Zuletzt aktualisiert: 29. November 2021

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

18Stunden investiert

6Studien recherchiert

88Kommentare gesammelt

Die Tradition der Seifenherstellung ist tausende von Jahren alt. Seifenähnliche Materialien wurden nachweislich im alten Babylon um 2800 v. Chr. hergestellt. Alle großen Zivilisationen produzierten Seife in verschiedenen Formen. Seife ist nach wie vor ein Schlüsselelement der Hygiene, aber heute meist ein industriell hergestelltes Produkt.

Handgemachte Seifen setzen diese lange Tradition fort. Sie bestehen aus wenigen Inhaltsstoffen, damit du weißt, womit du deinen Körper und dein Gesicht reinigst. Sie stammen von kleinen oder lokalen Erzeugern, so dass du mit dem Kauf die heimische Industrie unterstützen kannst. Dies wird noch verstärkt, wenn du nach Fair-Trade-Unternehmen suchst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an handgemachten Seifen. Bei der Suche nach einem solchen Produkt solltest du darauf achten, welche Fette bei der Herstellung verwendet werden, nach welchem Verfahren das Produkt hergestellt wird und welche anderen Zutaten hinzugefügt werden. Hier empfehlen wir dir die besten Produkte auf dem Markt und geben dir einen Einkaufsführer.
  • Die Verseifung ist die chemische Reaktion, durch die Seifen entstehen. Um sie auszulösen, muss man ein Fett (tierischen oder pflanzlichen Ursprungs) mit Natronlauge (Natrium- oder Kaliumhydroxid) und Wasser kombinieren. Bei dieser Reaktion entsteht Seife, die durch eine kalte oder heiße Produktionsmethode gewonnen werden kann.
  • Handgemachte Seifen können aus tierischem oder pflanzlichem Fett hergestellt werden. Beide enthalten Glycerin, das ein natürlicher Feuchtigkeitsspender für die Haut ist. Je nach den verwendeten Ölen und Inhaltsstoffen können handgemachte Seifen auch Antioxidantien enthalten, die deiner Haut helfen, ihr Aussehen zu verbessern.

Handgemachte Seifen Test: Die besten Produkte im Vergleich

Die Suche nach der idealen handgemachten Seife für deine Baderoutine kann überwältigend sein: Es gibt viele Möglichkeiten, unterschiedliche Inhaltsstoffe in jedem Produkt und verschiedene Herstellungsmethoden. Es gibt ein paar Produkte, die auf dem Markt herausragen und die wir dir zeigen wollen. Sie sind die ideale Wahl für alle, die handgemachte Seife ausprobieren wollen.

Einkaufsführer: Was du über handgemachte Seifen wissen musst

Es gibt viele Seifen auf dem Markt, aber einige enthalten Chemikalien, die deiner Haut schaden können oder schädlich für die Umwelt sind. Handgemachte Seifen sind eine ideale Wahl für deine tägliche Reinigungsroutine. In diesem Einkaufsführer geben wir dir Antworten auf die häufigsten Fragen zu diesen Produkten.

Handgemachte Seifen haben viele Vorteile und sind ideal für deine tägliche Schönheitsroutine. (Quelle: Dinis Tolipov : 94679961/ 123rf.com)

Was ist handgemachte Seife und was sind ihre Vorteile?

Handgemachte Seifen sind Produkte, die auf nicht-industrielle Weise von Hand oder mit einfachen oder mechanischen Werkzeugen hergestellt werden. Die Verwendung und Herstellung von Seife geht auf die frühesten Zivilisationen zurück, und es gibt verschiedene handwerkliche Produktionsmethoden, um sie zu gewinnen.

Die chemische Reaktion, aus der Seifen gewonnen werden, nennt man Verseifung.

Um sie herzustellen, wird ein Fett mit Natrium- oder Kaliumhydroxid vermischt. Die Techniken, mit denen diese Reaktion ausgelöst wird, können heiß sein. Je nach den verwendeten Zutaten erhält man Stückseife oder Flüssigseife.

Ein Stück handgemachte Seife hat viele Vorteile. Erstens werden bei handgefertigten Methoden natürliche Öle verwendet, die pflanzlichen oder tierischen Ursprungs sein können und Antioxidantien enthalten, die zur Gesunderhaltung der Haut beitragen. Außerdem enthalten sie in der Regel keine Zusatz- oder Konservierungsstoffe, die schädlich sein oder die Haut austrocknen können.

Vorteile
  • Nicht-industrieller, handgefertigter Prozess
  • Mit dem Kauf unterstützt du Kunsthandwerker
  • Sie enthalten Glycerin, das deiner Haut Feuchtigkeit spendet
  • Hergestellt aus natürlichen Zutaten
  • Umweltfreundlich
  • Günstig für empfindliche Haut
Nachteile
  • Sie können teurer sein

Wie werden handgemachte Seifen hergestellt?

Für die Herstellung von handgemachter Seife gibt es drei wesentliche Zutaten: Fett (tierischen oder pflanzlichen Ursprungs), Natronlauge (Natrium- oder Kaliumhydroxid) und Wasser. Wenn diese Zutaten zusammengemischt werden, wird ein chemischer Prozess ausgelöst, der Verseifung genannt wird. Die Triglyceride, aus denen die Fette bestehen, werden in Salze von Fettsäuren und Glycerin aufgespalten.

Wenn Natrium- oder Kaliumhydroxid mit Wasser in Berührung kommt, erhitzt es sich natürlich. Wenn diese Mischung stabilisiert ist, wird sie zum Fett gegeben. Je nach der Stärke der Hitze wird dieser Prozess als heiß oder kalt bezeichnet.

Seifenriegel benötigen in der Regel keine Konservierungsstoffe. (Quelle: Oksana Mironova: 108302038/ 123rf.com)

Am Ende dieses Prozesses bleiben nur diese beiden Komponenten und ein gewisser Prozentsatz an Wasser übrig. Ätherische Öle oder künstliche Duftstoffe können verwendet werden, um der Seife einen Duft zu verleihen, und natürliche oder künstliche Farbstoffe, um ihr Farbe zu geben. Seifen in Stangenform benötigen in der Regel keine Konservierungsstoffe. Manche Flüssigkeiten benötigen aufgrund ihres hohen Wassergehalts Konservierungsmittel.

Kaltes Herstellungsverfahren Heißes Herstellungsverfahren
Grundzutaten Tierische oder pflanzliche Fette, Natriumhydroxid Tierische oder pflanzliche Fette, Natrium- oder Kaliumhydroxid.
Prozess Die Mischung aus Wasser und Natriumhydroxid erzeugt durch chemische Reaktion Wärme. Nach dem Abkühlen werden die Fette auf dieselbe Temperatur erhitzt. Sie werden dann während der Verseifung ohne Erhitzung gemischt die Mischung wird hergestellt und dann wird Wärme zugeführt, entweder auf einem Herd oder im Ofen, um den Verseifungsprozess zu beschleunigen.
Zugesetzte Zutaten Einige Zutaten sind in dieser Mischung instabil und können nicht einfach zugesetzt werden. Einige dieser Produkte sind: Blütenblätter, Vanille und fruchtige Düfte Düfte, Farbstoffe und andere Zutaten müssen aufgrund des schnellen Prozesses schnell hinzugefügt werden.
Reifezeit Bis zu 6 Wochen Bis zu 48 Stunden
Ergebnisse Gleichmäßige Seife, der leicht ästhetische Effekte wie Farbmischungen hinzugefügt werden können Da die Verseifung schneller erfolgt, kann die Seife klumpig werden.

Welche Arten von Fetten können für die Herstellung von handgemachten Seifen verwendet werden?

Du kannst handgemachte Seifen finden, deren Fettbasis aus pflanzlichen Ölen oder tierischen Fetten besteht. Schweinefett, auch bekannt als Fett von Mastschweinen, oder Kuhfett sind die am häufigsten verwendeten Fette in der Seifenherstellung. Wenn du es vorziehst, kannst du unter den vielen vegetarischen oder veganen Sorten suchen, die pflanzliche Fette verwenden.

Zu den häufigsten pflanzlichen Inhaltsstoffen, die bei der Herstellung von handgemachten Seifen verwendet werden können, gehören Palmöl, Kokosnussöl, Olivenöl, Kakaobutter oder Sheabutter. Viele Hersteller stellen spezielle Mischungen aus verschiedenen Ölen her, um unterschiedliche Vorteile zu erzielen.

Wusstest du, dass Glycerin eine natürliche Verbindung ist, die durch Verseifung entsteht? Sie ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender und sehr wohltuend für deine Haut.

Welche Vorteile hat handgemachte Seife für meine Haut?

Industrielle Seifen durchlaufen in der Regel einen Prozess, bei dem das bei der Verseifung entstehende Glycerin extrahiert wird. Dieses Material wird in Gesichts- oder Luxuscremes verwendet, aber aus den Seifen, die normalerweise für die Körperpflege verwendet werden, entfernt. Handgemachte Seifen hingegen bestehen zu einem Teil aus Glycerin.

Das Glycerin, das bei der Verseifung entsteht, ist sehr feuchtigkeitsspendend. Deshalb spenden handgemachte Seifen deiner Haut viel mehr Feuchtigkeit als industrielle Seifen und das auf natürliche Weise. Glycerin ist außerdem nicht komedogen und hilft so, Akneausbrüche auf dem Rücken und an anderen Körperstellen zu verhindern.

Wie kann ich handgemachte Seife in meiner täglichen Routine verwenden?

Handgemachte Seifen eignen sich hervorragend für deinen Frisiertisch. Mit ihnen kannst du deine Hände waschen, ohne künstliche Inhaltsstoffe oder Chemikalien zu verwenden, die deine Hände austrocknen können. Sie können auch als tägliche Körperwäsche verwendet werden. Diese Produkte helfen dir, deine Haut auf natürliche Weise zu pflegen und sie mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Es gibt handgemachte Seifen, die du auch zur Reinigung deines Gesichts verwenden kannst. Wir empfehlen dir jedoch, die Inhaltsstoffe zu überprüfen und festzustellen, ob die Verwendung einer Seife für deinen Hauttyp vorteilhaft ist. Es gibt einige Hauttypen, die durch die Verwendung von Seife trocken werden können, also wähle sie sorgfältig aus.

Handgemachte Seifen enthalten Glycerin, das deiner Haut Feuchtigkeit spendet. (Quelle: Marctran: 80529199/ 123rf.com)

Welche Auswirkungen haben handgemachte Seifen auf die Umwelt?

Handgemachte Hersteller verwenden natürliche Produkte zur Herstellung von Seifen, fügen wenig oder keine Konservierungsstoffe hinzu und verzichten in der Regel auf chemische Zusätze. Deshalb sind handgemachte Seifen die ideale Wahl, wenn du auf der Suche nach Seifen bist, die die Umwelt so wenig wie möglich belasten, sowohl bei der Herstellung als auch bei den Abfällen, die ins Grundwasser gelangen.

Suche nach handgemachten Seifen, die vegetarisch oder vegan sind. Mit anderen Worten: Seifen, die nicht nur natürlich sind, sondern auch keine tierischen Produkte enthalten. Außerdem werden handgemachte Seifen nicht in Plastikbehältern geliefert. Sie haben in der Regel keine oder nur eine minimale Verpackung, so dass du auch den Plastikverbrauch in deinem Alltag reduzierst.

Kaufkriterien

Die Suche nach der idealen handgemachten Seife kann eine schwierige Aufgabe sein, wenn du nicht weißt, wo du anfangen sollst. Es gibt viele Optionen auf dem Markt und es kann schwierig sein, sich für eine davon zu entscheiden. In diesem Abschnitt erfahren Sie, auf welche Faktoren Sie achten sollten, wenn Sie eine Seife für Ihr Bad oder eine Handseife suchen.

Fette oder Basisöle

Wie wir bereits erwähnt haben, werden Seifen hauptsächlich aus einem Fett hergestellt, das pflanzlichen oder tierischen Ursprungs sein kann. Wenn du Veganer oder Vegetarier bist oder die Menge an tierischen Produkten, die du konsumierst, reduzieren möchtest, ist dies ein wichtiger Faktor, den du bei der Wahl einer Seife berücksichtigen solltest

  • Tierische Fette. Tierische Fette von Schweinen und Rindern werden oft für handgemachte Seifen verwendet. Diese Fette ergeben normalerweise cremigere, festere Seifen. Tierisches Fett ist in der Regel günstiger, aber wenn das Fett von ethischen Betrieben stammt, können die Preise hoch sein.
  • Pflanzliche Fette. Es gibt eine große Vielfalt an pflanzlichen Fetten und Ölen, die bei der Herstellung von handgemachten Seifen verwendet werden. Die gängigsten sind Kokosnussöl, Olivenöl, Palmöl, Kakaobutter und Sheabutter. Sie alle haben viele Vorteile für die Haut. Im Allgemeinen enthalten sie viele Antioxidantien, die dazu beitragen, das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern.
  • Mischungen. Natürlich werden handgemachte Seifen nicht unbedingt aus einem einzigen Fett hergestellt. Viele Handwerker haben spezielle Rezepte mit Mischungen aus verschiedenen Fetten in unterschiedlichen Mengen. Manche verwenden ein einziges Fett, weil sie der Herstellungstradition folgen.

Die Beschaffenheit von Seifenstücken hängt von dem verwendeten Herstellungsverfahren ab. (Quelle: Natallia Khlapushyna: 55642380/ 123rf.com)

Herstellungsverfahren

Handgemachte Seifen werden nach einer von zwei Methoden hergestellt: im Heiß- oder Kaltverfahren. Jede produziert eine etwas andere Seife, vor allem in Bezug auf die Textur des Stücks oder die Art der Zutaten, die hinzugefügt werden können. Beim Kaltverfahren werden zum Beispiel keine Blütenblätter hinzugefügt, da sie durch den langen Verseifungsprozess ihre Farbe verlieren.

Außerdem solltest du die Produktionsbedingungen für die Handwerker berücksichtigen. Eine handgemachte Seife sollte von Erzeugern und Handwerkern stammen. Deshalb ist es wichtig zu prüfen, ob das Unternehmen, das diese Produkte verkauft, nur das Label „handgemacht“ verwendet oder ob es auch auf das Wohlergehen seiner Arbeiter achtet.

Wusstest du, dass die Amerikaner während des Zweiten Weltkriegs eine Seife entwickelt haben, die mit Meerwasser verwendet werden konnte? Dermatologische Seife war geboren.

Duft

Ein sehr wichtiger Teil jeder Seife ist ihr Geruch. Einige handgemachte Seifen verwenden nur den Duft der pflanzlichen Fette oder Öle, die ihre Basis bilden. Andere fügen Duftstoffe aus natürlichen Ölen hinzu, wie Lavendel, Rosmarin und andere. Sie verhelfen dir zu einem aromatherapeutischen Erlebnis während deines Bades.

Es lohnt sich jedoch zu überprüfen, welche Art von Duftstoff der Seife zugesetzt wurde. Empfindliche Haut kann z.B. allergisch auf diese Zusatzstoffe reagieren. Wenn du auf der Suche nach einem Bio-Produkt bist, das zu 100 % natürlichen Ursprungs ist, solltest du prüfen, ob die Duftstoffe natürlichen oder synthetischen Ursprungs sind.

Zugesetzte Inhaltsstoffe

Manche Hersteller fügen ihren handgemachten Seifen andere Inhaltsstoffe hinzu, um sie noch besonderer zu machen. Es ist zum Beispiel üblich, dass manche ihrer Mischung Ziegenmilch hinzufügen.

Weitere Zutaten können Blütenblätter oder Peeling-Elemente wie Zucker sein. Wenn du empfindliche Haut hast, solltest du darauf achten, dass keines dieser Produkte allergische Reaktionen hervorruft.

Auswirkungen auf die

Umwelt
Handgemachte Seifen sind in der Regel umweltfreundlich, vor allem wenn sie aus pflanzlichen Fetten hergestellt werden. Einige können Zusatzstoffe wie Konservierungsmittel enthalten, daher ist es ratsam, das Etikett zu prüfen, bevor du dich entscheidest. Einige dieser Chemikalien oder Erdölderivate haben schädliche Auswirkungen auf Ökosysteme.

Fazit

Handgemachte Seifen sind eine ideale Anschaffung, um deine Baderoutine zu verbessern oder deinem Gästebad etwas Besonderes zu verleihen. Es handelt sich um Produkte, die in kleinem Maßstab und ohne industrielle Methoden hergestellt werden, so dass du kleine Produzenten unterstützt. Viele haben eine lange Tradition in der Herstellung von Schönheitsprodukten, wie zum Beispiel die Aleppo-Seife.

Die Produktionsmethode ist einfach. Es werden drei Grundzutaten verwendet: ein Fett (tierischen oder pflanzlichen Ursprungs), Natrium- oder Kaliumhydroxid und Wasser. Jeder Hersteller hat seine eigenen speziellen Rezepte und fügt eine Mischung aus Fetten oder anderen Zutaten wie Blütenblättern oder besonderen Düften hinzu, um seine Kreation zu etwas Besonderem zu machen.

Wenn du diesen Leitfaden nützlich fandest, laden wir dich ein, ihn in deinen sozialen Netzwerken zu teilen und deine Erfahrungen mit handgemachten Seifen in den Kommentaren zu hinterlassen.

(Bildquelle: Natallia Khlapushyna: 61088961/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte