-Technologie des Philips Lumea leitet sich aus der in professionellen Behandlungen verwendeten Technologie ab. Wir haben diese für die sichere und effektive Anwendung zu Hause angepasst. Philips Lumea wurde von führenden Dermatologen und von mehr als 2000 Frauen getestet. Dieses Produkt erfüllt die Sicherheitsbestimmungen für private elektronische Geräte. Wie jedes Produkt zur Hautpflege muss auch dieses unbedingt in Übereinstimmung mit dem Benutzerhandbuch verwendet werden.

Das Sicherheitssystem des Lumea sorgt dafür, dass nur dann Lichtblitze abgegeben werden, wenn das Gerät vollständig auf der Haut aufliegt. Der integrierte UV-Filter stellt sicher, dass das Licht nur auf die Haare, nicht aber auf die Haut wirkt. Ist Ihre Haut zu dunkel, verhindert der Farbsensor die Lichtabgabe. Wir empfehlen die Anwendung des Lumea in einem gut beleuchteten Raum, um die empfundene Blitzhelligkeit zu verringern. Nebenwirkungen und Komplikationen sind theoretisch möglich, aber unwahrscheinlich, sofern Sie Lumea in Übereinstimmung mit den Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen im Benutzerhandbuch verwenden.

Ist das Blitzlicht meines Lumea-Produkts sicher für meine Augen?

Philips Prestige wurde im Hinblick auf Ihre Sicherheit entwickelt und ist für die Augen ungefährlich. Das Sicherheitssystem verhindert die Lichtabgabe, wenn das Gerät nicht vollständig auf der Haut aufliegt. Stellen Sie einen guten Hautkontakt her, um die Lichtstreuung zu minimieren. Verwenden Sie Lumea niemals im Bereich der Augen oder zur Behandlung von Augenbrauen. Während der Behandlung müssen Sie keine Schutzbrille tragen. Verwenden Sie Prestige in einem gut beleuchteten Raum, um eine Blendung zu vermeiden. Eine gute Umgebungsbeleuchtung verringert die empfundene Blitzhelligkeit.

Kann ich Lumea auch im Sommer verwenden?

Ja, Philips Prestige kann ganzjährig verwendet werden, also auch in den Sommermonaten. Vor und nach dem Bräunen sind jedoch Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wobei mit Bräunen ein Sonnenbad gemeint ist. Der normale Kontakt mit Sonnenlicht durch den Aufenthalt im Freien ist kein Problem.

Bräunen vor der Anwendung des Philips Prestige:

Warten Sie nach dem Bräunen mindestens 48 Stunden, bevor Sie Philips Lumea verwenden.
Verwenden Sie Philips Lumea nicht bei einem Sonnenbrand, bzw. erst dann wieder, wenn dieser abgeheilt ist.
Bedenken Sie, dass jede Bräunung die Haut abdunkelt.
Bräunen nach der Anwendung des Philips Prestige:

Ihre Haut ist direkt nach der Anwendung etwas sensibler.
Warten Sie mindestens 24 Stunden oder bis die Hautrötungen vollständig abgeklungen sind, bevor Sie behandelte Partien der Sonne aussetzen.
Gibt es Nebenwirkungen während oder nach den Behandlungen?

Wenn Sie das Prestige entsprechend der Anleitung verwenden, sollte es nicht zu schwer wiegenden Nebenwirkungen kommen.

Es können jedoch leichte Hautirritationen auftreten:

Rötungen: Das Auftreten einer leichten bis mäßigen Rötung unmittelbar nach der Behandlung ist harmlos und normal. Diese klingt schnell wieder ab.

Wärme: Sie empfinden möglicherweise Wärme, ein Jucken und ein Brennen oder Kitzeln während der Behandlung. Auch dies ist normal und verschwindet sofort nach der Behandlung.
Lesen Sie das Benutzerhandbuch (vor allem die Liste der Gegenanzeigen) aufmerksam durch, und befolgen Sie stets die Anweisungen.Sollte es zu anderen Nebenwirkungen kommen, suchen Sie einen Arzt auf.

Platz 4: Philips IPL Lumea for Men TT3003/11

Das Philips IPL Lumea for Men TT3003/11 , ist ein IPL-Haarentfernungsgerät, bietet dir für relativ viel Geld und gutem männlichem Design, sowie einem bekannten Hersteller ein Haarentfernungsgerät mit Vorteilen und auch einigen Nachteilen für die männliche Rasur.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls

Bei dem Phillips Lumea for Men handelt es sich um ein Haarentfernungsgerät, welches mit Licht arbeitet und so die Haare entfernt. Durch die hohe Anzahl an Energiestufen eignet sich dieses Gerät besonders für dunkle Männerhaare.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Schmerzfaktor/Wirkung

Der Schmerzfaktor dieses Gerätes ist etwas höher, als bei anderen Geräten. Dieses liegt daran, dass die männlichen Haare ziemlich hart und dunkel sind. Somit besitzen diese Härchen ziemlich viel Melanin, was durch starke Lichtimpulse entfernt werden kann. Geringere Lichtimpulse führen dazu, dass die Haarwurzeln nicht absterben und somit die Haare wieder nachwachsen.

Leistung

Mit 350 Euro ist dieses Gerät im Vergleich zu anderen ziemlich teuer, bietet aber auch ein gutes Ergebnis, wenn man nach den vorgegebenen Schritten vorgeht. Es dauert zwar eine Zeit, bis in optimales Ergebnis sichtbar ist, jedoch ist das bei anderen Produkten ebenfalls der Fall.

Kundenbewertungen

Das Gerät funktioniert wirklich,ist jedoch ziemlich teuer in der Aschaffung. Das Problem bei diesem Geräten ist, dass man nur über Akku arbeiten kann, hier muss Phillips nachbessern und über Strom und AKKU das Gerät zum laufen bringen sowie mehrere Aufsätze kleine für Bart und große für Brust, Beine und so weiter mitliefern. Weiterhin kann die Leistung dieses Gerätes verbessert werden.

Ganz klar für einen großen Mann braucht man für die Behandlung des ganzen Körpers mindestens einen ganzen Tag. Das kommt daher da man 6 bis 7 mal Laden muss und das dauert circa 100 Minuten pro Ladung! Und man muss spätestens alle 3 Wochen die Anwendung wiederholen. Aber ohne das Gerät geht es wirklich nicht wenn man den Haaren den Kampf angesagt hat, also wer den Bären von seinen Körper haben möchte dem kann ich den Kauf nur empfehlen.

“FAQ”

Ab welchem Alter kann ich Philips Lumea verwenden?

Das Gerät ist nicht für Kinder unter 15 Jahren geeignet.
Teenager zwischen 15 und 18 Jahren können das Gerät mit der Zustimmung und/oder Hilfe ihrer Eltern bzw. des elterlichen Vormunds benutzen. Erwachsene ab 18 Jahren können das Gerät frei benutzen.

Wie oft muss ich die Behandlungen wiederholen? Muss ich Philips Lumea weiterhin verwenden, nachdem ich glatte Haut habe?

Um alle Haare erfolgreich zu entfernen und zu vermeiden, dass die Haarwurzel wieder aktiv wird, müssen Sie die Behandlungen in den ersten zwei Monaten alle zwei Wochen wiederholen. Danach sollte Ihre Haut glatt und haarfrei sein. Unsere Studien zeigen eine deutliche Haarreduzierung bereits nach zwei Behandlungen. Optimale Ergebnisse wurden im Allgemeinen nach vier bis fünf Behandlungen erreicht.

Um die Ergebnisse beizubehalten und zu verhindern, dass die Haarwurzel wieder aktiv wird, ist es notwendig, die Behandlungen regelmäßig zu wiederholen, damit Ihre Haut weiterhin glatt und frei von Haaren ist. Wenn Sie die Behandlung unterbrechen, werden die Haarfollikel erneut aktiviert, und die Haare wachsen wieder nach. Um die Ergebnisse beizubehalten, wiederholen Sie die Behandlung alle vier bis acht Wochen. So wird sichergestellt, dass die Haarwurzeln inaktiv bleiben und ein erneutes Haarwachstum verhindert wird. Der Zeitraum zwischen den Behandlungen kann je nach individuellem Haarwuchs variieren.

Wenn zwischen den Behandlungen zu viele Haare nachwachsen, verringern Sie einfach den Zeitraum zwischen den Behandlungen wieder, jedoch nicht unter zwei Wochen.
Wenn Sie das Gerät häufiger einsetzen als empfohlen, wird die Effektivität nicht verbessert, sondern stattdessen das Risiko von Hautreaktionen erhöht.

Kann ich Lumea auf Muttermalen oder Sommersprossen verwenden?

Nein, wenden Sie Philips Lumea nicht direkt auf oder in der Nähe von Muttermalen oder Sommersprossen an. Wenn sich ein Muttermal/eine Sommersprosse in dem Bereich befindet, den Sie behandeln möchten, wenden Sie das Gerät um das Muttermal/die Sommersprosse und nicht direkt darüber an.

Wie reinige ich meinen Philips Lumea?

Es ist besonders wichtig, dass Sie den Lichtaustrittsfilter und die Aufsätze des Geräts nach jeder Behandlung reinigen. Reinigen Sie die Oberfläche des Filterglases, die äußere Oberfläche des Aufsatzes sowie den Metallrahmen im Aufsatz mithilfe des mitgelieferten Tuchs, oder verwenden Sie stattdessen ein Wattestäbchen. Wenn das Gerät allein durch Wasser nicht sauber wird, reinigen Sie die oben aufgeführten Teile mit einigen Tropfen hochprozentigem Alkohol. Dadurch sollen Rückstände wie Haare oder Schmutzpartikel entfernt werden, die sich durch die Lichtbehandlung ansammeln können und – wenn nicht beseitigt – zu einer erhöhten Hitzeentwicklung oder zu stärkeren Hautreaktionen führen können.

Eine regelmäßige Reinigung sorgt für optimale Ergebnisse und eine lange Lebensdauer des Geräts. Verwenden Sie das im Lieferumfang enthaltene weiche Tuch, und befolgen Sie alle Reinigungsanweisungen in der Bedienungsanleitung.

Platz 5: Philips SC2008/11 Lumea Precision

Das Philips Lumea Precision, ist ein IPL-Haarentfernungsgerät, bietet dir für relativ wenig Geld und gutem Design, sowie einem bekannten Hersteller ein Haarentfernungsgerät mit Vorteilen und auch kleineren Nachteilen.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Bei dem Philips Lumea Precision handelt es sich um ein Haarentfernungsgerät, welches mit Licht arbeitet und so die Haare entfernt. Durch die hohe Anzahl an Energiestufen eigent sich dieses Gerät besonders für dunkle Haare und auch für sehr helle Haare.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Durch die Möglichkeit, die Energiestufen zu verstellen, ist es möglich die Leistung des Gerätes auf die jeweilige Körperstelle und die Stärke des Haares einzustellen. So wird es jedem Hauttyp ermöglicht, die passende Einstellung für sich zu wählen. Die Lichtimpulse können sowohl einen großen Körperbereich, als auch einen kleinen Bereich von Haaren entfernen. Bei kleinen Bereichen sind die Lichtimpulse stärker als bei großen Bereichen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist äußert gering, sodass man ohne Schmerzen die Haare entfernen kann. Es wird so zu einer einfachen Anwendung, welche man innerhalb von 20 Minuten abschließen kann. Jedoch ist hierbei auch zu beachten, dass ein Erfolg erst nach einer längeren Zeit auftritt und man dafür mehrmals die Anwendung wiederholt haben sollte. Nach der mehrmaligen Anwendung ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen an diesen Stellen nicht mehr nach.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät ist im Vergleich zu anderen Geräten nicht so teuer. Mit ungefähr 225 Euro, ist dieses IPL-Gerät noch bezahlbar. Es ist ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, da man für etwas erbrachten Aufwand ein gutes Ergebnis bekommt. Ungefähr 2 bis 3 Wochen dauert es, bis die „bearbeiteten“ Haare ausfallen und somit keine Haare an diesen Stellen keine Haare mehr nachwachsen können.

Aufsätze

Dieses Gerät verfügt über mehrere Aufsätze, die die zu bearbeitende Fläche verkleinern oder vergrößern und somit die Wirkung verstärken oder abschwächen.

Kundenbewertungen

Wenn Sie noch kein IPL-Gerät hatten und in die Haarentfernung mit Licht einsteigen wollen, ist dieses Gerät das richtige. Durch die beiden Aufsätze sind Sie perfekt für die Behandlung ausgerüstet. Dank des Netzkabels ist der Lumea Advanced immer einsatzbereit und wird Ihnen aufgrund seiner Hochleistungs-Lampe viele Jahre Freude bereiten und die Haarentfernung zum Kinderspiel machen.

Der einzige Nachteil dieses Gerätes besteht darin, dass man zu Beginn der Anwendung sich zusätzlich auch rasieren muss, um ein optimales Ergebniss zu bekommen. Durch das entfernen der sichtbaren Haare, werden die Lichtimpulse besser an die Haarwurzel geleitet, die somit leichter ausfällt.

“FAQ”

Kann das Lumea Precision Gerät für die gesamte Bikinizone genutzt werden?

Lumea Precision ist sanft genug für die gesamte Bikini-Zone, also auch für Tangas oder „Hollywood“ (mit einem sehr schmalen oder ganz ohne Haaransatz) geeignet. Für ein angenehmes Gefühl sollten Sie bei dunkleren und pigmentierten Bereichen eine niedrigere Einstellung wählen. An empfindlichen Stellen im Schambereich können Sie eine niedrigere Einstellung individuell wählen, da dieser Bereich gegenüber IPL sensibler ist, bzw. weil die Anwendung von IPL hier unangenehm sein kann.

Gibt es Langzeiteffekte bei der Anwendung von IPL? Ist diese Technologie sicher für meine Haut?

Professionelle IPL-Behandlungen gibt es seit 25 Jahren. Forschungen haben keinerlei Hautkrebs- oder Fruchtbarkeitsrisiken ergeben. Es existieren keine Meldungen zu schwerwiegenden Nebenwirkungen oder Schädigungen durch eine Langzeitnutzung. Die IPL-Technologie des Philips Lumea leitet sich aus der in professionellen Behandlungen verwendeten Technologie ab. Wir haben diese für die sichere und effektive Anwendung zu Hause angepasst. Philips Lumea wurde von führenden Dermatologen und von mehr als 2000 Frauen getestet. Dieses Produkt erfüllt die Sicherheitsbestimmungen für private elektronische Geräte. Wie jedes Produkt zur Hautpflege muss auch dieses unbedingt in Übereinstimmung mit dem Benutzerhandbuch verwendet werden.

Das Sicherheitssystem des Lumea sorgt dafür, dass nur dann Lichtblitze abgegeben werden, wenn das Gerät vollständig auf der Haut aufliegt. Der integrierte UV-Filter stellt sicher, dass das Licht nur auf die Haare, nicht aber auf die Haut wirkt. Ist Ihre Haut zu dunkel, verhindert der Farbsensor die Lichtabgabe. Wir empfehlen die Anwendung des Lumea in einem gut beleuchteten Raum, um die empfundene Blitzhelligkeit zu verringern. Nebenwirkungen und Komplikationen sind theoretisch möglich, aber unwahrscheinlich, sofern Sie Lumea in Übereinstimmung mit den Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen im Benutzerhandbuch verwenden.

Ist das Blitzlicht meines Lumea Precison-Produkts sicher für meine Augen?

Philips Lumea wurde im Hinblick auf Ihre Sicherheit entwickelt und ist für die Augen ungefährlich. Das Sicherheitssystem verhindert die Lichtabgabe, wenn das Gerät nicht vollständig auf der Haut aufliegt. Stellen Sie einen guten Hautkontakt her, um die Lichtstreuung zu minimieren. Verwenden Sie Lumea niemals im Bereich der Augen oder zur Behandlung von Augenbrauen. Während der Behandlung müssen Sie keine Schutzbrille tragen. Verwenden Sie Lumea in einem gut beleuchteten Raum, um eine Blendung zu vermeiden. Eine gute Umgebungsbeleuchtung verringert die empfundene Blitzhelligkeit.

Kann ich Lumea Precison ebenfalls im Sommer verwenden?

Ja, Philips Lumea kann ganzjährig verwendet werden, also auch in den Sommermonaten. Vor und nach dem Bräunen sind jedoch Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wobei mit Bräunen ein Sonnenbad gemeint ist. Der normale Kontakt mit Sonnenlicht durch den Aufenthalt im Freien ist kein Problem.

Bräunen vor der Anwendung des Philips Lumea:

Warten Sie nach dem Bräunen mindestens 48 Stunden, bevor Sie Philips Lumea verwenden.
Verwenden Sie Philips Lumea nicht bei einem Sonnenbrand, bzw. erst dann wieder, wenn dieser abgeheilt ist.
Bedenken Sie, dass jede Bräunung die Haut abdunkelt.

Bräunen nach der Anwendung des Philips Lumea:

Ihre Haut ist direkt nach der Anwendung etwas sensibler.
Warten Sie mindestens 24 Stunden oder bis die Hautrötungen vollständig abgeklungen sind, bevor Sie behandelte Partien der Sonne aussetzen.
Gibt es Nebenwirkungen während oder nach den Behandlungen?

Wenn Sie das Lumea Precision entsprechend der Anleitung verwenden, sollte es nicht zu schwer wiegenden Nebenwirkungen kommen.

Es können jedoch leichte Hautirritationen auftreten:

Rötungen: Das Auftreten einer leichten bis mäßigen Rötung unmittelbar nach der Behandlung ist harmlos und normal. Diese klingt schnell wieder ab.

Wärme: Sie empfinden möglicherweise Wärme, ein Jucken und ein Brennen oder Kitzeln während der Behandlung. Auch dies ist normal und verschwindet sofort nach der Behandlung.
Lesen Sie das Benutzerhandbuch (vor allem die Liste der Gegenanzeigen) aufmerksam durch, und befolgen Sie stets die Anweisungen.Sollte es zu anderen Nebenwirkungen kommen, suchen Sie einen Arzt auf.

Platz 6: Remington IPL6750 i-Light

Das Remington IPL6750 i-Light, ist ein IPL-Haarentfernungsgerät und bietet dir für nicht so viel Geld und ansprechendem Design ein IPL Gerät, welches Vor- und Nachteile besitzt.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Bei dem Remington IPL6750 i-Light handelt es sich, wie bei vielen anderen Haarentfernungsgeräten, um ein Gerät mit fünf Energiestufen. Durch die hohe Anzahl an Energiestufen eignet sich dieses Gerät besonders für dunkle Haare und Haare mit viel Melanin.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Durch die Möglichkeit, die Energiestufen zu verstellen, ist es möglich die Leistung des Gerätes auf die jeweilige Körperstelle und die Stärke des Haares einzustellen. So wird es jedem Hauttyp ermöglicht, die passende Einstellung für sich zu wählen. Die Lichtimpulse können sowohl einen großen Körperbereich, als auch einen kleinen Bereich von Haaren entfernen. Bei kleinen Bereichen sind die Lichtimpulse stärker als bei großen Bereichen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist gering, sodass man ohne Schmerzen die Haare entfernen kann. Es wird so zu einer einfachen Anwendung, welche man innerhalb von 20 Minuten abschließen kann. Jedoch ist hierbei auch zu beachten, dass ein Erfolg erst nach einer längeren Zeit auftritt und man dafür mehrmals die Anwendung wiederholt haben sollte. Nach der mehrmaligen Anwendung ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen an diesen Stellen nicht mehr nach.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät ist nicht so teuer und bietet ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis. Mit ungefähr 250 Euro, ist dieses IPL-Gerät noch im MIttelfeld. Ungefähr 3 bis 4 Wochen dauert es, bis die „bearbeiteten“ Haare ausfallen und somit keine Haare an diesen Stellen keine Haare mehr nachwachsen können.

Aufsätze

Dieses Gerät verfügt über einen weiteren Aufsatz, der die Fläche der zu bearbeiteten Fläche vergrößert und somit die Wirkung schwächt und die Bearbeitung einer großeren Hautfläche ermöglicht.. Dieses ist besonders für Körperstellen geeignet, die besonders dunkle Haare haben und somit viel Melanin produzieren.

Kundenbewertungen

Wenn Sie noch kein IPL-Gerät hatten und in die Haarentfernung mit Licht einsteigen wollen, ist dieses Gerät das richtige. Durch die beiden Aufsätze sind Sie perfekt für die Behandlung ausgerüstet. Dank des Netzkabels ist der Lumea Essential immer einsatzbereit und wird Ihnen aufgrund seiner Hochleistungs-Lampe viele Jahre Freude bereiten und die Haarentfernung zum Kinderspiel machen.

Der einzige Nachteil dieses Gerätes besteht darin, dass man zu Beginn der Anwendung sich zusätzlich auch rasieren muss, um ein optimales Ergebniss zu bekommen. Durch das entfernen der sichtbaren Haare, werden die Lichtimpulse besser an die Haarwurzel geleitet, die somit leichter ausfallen können.

“FAQ”

Was genau ist Intense Pulse Light (IPL) und wie wirkt das i-Light?

i-Light bedeutet, dass ein extrem kurzer, intensiver Lichtimpuls in die Haut geschickt wird. Diese Lichtenergie wird durch das Melanin im Haarfollikel absorbiert. Dabei wird der Wachstumsmechanismus vorübergehend außer Kraft gesetzt und das Haarwachstum wird aufgehalten. Die Haarfollikel durchlaufen in ihrem Wachstumszyklus in der Regel drei Phasen des Haarwachstums: Anagen Phase (Wachstumsphase) – die aktive Wachstumsphase der Haarfollikel.

Da sie für die Pigmentierung der Haare verantwortlich ist, ist die Melaninkonzentration jetzt am höchsten. Eine IPL-Behandlung ist nur in der Anagen-Phase der Haare wirksam (Abb. 2). Katagen Phase (Übergangsphase)) – eine kurze Übergangsphase, die auf die Anagen-Phase folgt und das Ende des aktiven Haarwachstums anzeigt. Sie dauert in der Regel 2 bis 3 Wochen (Abb. 3). Telogen Phase (Ruhephase) – während dieser Phase befindet sich das Haarfollikel in einer vollständigen Ruhephase. Sie ist mit ca. 100 Tagen die längste Phase. Während dieser Zeit schieben die neuen Haare die alten heraus, so dass der Wachstumszyklus wieder von neuem beginnen kann.

Platz 7: Philips IPL Haarentfernungs-system Lumea Essential BRI861/00

Das Phillips Lumea Essential, ist ein IPL-Haarentfernungsgerät, bietet dir für relativ wenig Geld und gutem Design, sowie einem bekannten Hersteller ein Haarentfernungsgerät mit Vorteilen und Nachteilen.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Bei dem Phillips Lumea Essential handelt es sich um ein Haarentfernungsgerät, welches mit Licht arbeitet und so die Haare entfernt. Durch die hohe Anzahl an Energiestufen eigent sich dieses Gerät besonders für dunkle Haare und auch für sehr helle Haare.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Durch die Möglichkeit, die Energiestufen zu verstellen, ist es möglich die Leistung des Gerätes auf die jeweilige Körperstelle und die Stärke des Haares einzustellen. So wird es jedem Hauttyp ermöglicht, die passende Einstellung für sich zu wählen. Die Lichtimpulse können sowohl einen großen Körperbereich, als auch einen kleinen Bereich von Haaren entfernen. Bei kleinen Bereichen sind die Lichtimpulse stärker als bei großen Bereichen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist äußert gering, sodass man ohne Schmerzen die Haare entfernen kann. Es wird so zu einer einfachen Anwendung, welche man innerhalb von 20 Minuten abschließen kann.

Jedoch ist hierbei auch zu beachten, dass ein Erfolg erst nach einer längeren Zeit auftritt und man dafür mehrmals die Anwendung wiederholt haben sollte. Nach der mehrmaligen Anwendung ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen an diesen Stellen nicht mehr nach.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät ist im Vergleich zu anderen Geräten nicht sehr teuer. Mit ungefähr 205 Euro, ist dieses IPL-Gerät noch bezahlbar. Es ist ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, da man für etwas erbrachten Aufwand ein gutes Ergebnis bekommt. Ungefähr 3 bis 4 Wochen dauert es, bis die „bearbeiteten“ Haare ausfallen und somit keine Haare an diesen Stellen keine Haare mehr nachwachsen können.

Aufsätze

Dieses Gerät verfügt über einen weiteren Aufsatz, der die Fläche der zu bearbeiteten Fläche verkleinert und somit die Wirkung verstärkt. Dieses ist besonders für Körperstellen geeignet, die besonders dunkle Haare haben und somit viel Melanin produzieren.

Kundenbewertungen

Wenn Sie noch kein IPL-Gerät hatten und in die Haarentfernung mit Licht einsteigen wollen, ist dieses Gerät das richtige. Durch die beiden Aufsätze sind Sie perfekt für die Behandlung ausgerüstet. Dank des Netzkabels ist der Lumea Essential immer einsatzbereit und wird Ihnen aufgrund seiner Hochleistungs-Lampe viele Jahre Freude bereiten und die Haarentfernung zum Kinderspiel machen.

Der einzige Nachteil dieses Gerätes besteht darin, dass man zu Beginn der Anwendung sich zusätzlich auch rasieren muss, um ein optimales Ergebniss zu bekommen. Durch das entfernen der sichtbaren Haare, werden die Lichtimpulse besser an die Haarwurzel geleitet, die somit leichter ausfallen können.

“FAQ”

Kann das Lumea Essential Gerät für die gesamte Bikinizone genutzt werden?

Lumea ist sanft genug für die gesamte Bikini-Zone, also auch für Tangas oder „Hollywood“ (mit einem sehr schmalen oder ganz ohne Haaransatz) geeignet. Für ein angenehmes Gefühl sollten Sie bei dunkleren und pigmentierten Bereichen eine niedrigere Einstellung wählen. An empfindlichen Stellen im Schambereich können Sie eine niedrigere Einstellung individuell wählen, da dieser Bereich gegenüber IPL sensibler ist, bzw. weil die Anwendung von IPL hier unangenehm sein kann.

Gibt es Langzeiteffekte bei der Anwendung von IPL? Ist diese Technologie sicher für meine Haut?

Professionelle IPL-Behandlungen gibt es seit 25 Jahren. Forschungen haben keinerlei Hautkrebs- oder Fruchtbarkeitsrisiken ergeben. Es existieren keine Meldungen zu schwerwiegenden Nebenwirkungen oder Schädigungen durch eine Langzeitnutzung. Die IPL-Technologie des Philips Lumea leitet sich aus der in professionellen Behandlungen verwendeten Technologie ab. Wir haben diese für die sichere und effektive Anwendung zu Hause angepasst. Philips Lumea wurde von führenden Dermatologen und von mehr als 2000 Frauen getestet. Dieses Produkt erfüllt die Sicherheitsbestimmungen für private elektronische Geräte. Wie jedes Produkt zur Hautpflege muss auch dieses unbedingt in Übereinstimmung mit dem Benutzerhandbuch verwendet werden.

Das Sicherheitssystem des Lumea sorgt dafür, dass nur dann Lichtblitze abgegeben werden, wenn das Gerät vollständig auf der Haut aufliegt. Der integrierte UV-Filter stellt sicher, dass das Licht nur auf die Haare, nicht aber auf die Haut wirkt. Ist Ihre Haut zu dunkel, verhindert der Farbsensor die Lichtabgabe. Wir empfehlen die Anwendung des Lumea in einem gut beleuchteten Raum, um die empfundene Blitzhelligkeit zu verringern. Nebenwirkungen und Komplikationen sind theoretisch möglich, aber unwahrscheinlich, sofern Sie Lumea in Übereinstimmung mit den Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen im Benutzerhandbuch verwenden.

Ist das Blitzlicht meines Lumea Essential-Produkts sicher für meine Augen?

Philips Lumea wurde im Hinblick auf Ihre Sicherheit entwickelt und ist für die Augen ungefährlich. Das Sicherheitssystem verhindert die Lichtabgabe, wenn das Gerät nicht vollständig auf der Haut aufliegt. Stellen Sie einen guten Hautkontakt her, um die Lichtstreuung zu minimieren. Verwenden Sie Lumea niemals im Bereich der Augen oder zur Behandlung von Augenbrauen. Während der Behandlung müssen Sie keine Schutzbrille tragen. Verwenden Sie Lumea in einem gut beleuchteten Raum, um eine Blendung zu vermeiden. Eine gute Umgebungsbeleuchtung verringert die empfundene Blitzhelligkeit.

Kann ich Essential auch im Sommer verwenden?

Ja, Philips Essential kann ganzjährig verwendet werden, also auch in den Sommermonaten. Vor und nach dem Bräunen sind jedoch Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wobei mit Bräunen ein Sonnenbad gemeint ist. Der normale Kontakt mit Sonnenlicht durch den Aufenthalt im Freien ist kein Problem.

Bräunen vor der Anwendung des Philips Essential:

Warten Sie nach dem Bräunen mindestens 48 Stunden, bevor Sie Philips Essential verwenden.
Verwenden Sie Philips Essential nicht bei einem Sonnenbrand, bzw. erst dann wieder, wenn dieser abgeheilt ist.
Bedenken Sie, dass jede Bräunung die Haut abdunkelt.

Bräunen nach der Anwendung des Philips Essential:

Ihre Haut ist direkt nach der Anwendung etwas sensibler.
Warten Sie mindestens 24 Stunden oder bis die Hautrötungen vollständig abgeklungen sind, bevor Sie behandelte Partien der Sonne aussetzen.
Gibt es Nebenwirkungen während oder nach den Behandlungen?

Wenn Sie das Lumea entsprechend der Anleitung verwenden, sollte es nicht zu schwer wiegenden Nebenwirkungen kommen.

Es können jedoch leichte Hautirritationen auftreten:

Rötungen: Das Auftreten einer leichten bis mäßigen Rötung unmittelbar nach der Behandlung ist harmlos und normal. Diese klingt schnell wieder ab.
Wärme: Sie empfinden möglicherweise Wärme, ein Jucken und ein Brennen oder Kitzeln während der Behandlung. Auch dies ist normal und verschwindet sofort nach der Behandlung.
Lesen Sie das Benutzerhandbuch (vor allem die Liste der Gegenanzeigen) aufmerksam durch, und befolgen Sie stets die Anweisungen.Sollte es zu anderen Nebenwirkungen kommen, suchen Sie einen Arzt auf.

Platz 8: Beurer IPL 10000 Plus

Das Beurer IPL 10000 Plus, ist ein IPL-Haarentfernungsgerät und bietet dir für wenig Geld und mittelmäßigem Design ein Haarentfernungsgerät mit Vorteilen und Nachteilen.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Bei dem Beurer IPL 10000 Plus handelt es sich um ein Haarentfernungsgerät, welches mit Licht arbeitet und so die unbeliebten Haare entfernt. Durch die hohe Anzahl an Energiestufen eignet sich dieses Gerät besonders für dunkle Haare und welche mit starker Melanin Bildung.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Durch die Möglichkeit, die Energiestufen zu verstellen, ist es möglich die Leistung des Gerätes auf die jeweilige Körperstelle und die Stärke des Haares einzustellen. So wird es jedem Hauttyp ermöglicht, die passende Einstellung für sich zu wählen. Die Lichtimpulse können sowohl einen großen Körperbereich, als auch einen kleinen Bereich von Haaren entfernen. Bei kleinen Bereichen sind die Lichtimpulse stärker als bei großen Bereichen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist äußert gering, sodass man ohne Schmerzen die Haare entfernen kann. Es wird so zu einer einfachen Anwendung, welche man innerhalb von 40 Minuten abschließen kann. Jedoch ist hierbei auch zu beachten, dass ein Erfolg erst nach einer längeren Zeit auftritt und man dafür mehrmals die Anwendung wiederholt haben sollte. Nach der mehrmaligen Anwendung ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen an diesen Stellen nicht mehr nach.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät hat ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, da man für etwas erbrachten Aufwand ein gutes Ergebnis bekommen kann. Ungefähr 4 bis 5 Wochen dauert es, bis die „bearbeiteten“ Haare ausfallen und somit keine Haare an diesen Stellen keine Haare mehr nachwachsen können.

Aufsätze

Dieses Gerät verfügt über einen weiteren Aufsatz, der die Fläche der zu bearbeiteten Fläche verkleinert und somit die Wirkung verstärkt. Dieses ist besonders für Körperstellen geeignet, die besonders dunkle Haare haben und somit viel Melanin produzieren.

Kundenbewertungen

Wenn Sie noch kein IPL-Gerät hatten und in die Haarentfernung mit Licht einsteigen wollen, ist dieses Gerät das richtige. Durch die beiden Aufsätze sind Sie perfekt für die Behandlung ausgerüstet. Dank des Netzkabels ist der Lumea Advanced immer einsatzbereit und wird Ihnen aufgrund seiner Hochleistungs-Lampe viele Jahre Freude bereiten und die Haarentfernung zum Kinderspiel machen.

Der einzige Nachteil dieses Gerätes besteht darin, dass man zu Beginn der Anwendung sich zusätzlich auch rasieren muss, um ein optimales Ergebniss zu bekommen. Durch das entfernen der sichtbaren Haare, werden die Lichtimpulse besser an die Haarwurzel geleitet, die somit leichter ausfällt.

“FAQ”

Was ist beurer SalonPro System?

Beurer SalonPro System ist ein auf Licht basierendes Gerät zur langfristigen Haarentfernung für den persönlichen Gebrauch. Der Vorgang der auf Laser und Licht basierenden Haarentfernung ist gut bekannt und bewährt. Er hat sich in der klinischen Anwendung auf der ganzen Welt in über 15 Jahren als sicher und wirksam erwiesen, um eine langfristige Haarreduktion zu erreichen.

Wie entfernt das Licht die Haare?

Die auf Licht basierende Haarentfernung gründet auf der Theorie der selektiven Fotothermolyse, bei der optische Energie verwendet wird, um das Haarwachstum zu deaktivieren. Um eine solche thermische Wirkung zu erzielen, muss der Haarschaft Lichtenergie selektiv aufnehmen und sie in Hitze umwandeln. Diese Selektivität wird erreicht, wenn die optische Energie, die an das Gewebe abgegeben wird, hauptsächlich vom Pigment der Haarwurzel aufgenommen wird, während die Haut und das umgebende Gewebe kühl bleiben. Melanin ist das Pigment im Haarschaft, das für die Absorption des Lichts verantwortlich ist und die Hitze erzeugt, die letztendlich das Haarwachstum deaktiviert. Daher kann umso mehr Licht absorbiert werden und das Licht kann bei der Haarentfernung umso wirksamer sein, je mehr Melanin in den Haaren vorhanden ist (das heißt je dunkler die Haare sind).

Welchen Einfluss hat der Haarwuchszyklus auf die auf Licht basierende Haarentfernung?

Jedes Haar an unserem Körper durchläuft die drei Phasen des Haarwuchszyklus: Anagen, Katagen und Telogen. Diese Phasen wirken sich erheblich darauf aus, inwieweit die auf Licht basierende Haarentfernung funktioniert. Anagen ist die Haarwuchsphase, während Katagen und Telogen jeweils Ruhephasen sind.

Die Dauer eines vollständigen Haarwuchszyklus ist von Mensch zu Mensch verschieden und von der Körperstelle der Behaarung abhängig, beträgt aber in der Regel 18–24 Monate. Zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet sich die Mehrheit der Haarfollikel auf einer Hautfläche in der Ruhephase. Auf diese ruhenden Haare kann mit beurer SalonPro System keine Wirkung erzielt werden. Allerdings sprechen die Haare in der Wachstumsphase Anagen auf die Anwendung von beurer SalonPro System an. Es ist unbedingt zu beachten, dass mindestens ein kompletter Haarwuchszyklus benötigt wird, um eine dauerhafte Haarentfernung mit dem beurer SalonPro System zu erreichen.

Platz 9: Philips Lumea Advanced SC1995/00

Das Phillips Lumea Advanced, ist ein IPL-Haarentfernungsgerät, bietet dir für relativ wenig Geld und gutem Design, sowie einem bekannten Hersteller ein Haarentfernungsgerät mit Vorteilen und Nachteilen.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Bei dem Phillips Lumea handelt es sich um ein Haarentfernungsgerät, welches mit Licht arbeitet und so die Haare entfernt. Durch die hohe Anzahl an Energiestufen eigent sich dieses Gerät besonders für dunkle Haare und auch für sehr helle Haare.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Durch die Möglichkeit, die Energiestufen zu verstellen, ist es möglich die Leistung des Gerätes auf die jeweilige Körperstelle und die Stärke des Haares einzustellen. So wird es jedem Hauttyp ermöglicht, die passende Einstellung für sich zu wählen. Die Lichtimpulse können sowohl einen großen Körperbereich, als auch einen kleinen Bereich von Haaren entfernen. Bei kleinen Bereichen sind die Lichtimpulse stärker als bei großen Bereichen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist äußert gering, sodass man ohne Schmerzen die Haare entfernen kann. Es wird so zu einer einfachen Anwendung, welche man innerhalb von 20 Minuten abschließen kann.

Jedoch ist hierbei auch zu beachten, dass ein Erfolg erst nach einer längeren Zeit auftritt und man dafür mehrmals die Anwendung wiederholt haben sollte. Nach der mehrmaligen Anwendung ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen an diesen Stellen nicht mehr nach.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät ist im Vergleich zu anderen Geräten nicht so teuer. Mit ungefähr 225 Euro, ist dieses IPL-Gerät noch bezahlbar.

Es ist ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, da man für etwas erbrachten Aufwand ein gutes Ergebnis bekommt. Ungefähr 2 bis 3 Wochen dauert es, bis die „bearbeiteten“ Haare ausfallen und somit keine Haare an diesen Stellen keine Haare mehr nachwachsen können.

Aufsätze

Dieses Gerät verfügt über einen weiteren Aufsatz, der die Fläche der zu bearbeiteten Fläche verkleinert und somit die Wirkung verstärkt. Dieses ist besonders für Körperstellen geeignet, die besonders dunkle Haare haben und somit viel Melanin produzieren.

Kundenbewertungen

Wenn Sie noch kein IPL-Gerät hatten und in die Haarentfernung mit Licht einsteigen wollen, ist dieses Gerät das richtige. Durch die beiden Aufsätze sind Sie perfekt für die Behandlung ausgerüstet. Dank des Netzkabels ist der Lumea Advanced immer einsatzbereit und wird Ihnen aufgrund seiner Hochleistungs-Lampe viele Jahre Freude bereiten und die Haarentfernung zum Kinderspiel machen.

Der einzige Nachteil dieses Gerätes besteht darin, dass man zu Beginn der Anwendung sich zusätzlich auch rasieren muss, um ein optimales Ergebniss zu bekommen. Durch das entfernen der sichtbaren Haare, werden die Lichtimpulse besser an die Haarwurzel geleitet, die somit leichter ausfällt.

“FAQ”

Kann das Lumea Advanced Gerät für die gesamte Bikinizone genutzt werden?

Lumea ist sanft genug für die gesamte Bikini-Zone, also auch für Tangas oder „Hollywood“ (mit einem sehr schmalen oder ganz ohne Haaransatz) geeignet. Für ein angenehmes Gefühl sollten Sie bei dunkleren und pigmentierten Bereichen eine niedrigere Einstellung wählen. An empfindlichen Stellen im Schambereich können Sie eine niedrigere Einstellung individuell wählen, da dieser Bereich gegenüber IPL sensibler ist, bzw. weil die Anwendung von IPL hier unangenehm sein kann.

Gibt es Langzeiteffekte bei der Anwendung von IPL? Ist diese Technologie sicher für meine Haut?

Professionelle IPL-Behandlungen gibt es seit 25 Jahren. Forschungen haben keinerlei Hautkrebs- oder Fruchtbarkeitsrisiken ergeben. Es existieren keine Meldungen zu schwerwiegenden Nebenwirkungen oder Schädigungen durch eine Langzeitnutzung. Die IPL-Technologie des Philips Lumea leitet sich aus der in professionellen Behandlungen verwendeten Technologie ab. Wir haben diese für die sichere und effektive Anwendung zu Hause angepasst. Philips Lumea wurde von führenden Dermatologen und von mehr als 2000 Frauen getestet. Dieses Produkt erfüllt die Sicherheitsbestimmungen für private elektronische Geräte. Wie jedes Produkt zur Hautpflege muss auch dieses unbedingt in Übereinstimmung mit dem Benutzerhandbuch verwendet werden.

Das Sicherheitssystem des Lumea sorgt dafür, dass nur dann Lichtblitze abgegeben werden, wenn das Gerät vollständig auf der Haut aufliegt. Der integrierte UV-Filter stellt sicher, dass das Licht nur auf die Haare, nicht aber auf die Haut wirkt. Ist Ihre Haut zu dunkel, verhindert der Farbsensor die Lichtabgabe. Wir empfehlen die Anwendung des Lumea in einem gut beleuchteten Raum, um die empfundene Blitzhelligkeit zu verringern. Nebenwirkungen und Komplikationen sind theoretisch möglich, aber unwahrscheinlich, sofern Sie Lumea in Übereinstimmung mit den Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen im Benutzerhandbuch verwenden.

Ist das Blitzlicht meines Lumea-Produkts sicher für meine Augen?

Philips Lumea wurde im Hinblick auf Ihre Sicherheit entwickelt und ist für die Augen ungefährlich. Das Sicherheitssystem verhindert die Lichtabgabe, wenn das Gerät nicht vollständig auf der Haut aufliegt. Stellen Sie einen guten Hautkontakt her, um die Lichtstreuung zu minimieren. Verwenden Sie Lumea niemals im Bereich der Augen oder zur Behandlung von Augenbrauen. Während der Behandlung müssen Sie keine Schutzbrille tragen. Verwenden Sie Lumea in einem gut beleuchteten Raum, um eine Blendung zu vermeiden. Eine gute Umgebungsbeleuchtung verringert die empfundene Blitzhelligkeit.

Kann ich Lumea auch im Sommer verwenden?

Ja, Philips Lumea kann ganzjährig verwendet werden, also auch in den Sommermonaten. Vor und nach dem Bräunen sind jedoch Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wobei mit Bräunen ein Sonnenbad gemeint ist. Der normale Kontakt mit Sonnenlicht durch den Aufenthalt im Freien ist kein Problem.

Bräunen vor der Anwendung des Philips Lumea:

  • Warten Sie nach dem Bräunen mindestens 48 Stunden, bevor Sie Philips Lumea verwenden.
  • Verwenden Sie Philips Lumea nicht bei einem Sonnenbrand, bzw. erst dann wieder, wenn dieser abgeheilt ist.
  • Bedenken Sie, dass jede Bräunung die Haut abdunkelt.

Bräunen nach der Anwendung des Philips Lumea:

  • Ihre Haut ist direkt nach der Anwendung etwas sensibler.
  • Warten Sie mindestens 24 Stunden oder bis die Hautrötungen vollständig abgeklungen sind, bevor Sie behandelte Partien der Sonne aussetzen.

Gibt es Nebenwirkungen während oder nach den Behandlungen?

Wenn Sie das Lumea entsprechend der Anleitung verwenden, sollte es nicht zu schwer wiegenden Nebenwirkungen kommen.

Es können jedoch leichte Hautirritationen auftreten:

  • Rötungen: Das Auftreten einer leichten bis mäßigen Rötung unmittelbar nach der Behandlung ist harmlos und normal. Diese klingt schnell wieder ab.
  • Wärme: Sie empfinden möglicherweise Wärme, ein Jucken und ein Brennen oder Kitzeln während der Behandlung. Auch dies ist normal und verschwindet sofort nach der Behandlung.

Lesen Sie das Benutzerhandbuch (vor allem die Liste der Gegenanzeigen) aufmerksam durch, und befolgen Sie stets die Anweisungen. Sollte es zu anderen Nebenwirkungen kommen, suchen Sie einen Arzt auf.

Platz 10: Beurer IPL 7000 Satin Skin Pro

Das Beurer IPL 7000, ist ein IPL-Haarentfernungsgerät und bietet dir für sehr wenig Geld und mittelmäßigem Design ein Haarentfernungsgerät mit Vorteilen und Nachteilen

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Der Beurer IPL 7000 hat drei Energiestufen, die zur Einstellung der Lichtimpulsstärke dienen. Desto höher die Energiestufe ist, umso höher ist der Lichtimpuls und so dunklere Haare können entfernt werden. Die dunklen Haare besitzen besonders viel Melanin, dass besonders gut auf das Licht reagiert.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Durch die Möglichkeit, die Energiestufen zu verstellen, ist es möglich die Leistung des Gerätes auf die jeweilige Körperstelle und die Stärke des Haares einzustellen. So wird es jedem Hauttyp ermöglicht, die passende Einstellung für sich zu wählen. Die Lichtimpulse können sowohl einen großen Körperbereich, als auch einen kleinen Bereich von Haaren entfernen. Bei kleinen Bereichen sind die Lichtimpulse stärker als bei großen Bereichen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist gering, sodass man ohne Schmerzen die Haare entfernen kann. Es wird so zu einer einfachen Anwendung, welche man innerhalb von circa 40 Minuten abhängig von dem Körperbereich abschließen kann.

Jedoch ist hierbei auch zu beachten, dass ein Erfolg erst nach einer längeren Zeit auftritt und man dafür mehrmals diese Anwendung wiederholt haben sollte. Nach der mehrmaligen Anwendung ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen an diesen Stellen nicht mehr nach, sodass man eine glatte und haarfreie Haut hat.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät ist mit ungefähr 150 Euro, sehr preiswert. Es ist ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, da man für den erbrachten Aufwand ein gutes Ergebnis bekommt. Ungefähr 4 bis 6 Wochen dauert es, bis die „bearbeiteten“ Haare ausfallen und somit keine Haare an diesen Stellen mehr nachwachsen können.

Kundenbewertungen

Der Beurer IPL 7000 ist schon etwas älter und ist, passend zu seiner kompakten Bauweise, sehr dezent ausgestattet. Dafür bietet das Gerät für einen geringen Einstiegspreis aber schon 100.000 Lichtimpulse und kann viele Jahre bei der Haarentfernung helfen. Die handliche bauweise erlaubt eine schnelle und einfache Behandlung. Für größere Körperflächen ist die Austrittsfläche des Lichtblitzes allerdings relativ klein, sodass die Behandlung entsprechend länger dauert und mehr blitze „kostet“.

Möchten Sie also die Haarentfernung mit Licht kennenlernen und behandeln idealerweise eher kleine Körperregionen, ist der SatinSkin Pro ein gutes Einstiegsgerät.

“FAQ”

Ist die im Gerät verbaute Technologie tatsächlich wirksam?

Ja. In klinischen Tests, die von Ärzten durchgeführt wurden, wurde nachgewiesen, dass sich mit der im Gerät befindlichen Technologie, langfristige Haarentfernungsresultate auf sichere Art erreichen lassen.

Wie lange dauert eine Behandlungssitzung mit dem Gerät?

Die Zeit kann je nach behandelter Körperzone variieren. Eine komplette Körperbehandlung
(Beine, Arme, Achselhöhlen, Bikinizone und Gesicht unterhalb der Wangenknochen) dauert ungefähr 20 Minuten auf der niedrigsten Intensitätsstufe. Da das Gerät ganz normal mit
elektrischem Strom betrieben wird, kann es so lange wie erforderlich verwendet werden,
um eine vollständige Haarentfernungssitzung an dem bzw. den gewünschten Körperteilen
durchzuführen.

Ist das Gerät sicher?

Das Gerät wurde mit verstärktem Augenmerk auf Ihre Sicherheit entwickelt und verwendet
eine klinisch getestete Technologie. Allerdings muss dieses Gerät, wie jedes andere zur An-
wendung auf der Haut bestimmte Produkt oder elektronische Gerät, in Übereinstimmung
mit den Gebrauchsanweisungen und Sicherheitshinweisen für Anwender verwendet werden.

Verursacht das Gerät Schmerzen?

Bei korrekter Anwendung berichten die meisten Anwender des Geräts, dass Sie zum Zeit-
punkt des Lichtimpulses ein leichtes Wärmegefühl verspüren. Anwender mit dickeren und
dunkleren Haaren können etwas mehr Unbehagen empfinden, aber dieses Unbehagen
lässt nach, sobald die Haarentfernungssitzung abgeschlossen ist. Das Gerät verfügt über
drei Energieeinstellungen, die Sie entsprechend Ihrer Empfindlichkeit verwenden können.

Ist das Gerät auch bei weißen, grauen oder blonden Haaren wirksam?

Das Gerät wirkt am besten bei dunkleren Haartypen oder bei Haaren, die mehr Melanin
enthalten. Melanin ist das Pigment, das den Haaren und der Haut die Farbe verleiht und
Lichtenergie aufnimmt. Schwarze und dunkelbraune Haare reagieren am besten. Braune
und hellbraune Haare reagieren ebenfalls, allerdings erfordern sie normalerweise mehr
Haarentfernungssitzungen. Bei roten Haaren kann eine gewisse Wirkung zu sehen sein.
Weiße, graue oder blonde Haare reagieren gewöhnlich nicht auf das Gerät, obwohl einige
Anwender nach mehrfachen Haarentfernungssitzungen Resultate wahrgenommen haben.

Kann ich das Gerät auf brauner oder schwarzer Haut anwenden?

Das Gerät funktioniert nicht bei natürlich dunkler Hautfarbe. Das Gerät ist ein auf Licht basierendes Gerät, das unerwünschte Behaarung durch die selektive Behandlung des Haarpigments entfernt. Im umgebenden Hautgewebe ist ferner eine unterschiedliche Menge an Pigmenten vorhanden. Die Menge der Pigmente in der Haut einer bestimmten Person, die sich durch die Hautfarbe bemerkbar macht, bestimmt den Risikograd, dem sie bei der An-
wendung des Geräts ausgesetzt ist. Das Behandeln von dunkler Haut mit auf Licht basie-
render Haarentfernung kann nachteilige Folgen, wie zum Beispiel Verbrennungen, Blasen
und Veränderungen der Hautfarbe (Hyper- oder Hypopigmentierung), haben. In dem Gerät
ist ein Hautfarbensensor integriert, der vor jedem Blitz die Farbe der zu behandelnden Haut
misst. Der Hautfarbensensor verhindert die weitere Impulsabgabe, wenn er erkennt, dass
das Gerät bei dunkleren Hauttönen verwendet wird.

Ich habe gehört, dass einige Haare nach einer auf Licht basierenden Haarentfernung
dünner und feiner nachwachsen?

Dieses Phänomen wurde von Kosmetikern und Ärzten, die Licht- und Lasergeräte zur Haarentfernung verwenden, ausführlich dokumentiert. Es ist möglich, dass einige Haare nach
einer Haarentfernung mit dem Gerät dünner und feiner nachwachsen. Normalerweise sind
diese Haare ein Bruchteil derer, die ursprünglich dort waren, und eine weiterführende Behandlung kann die gewünschte Wirkung auf sie haben.

Sollte ich vor der Verwendung des Geräts etwas Bestimmtes tun?

Vor jeder Sitzung mit dem Gerät ist es wichtig, dass eine Sonnenexposition der behandelten
Fläche für mindestens 2 Wochen vermieden wird. Hilfreich ist dabei UV-Sonnenschutzcreme
(LSF50+) sowie Kleidung, die die behandelte Fläche bedeckt. Die zu behandelnde Fläche
sollte außerdem mit einer milden Seife und Wasser gereinigt werden, und die Haare sollten
bis zur Hautoberfläche herunter rasiert werden.

Platz 11: Medisana IPL 800

Das Medisana IPL 800, ist ein IPL-Haarentfernungsgerät und bietet dir für sehr wenig Geld und ansprechendem Design ein Haarentfernungsgerät mit einigen Vorteilen und Nachteilen.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Der Medisana IPL 800 bietet dir lediglich eine einzige Energiestufe, die du auf deiner Haut anwednen kannst. Es bietet dir eine konstante Lichtimpulsstärke, die du auch ncih durch andere Aufsätze verändern kannst.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist gering, sodass man ohne Schmerzen die Haare entfernen kann. Es wird so zu einer einfachen Anwendung, welche jedoch eine längere Zeit in Anspruch nimmt. Ebenfalls ist hierbei auch zu beachten, dass der Erfolg erst nach längerer Zeit auftritt und man dafür mehrmals die Anwendung wiederholen muss. Nach der mehrmaligen Anwendung ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen somit an diesen Stellen nicht mehr so schnell nach.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät ist im Vergleich zu anderen Geräten das günstige und muss somit auch auf einige Dinge verzichten. Lediglich eine einzige Energiestufe und keine anderen Aufsätze führen dazu, dass das Gerät leider nicht optimal für jede Körperstelle geeignet ist.

Kundenbewertungen

Wenn Sie noch kein IPL-Gerät hatten und in die Haarentfernung mit Licht einsteigen wollen, ist dieses Gerät das richtige. Durch die beiden Aufsätze sind Sie perfekt für die Behandlung ausgerüstet. Dank des Netzkabels ist der Medisana IPL 800 immer einsatzbereit und wird Ihnen aufgrund seiner Hochleistungs-Lampe viele Jahre Freude bereiten und die Haarentfernung zum Kinderspiel machen.

Der Nachteil dieses Gerätes besteht darin, dass man zu Beginn der Anwendung zusätzlich auch rasieren muss, um ein optimales Ergebniss zu bekommen. Durch das entfernen der sichtbaren Haare, werden die Lichtimpulse besser an die Haarwurzel geleitet, die somit leichter ausfällt. Das Kabel, um das Gerät nutzen zu können, ist leider nicht unbedingt lang genug um an jede Körperstelle zu gelangen.

“FAQ”

Ist das Gerät sicher?

Das Gerät wurde mit verstärktem Augenmerk auf Ihre Sicherheit entwickelt und verwendet eine klinisch getestete Technologie. Allerdings muss dieses Gerät, wie jedes andere zur Anwendung auf der Haut bestimmte Produkt oder elektronische Gerät, in Übereinstimmung mit den Gebrauchsanweisungen und Sicherheitshinweisen für Anwender verwendet werden.

Verursacht das Gerät Schmerzen?

Bei korrekter Anwendung berichten die meisten Anwender des Geräts, dass Sie zum Zeit-
punkt des Lichtimpulses ein leichtes Wärmegefühl verspüren. Anwender mit dickeren und
dunkleren Haaren können etwas mehr Unbehagen empfinden, aber dieses Unbehagen
lässt nach, sobald die Haarentfernungssitzung abgeschlossen ist.

Platz 12: Veet Infini’Silk Pro IPL Haarentfernungsgerät

Der Veet Infini’Silk Pro bietet dir für etwas Geld und etwaszu großem Aussehen ein IPL-Gerät mit Vorteilen und auch Nachteilen.

Redaktionelle Einschätzung

Energiestufen/Lichtimpuls/Stärke

Bei dem Veet Infini’Silk Pro handelt es sich um ein Haarentfernungsgerät, welches mit Licht arbeitet und so die Haare entfernt. Durch eine einzige Anzahl an Energiestufen eigent sich dieses Gerät lediglich für Haare die kurz und nicht zu dunkel sind.

Was genau die Arten der IPL-Geräte sind und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, kannst du ausführlich in unserem großen IPL-Geräte Ratgeber nachlesen.

Schmerzfaktor/Wirkung/Prozedur

Der Schmerzfaktor bei diesem IPL-Gerät ist gering,dennoch kann dieses durch die nicht vorhandenen Energiestufen nicht verändert werden, sodass es bei stark empfindlicher Haut auch zu leichten Schmerzen kommen könnte.

Es wird so zu einer einfachen Anwendung, welche man innerhalb von 40 Minuten abschließen kann. Jedoch ist hierbei auch zu beachten, dass ein Erfolg erst nach einer längeren Zeit auftritt und man dafür mehrmals die Anwendung wiederholt haben sollte. Nach der mehrmaligen Anwendung ist ein Ergebniss ersichtlich und die Haare wachsen an diesen Stellen nicht mehr nach.

Leistung

Dieses Haarentfernungsgerät ist im Vergleich zu anderen Geräten nicht so teuer. Mit ungefähr 225 Euro, ist dieses IPL-Gerät noch bezahlbar. Es ist ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, da man für etwas erbrachten Aufwand ein gutes Ergebnis bekommt. Ungefähr 2 bis 3 Wochen dauert es, bis die „bearbeiteten“ Haare ausfallen und somit keine Haare an diesen Stellen keine Haare mehr nachwachsen können.

Aufsätze

Dieses Gerät verfügt über einen weiteren Aufsatz, der die Fläche der zu bearbeiteten Fläche verkleinert und somit die Wirkung verstärkt. Dieses ist besonders für Körperstellen geeignet, die besonders dunkle Haare haben und somit viel Melanin produzieren.

Kundenbewertungen

Wenn Sie noch kein IPL-Gerät hatten und in die Haarentfernung mit Licht einsteigen wollen, ist dieses Gerät das richtige. Durch die beiden Aufsätze sind Sie perfekt für die Behandlung ausgerüstet. Dank des Netzkabels ist der Veet Infini’Silk Pro immer einsatzbereit und wird Ihnen aufgrund seiner Hochleistungs-Lampe viele Jahre Freude bereiten und die Haarentfernung zum Kinderspiel machen.

Der einzige Nachteil dieses Gerätes besteht darin, dass man zu Beginn der Anwendung sich zusätzlich auch rasieren muss, um ein optimales Ergebniss zu bekommen. Durch das entfernen der sichtbaren Haare, werden die Lichtimpulse besser an die Haarwurzel geleitet, die somit leichter ausfällt.

“FAQ”

Für welche Haut und Haartypen ist eine IPL Haarentfernung geeignet?

Am besten ist die IPL-Methode für helle Haut in Kombination mit dunkler Körperbehaarung geeignet. Das liegt an der speziellen Wirkungsweise dieser Haarentfernungsmethode. Das angewendete Blitzlicht wird vom dunklen Farbstoff der Haare (Melanin) absorbiert und dort in Wärmeenergie umgewandelt. Durch die entstehende Hitze kommt es dann zu einer nachhaltigen Schädigung der Haarwurzel, was das Wachstum der ungewollten Körperbehaarung unterbindet. Je heller nun allerdings die Haare sind, desto weniger Melanin ist darin enthalten. Dadurch ist die IPL Methode bei dunkler Behaarung meist deutlich effektiver. Da dunkle Haut ihre Färbung ebenfalls vom Farbstoff Melanin erhält, ist die Anwendung bei diesem Hauttyp weniger erfolgreich. Zu viel Lichtenergie wird dann von der Haut aufgenommen und zu wenig kommt an die Haarwurzel selbst für eine dauerhafte Haarentfernung. Außerdem kann es durch IPL-Behandlungen auf sonnengebräunter Haut auch zu Pigmentstörungen oder gar zu Verbrennungen kommen.

Kann es auch tätowierte Haut behandeln?

Ein Tattoo sollte nicht mit einem IPL-Gerät behandelt werden, da es zu Verbrennungen kommen kann.

Gibt es Körperstellen an denen die IPL Haarentfernung auf keinen Fall angewendet werden darf?

Eine IPL-Behandlung sollte auf keinen Fall auf Tätowierungen, größeren dunklen Leberflecken oder auf Narben angewandt werden. Ansonsten ist die IPL-Methode in der Regel für alle Körperstellen geeignet. Gesicht, Achsel und Intimbereich sollten ebenso wie Beine und Arme gut mit dem IPL-Gerät bearbeitet werden können. Achten Sie aber bezüglich der behandelbaren Körperstellen unbedingt auf die speziellen Angaben in der mitgelieferten Gebrauchsanweisung.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein IPL-Gerät kaufst

Wofür steht der Begriff „IPL“ und was bedeutet er?

Der Begriff IPL steht für „Intense Pulsed Light“. Hierbei wird die Lichtenergie in Wärmeenergie umgewandelt und verödet die Haarwurzeln. Durch die entstandene Wärme fallen die Haare etwa drei bis 20 Tage nach der Verwendung des Haarentfernungs-Gerätes aus.

Was sind die Anwendungsbereiche der Haarentfernung?

Die Anwendungsbereiche sind nicht begrenzt und somit können IPL-Geräte an jeder Stelle des Körpers eingesetzt werden.

Was sind die Risiken durch die IPL-Haarentfernung?

Nach einer Behandlung ist es möglich, dass Rötungen und kleine Krusten auftreten, die aber nach kurzer Zeit wieder verschwinden. Möglich ist es auch, dass Pigmentverschiebungen auftreten, das bedeutet, farbliche Veränderungen der Haut. Besonders anfällig dafür sind dunkelhäutige Menschen.

Was sind die Vorteile und Nachteile der Nutzung eines IPL-Gerätes gegenüber eines herkömmlichen Rasierers?

Die IPL-Behandlung ist nahezu schmerzlos. Lediglich ein kleines Ziepen ist hin und wieder während der Behandlung zu spüren. Diese Art der Haarentfernung ist dauerhaft. Das bedeutet, dass das einmal verödete Haar sich nicht mehr regenerieren kann und das zerstörte Haar nicht mehr nachwachsen kann.

IPL Badewanne

Die Nachteile dieser Haarentfernungsart sind, dass Schwierigkeiten bei extrem heller oder dunkler Haut auftreten können. (Foto: Hanna Postova / unsplash.com)

Die Erhitzung des Melanins führt dazu, dass die Haarwurzel verödet wird. Bei weißen, sehr blonden, roten oder grauen Haar ist das, aufgrund des fehlenden Melanins, nicht oder nur begrenzt möglich.

Bei Dunkler Haut kann es vorkommen, dass sich die Haare farblich nicht ausreichend von der Haut abheben. Hier besteht die Gefahr, dass die Haut Schäden davon trägt. Menschen, die dunkle Haut haben, sollen sich besonders gut informieren, ob ihr Hauttyp für diese Haarentfernungsart geeignet ist.

Wie teuer ist das IPL-Heimgerät und wo kann ich es kaufen?

IPL-Haarentfernungsgeräte können mittlerweile sogar im Einzelhandel erworben werden. Jedoch sind die Geräte bislang recht teuer. Zwischen 400 und 1000 Euro muss man für ein gut bewertetes Gerät etwa einplanen.

Welche Marken gibt es, die IPL-Heimgeräte verkaufen?

IPL-Heimgeräte werden von mehreren Firmen angeboten, wie unter anderem Braun oder Phillips. Besonders bekannt ist der Braun Silk Expert. Auf der Website finden sie Vergleiche verschiedener IPL-Heimgeräte. Da man sich auch so schonmal einen kleinen Überblick holen möchte, worin mögliche Unterschiede bestehen könnten, gehe ich darauf nun noch etwas ein.

Die Unterschiede der IPL-Heimgeräte besteht zu allererst in der Anzahl der unterschiedlichen Energiestufen. Hierbei ist es bei dem Philips SC2009/00 so, dass dieser insgesamt drei Energiestufen hat, wodurch die Stärke des Lichtes eingestellt werden kann. So ist es ebenfalls auch möglich, dass die Stärke auf die Haarwurzelstärke und die Hautfarbe eingestellt werden kann. Die Vorteile des Phillips IPL-Gerätes sind also:

  • Kabelloser Komfort
  • ausführliche Bedienungsanleitung
  • Unterstützung durch die eigene Lumea-App zur Unterstützung des Haarentfernungsprozesses
  • Verminderung des Haarwachstums
  • Weitere Aufsätze ermöglichen bessere Präzision in schwierig erreichbaren Körperbereichen

Wie bereits schon oben erwähnt, ist der Braun Silk-Expert IPL der bekannteste IPL-Rasierer. Dieser bietet folgende Vor- und Nachteile im Vergleich mit dem Phillips IPL-Gerät:

  • Automatische Anpassung der Intensität auf die jeweilige Hautpartie
  • Beinhaltet eine Körperpeeling-Bürste für sanftes Hautpeeling nach der Anwendung
  • Einfache Bedingung und einfache Handhabung durch klare Angaben

Ein weiteres mögliches IPL-Gerät, wäre das Philips BRI861/00. Dieses besitzt ebenfalls 5 Hitzestufen, die für die unterschiedlichen Hautfarben und auch Haarwuchsstärke eingestellt werden können. Jedoch hat dieses Hausgerät den Nachteil, das es erst nach 4 Anwendungen sein Ziel erfüllt.

  • Leistungsstark
  • Haarwachstum wird deutlich vermindert
  • Einfache Handhabung und Bedienung

Entscheidung: Welche Arten von IPL Geräten gibt es und welches ist das richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Arten von IPL Geräten unterscheiden:

  • IPL Geräte für Profis
  • IPL Geräte für Zuhause

Der Größte Unterschied zwischen IPL Geräten für zuhause und vom Profi liegt bei der Leistungsstärke der jeweiligen Geräte. Die Lichtimpulse beim Profi sind viel stärker, was entscheidende Vor- und Nachteile mit sich bringt. Ob du dich nun für eine Behandlung beim Profi entscheidest oder doch lieber die praktische Variante für zuhause wählst solltest du am besten von verschiedenen Faktoren abhängig machen.

Wir möchten dir im folgenden Abschnitt dabei helfen herauszufinden, welche Art von IPL Geräten sich besser für dich eignet. Dazu stellen wir dir die zwei Arten vor und zeigen dir die jeweiligen Vor- und Nachteile auf.

Wie funktioniert ein IPL Gerät vom Profi und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die IPL Geräte der Profis erzeugen ein extrem starkes Licht, das über eine bestimmte Wellenlänge verfügt. Dieses Licht erhitzt das Melanin in der Haarwurzel so stark, dass die Wurzel verödet und keine neuen Haare mehr produziert. Da dieses Licht auf Melanin reagiert, ist es von Vorteil eine möglichst helle Haut und möglichst dunkle Haare zu haben.

So ist die Gefahr einer Verbrennung am Geringsten und der Anwendungserfolg am größten. Mithilfe von eingebauten UV-Filtern wird verhindert, dass du durch die Behandlung einen „Sonnenbrand“ bekommst. Neuere Geräte verfügen außerdem über ein integriertes Kühlsystem welches die Verbrennungsgefahr zusätzlich minimiert.

Da die Profigeräte besonders stark sind, ist es umso wichtiger, dass die behandelnde Person mehr als nur Grundkenntnisse über sein IPL Gerät hat. Wird der Hauttyp vor der Behandlung falsch eingeschätzt, kann das sehr starke Verbrennungen zur Folge haben.

Die IPL Haarentfernung mit Profigeräten wird in Kosmetikstudios und Arztpraxen angeboten. Häufig sind die Behandlungen in den Kosmetikstudios günstiger. Die ärztliche Expertise kann aber entscheidend für ein gutes und sicheres Ergebnis sein.

Vorteile

  • Dauerhafte Haarentfernung
  • Weniger Behandlungen nötig als beim IPL Heimgerät
  • Bei guter Durchführung geringe Gefahr von Nebenwirkungen
  • Nahezu schmerzfrei

Nachteile

  • Teuer
  • Hohe Verbrennungsgefahr bei schlechter Durchführung
  • Mehrere Behandlungen notwendig
  • Termingebunden

Ob nun beim Arzt oder im Kosmetikstudio, ist es ratsam vor der ersten Sitzung einen Beratungstermin auszumachen und das IPL-Gerät kleinflächig zu testen. Wenn innerhalb der nächsten 24 Stunden keine Hautveränderungen auftreten, weißt du, dass die Behandlung sicher ist.

Die Profi IPL Haarentfernung wird pro Sitzung und je nach Größe der zu behandelnden Fläche berechnet. Eine einzelne Sitzung kann zwischen 40 und 300 Euro kosten. Da mehrere Sitzungen notwendig sind um dauerhaft haarfrei zu sein, gehen diese Behandlungen ziemlich ins Geld.

Der Behandlungszeitraum ist dafür meist geringer als bei den Heimgeräten, da die stärkeren Lichtimpulse pro Behandlung mehr Haare veröden können. Trotzdem gilt: Nur aktive Haarwurzeln reagieren auf die Lichtblitze, dass betrifft also immer nur ca. 20-40% deiner Haare gleichzeitig.

Wie funktioniert ein IPL Gerät für zuhause und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die dauerhafte Haarentfernung mit einem IPL-Gerät für zuhause bietet eine kostengünstige Alternative zu den Behandlungen bei den Profis. Die Anschaffungskosten sind zwar relativ hoch, jedoch ist es in der Gesamtsumme trotzdem die günstigere Variante. Je mehr Zonen du behandeln möchtest, desto eher lohnt sich die Anschaffung eines IPL Heimgeräts.

Zudem bist du nicht an Termine und Öffnungszeiten der IPL Studios gebunden und kannst die Behandlungen dann durchführen, wenn es dir am besten passt. Eine Behandlung mit dem IPL Heimgerät ist zwar wegen des kleinen Lichtfenster meistens zeitintensiver als die Profivariante, da du aber keine Anfahrts- und Wartezeit hast, kannst du einen Teil dieser Zeit wieder einsparen.

Die Lichtblitze der Haushaltsgeräte, sind schwächer als die der Profigeräte, das bringt den Vorteil mit sich, dass allfällige Nebenwirkungen geringer ausfallen. Trotzdem ist eine vorschriftsgemäße Anwendung äußerst wichtig um Nebenwirkungen ganz zu vermeiden.

Vorteile

  • Günstiger als eine Profibehandlung
  • Nahezu dauerhafte Haarentfernung
  • Komfortabel
  • Nahezu schmerzfrei

Nachteile

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Viele Behandlungen notwendig
  • Ergebnis nicht immer komplett dauerhaft
  • Zeitintensiv

Der Nachteil liegt darin, dass durch das schwächere Licht mehr Einzelbehandlungen notwendig sind, um die lästigen Haare loszuwerden. Häufig werden die Haarwurzeln bei der Heimvariante nicht ganz verödet, sondern nur in einen „tiefen Schlaf“ versetzt. Das heißt, die Möglichkeit besteht, dass nach einer gewissen Zeit einige der Haare wieder nachwachsen und die Behandlungen wiederholt werden müssen.

Trotzdem zeigen die Tests, dass die Heimgeräte äußerst wirkungsvoll sind und z.B. einen Epilierer in Punkto Dauerhaftigkeit um Längen schlagen. Um ein optimales Ergebnis zu erlangen, ist es wichtig, dass du deine Haarwurzeln nicht im Vorfeld beschädigst. Du solltest deswegen bereits einige Wochen vor der ersten Anwendung aufhören diene Haare zu epilieren oder zu wachsen, nur rasieren ist weiterhin erlaubt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du IPL-Haarentfernungsgeräte vergleichen und bewerten

Im folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du IPL-Geräte vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein Gerät für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Lichtimpulsstärke
  • Schmerzfaktor
  • Ergebnis der Anwendung
  • Wirkungszeit/dauer
  • Mögliche Aufsätze zur Verkleinerung/Vergrößerung

In den folgenden Abschnitten kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat und wie du diese einordnen kannst.

Lichtimpulsstärke

Die Lichtimpulsstärke ist dafür zuständig, dass die Haare entfernt werden. Desto stärker die Lichtimpulsstärke ist, umso stärker die Haare und umso dunkler ist die Haut. Bei sehr dunklen Haaren ist es besonders schwierig, die Haare vollkommen zu entfernen.

IPL Shorts

Die Lichtimpulsstärke ist dafür zuständig, dass die Haare entfernt werden. Desto stärker die Lichtimpulsstärke ist, umso stärker die Haare und umso dunkler ist die Haut. (Foto: taylor Hernandez / unsplash.com)

Herbei kann es auch passieren, dass mehrere Anwendungen nötig sind, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten. Weiterhin ist es bei sehr heller Haut ziemlich schwierig, dass die Haare durch das IPL-Gerät entfernen werden können.

Die hellen Haare lassen sich sehr schwierig entfernen, dass sie leider nur sehr wenig Melanin enthalten. Die Lichtimpulsstärke befindet sich in einem Bereich zwischen 80000 und 300000 Lichtimpulsstärke.

Schmerzfaktor

Der Schmerzfaktor des Haarentfernungsgerätes ist ziemlich niedrig. Lediglich bei sehr langem Haar kann ein ziepen entstehen. Dieses Ziepen kann dadurch verursacht werden, dass die langen Haare verbrannt werden und so das Ziepen oder auch leichtes Brennen verursachen. Weiterhin ist es auch möglich, dass bei sehr dunkler Haut leichte Hautunterschiede auftreten können, die sich nach der Zeit wieder geben.

Diese Hautveränderungen können leichte Schmerzen oder auch leichte Hautirritationen hervorrufen. Jedoch ist der Schmerzfaktor insgesamt ziemlich gering, sodass man deswegen keine Angst haben sollte.

Ergebnis der Anwendung

Das Ergebnis der Anwendung ist bei jedem Gerät unterschiedlich. bei manchem Gerät tritt nach kurzer Zeit ein sichtbares Ergebnis sichtbar. Andere Geräte wiederum benötigen mehr Zeit, sodass es im Durchschnitt einige Wochen dauert, bis ein Ergebnis zu sehen ist.

Das entstehende Ergebnis ist dann für immer sichtbar. Dieses liegt daran, dass alle Haare dauerhaft entfernt und somit nicht mehr nachwachsen können.

Wirkungszeit/-dauer

Die Wirkungszeit eines IPL-Haarentfernungsgerätes ist für eine extrem lange Zeit haltbar. Dieses ist damit zu begründen, dass die Haare nicht mehr nachwachsen können. Das liegt daran, dass die Haarwurzel verödet wird und somit die haut darüber ist und das Haar nicht mehr wachsen kann und somit vollkommen abstirbt.

Mögliche Aufsätze zur Verkleinerung/Vergrößerung

Die Aufsätze, die für IPL-Geräte genutzt werden, dienen dazu, dass der Hautbereich vergrößert oder auch verkleienert wird, umso präziser an bestimmte Stellen zu gelangen. Ebenfalls kann man so sehr gut auch die Lichtsstärke einstellen.

Bei kleinen Aufsätzen wird die Lichtimpulsstärke intensiver und bei großen Aufsätzen wird die Impulsstärke schwächer und somit kann man die Stärke zusätzlich zu den Enegiestufen einstellen.

Energiestufen

Die IPL- Geräte haben unterschiedliche Energiestufen. Diese Energiestufen dienen dazu, um die Lichtstärke auf die jeweilige Hautfarbe einzustellen. Insgesamt finde ich es gut, wenn es hierbei mehrere Energiestufen gibt. Insgesamt finde ich persönlich drei Stufen vollkommen in Ordnung. So gibt es eine Stufe für geringe, mittlere und hohe Lichtimpulse.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema IPL-Geräte

Wie oft muss man sich mit einem IPL-Gerät rasieren?

Man sollte dieses Verfahren der dauerhaften Epilation anwenden, wenn sich das Haar in der Wachstumsphase befindet. Da es aber insgesamt drei Phasen der Haarentwicklung gibt, ist eine mehrmalige Anwendung dieses Verfahren nötig um komplett alle Haare zu entfernen.

Die drei Phasen des Haarzyklus lassen sich in Wachstum, Übergang und Ausfall einteilen. Jedes Haar hat seinen eigenen Zyklus, der asynchron zu dem Zyklus des Nachbarhaares ist. Hierdurch wird ein gleichmäßiger Haarbestand erhalten. Eine Ausnahme hierzu wäre Haarausfall, der dann stattfindet, wenn die Haare kaputt oder einen Mangel aufweisen.

Die Wachstumsphase eines Haares dauert zwischen zwei bis sechs Jahre und wird durch die darauffolgende Übergangsphase abgelöst, die bis zu zwei Wochen dauern kann.

Danach folgt die letzte Phase des Haarzykluses, die sich als Ruhe- oder Ausfallphase bezeichnen lässt. Insgesamt verliert der Mensch pro Tag bis zu 60 Haare. Dieser Verlust ist jedoch nicht merklich, da die Haare sofort wieder durch neue Haare abgelöst werden, die an derselben Stelle wachsen.

Worin bestehen die Unterschiede zwischen IPL- und Laser-Haarentfernung?

Beide oben genannten Arten gehören zur Gruppe der Licht-Haarentfernung. Beide verfolgen dasselbe Prinzip. Licht wird konzentriert auf die Haut gestrahlt. Dieses Licht ist pure Energie und diese Energie muss sich nun in der Haut irgendwie entladen.

Diese Energie wird von den dunklen Stellen der Haut absorbiert. Da sich in dunkler Haut eine hohe Konzentrationan Melanin befindet, wird die Energie des Lichtes dorthin geleitet und die enstandene Hitze zerstört mehr oder weniger die Haarwurzeln.

Vorteile

  • Breites Spektrum an Licht
  • Wellenlänge zwischen 450-600nm
  • Erhitzen auch die Haut um die Haarwurzel
  • Kontaktgel für gezieltere IPL-Strahlen auf die betroffene Hautstelle

Nachteile

  • Eine Wellenlänge
  • Vermehrt Melanin absorbiert
  • Wellenlänge entweder 755nm, 808nm oder für dunkle Haut 1064nm
  • Gelangen gezielt in das Melanin

Ist nun eine Haarentfernung per IPL-Gerät oder per Laser besser?

Es ist zwar wahr, dass der Laser gezielter in die Haarwurzel eindringt und die Haarwurzel damit dauerhaft beschädigt, aber es gibt auf dem Deutschen Markt gerademal eine einzige Firma namens Rio, die Laser für den Hausgebrauch anbietet und diese Geräte haben nicht die Power wie die 50.000 € Geräte eines Dermatologen.

IPL Strand

Die IPL- Geräte haben unterschiedliche Energiestufen. Diese Energiestufen dienen dazu, um die Lichtstärke auf die jeweilige Hautfarbe einzustellen. (Foto: Caique Silva / unsplash.com)

Heißt ganz klar, dauerhafte Haarentfernung entweder für tausende von Euro beim Dermatologen bezahlen, oder ein IPL-Gerät mit Gleitfunktion kaufen. Hierbei investiert man einmal pro Monat etwas Zeit um die Haare zu entfernen.

Begriff des Rasierens

Der Begriff Rasur meint das Schneiden des Haares bis kurz über der obersten Hautschicht mit einer Klinge. Das Haar wird bei der normalen Rasur lediglich gekürzt und nicht entfernt. Dieses ist bei der IPL-Haarentfernung(Epilation) anders. Hier wird das Haar bei der Haarwurzel entfernt und wächst auch nicht mehr so schnell nach.

Wann begann man sich zu Rasieren und womit?

Die Geschichte der Rasur bringt uns zurück in die Steinzeit. Die Neandertaler entfernten die Haare mittels einer Art des Epilierens in der Form von Tätowierungen. Ungefähr 30.000 v. Chr. wurde das erste Einweg-Rasiermesser erfunden.

Dieses „Flint“ war ein scharfer Gegenstand, das zielgerichtet funktionierte, jedoch sehr schnell stumpf wurde. Damit kerbte man die Haut ein. Danach wurden die Kerben mit Pigmenten behandelt. Auf diese Weise entstand eine Tätowierung und die Haare waren damit komplett entfernt.

Im Altertum benutzten Männer scharf geschliffene Steine, um sich zu rasieren. Zusätzlich wurden die Haare auch mithilfe eines brennenden Holzscheits abgesengt, wenn man keinen scharfen Gegenstand besitzt. Die ersten „echten“ Rasiermesser waren aus Eisen und nicht so sicher und hart, wie die heutigen Klingen.

So brauchte man eine bestimmte Technik, um die Haare zu entfernen. So entstand der Beruf des Barbiers. Der Barbier war zu der Zeit sehr hoch angesehen und ein sehr gut bezahlter Beruf. Als dann jedoch die Hygiene eine immer größere Rolle spielte, wurde dieser Beruf immer unbeliebter und man rasierte sich selbst zu Hause.

Der erste elektrische Rasierapparat wurde 1923 von dem Amerikaner Jakob Schick erfunden. Innerhalb kürzester Zeit entwickelt er sich zu einem der meistverkauften Haushaltsgeräte, der von sehr vielen Männern und auch Frauen genutzt wurde.

Der Erfinder C.Gillette war auf der Suche nach einem Produkt, das jedermann brauchen würde, aber nach einmaliger Nutzung weggeworfen würden müsse. So kam ihm die Idee des Einwegsrasierers.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] Michael H. Gold, Julie A. Biron, Brynne Thompson: Clinical Evaluation of a Novel Intense Pulsed Light Source for Facial Skin Hair Removal for Home Use. In: J Clin Aesthet Dermatol.. 8, Nr. 7, Juli 2015, S. 30–35. PMC 4509583 (freier Volltext).(englisch, PMC 4509583 (freier Volltext) 302 kB) (Titel in Deutsch: Klinische Bewertung einer neuartigen Intense Pulsed Light (IPL)-Quelle zur Haarentfernung der Gesichtshaut für den Hausgebrauch.)


[2] http://www.aerzte-laserzentrum.de/wp-content/uploads/2013/01/stangl_1_04.pdf

Bildquelle: pixabay.com/cuncon

Bewerte diesen Artikel

(10 votes, average: 4,50 out of 5)
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von glamourlux.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.