Zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

50Stunden investiert

26Studien recherchiert

191Kommentare gesammelt

Beim Enzympeeling werden natürliche Enzyme eingesetzt, um abgestorbene Hautzellen abzuschälen und den Zellumsatz zu fördern. Es trägt auch dazu bei, das Erscheinungsbild von feinen Linien, Falten, Aknenarben und Hyperpigmentierung zu reduzieren, indem überschüssige Schichten geschädigter Haut entfernt werden.

Enzympeeling ist eine nicht-invasive Behandlung, bei der Enzyme eingesetzt werden, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und das Wachstum neuer Zellen anzuregen. Der Prozess funktioniert, indem der Klebstoff zwischen alten, geschädigten Hautzellen aufgelöst wird, so dass sie auf natürliche Weise mit dem Peeling entfernt werden können. Dadurch fühlt sich dein Gesicht glatter, weicher und strahlender an als je zuvor.

Enzym Peeling Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Enzympeeling gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Enzym-Peeling. Die eine ist die mildere Art, die Fruchtenzyme verwendet, und die andere verwendet Papaya-Enzyme. Letzteres hat eine stärkere Wirkung auf abgestorbene Hautzellen, kann aber auch empfindliche Haut stärker reizen. Wenn du noch nie ein Enzym-Peeling ausprobiert hast, würde ich dir empfehlen, zuerst mit dieser Art zu beginnen, da sie weniger aggressiv ist als die Verwendung von Papaya-Enzymen für dein erstes Mal.

Die Qualität des Enzyms wird durch seine Reinheit, Potenz und Stabilität bestimmt. Ein gutes Enzym-Peeling sollte mindestens 90 % reine Enzyme mit einer hohen enzymatischen Aktivität haben, um sicherzustellen, dass es effektiv in die Poren eindringen und eine Tiefenreinigung bewirken kann, ohne Hautreizungen oder allergische Reaktionen zu verursachen. Außerdem muss es stabil gelagert werden, damit es nach dem Öffnen seine Wirksamkeit nicht verliert.

Wer sollte ein Enzym-Peeling anwenden?

Jeder, der das Aussehen seiner Haut verbessern möchte. Enzympeelings sind für alle Hauttypen und -farben geeignet, auch für empfindliche oder trockene Haut. Sie können an allen Körperstellen angewendet werden, die etwas mehr Aufmerksamkeit brauchen, z. B. an Händen, Armen, Beinen und Füßen.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Enzym-Peeling kaufen?

Die Auswahl eines Enzym-Peelings sollte sich nach den Anforderungen der Nutzer richten. Einige der zu berücksichtigenden Eigenschaften sind

Der Preis ist eines der wichtigsten Dinge, auf die du beim Vergleich von Enzym-Peelings achten solltest. In der Regel bieten die teureren Produkte mehr Funktionen und sind aus hochwertigeren Materialien hergestellt. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Garantie, die der Hersteller oder Händler gewährt. Eine gute Garantie stellt sicher, dass dein Produkt jahrelang hält, ohne dass es Mängel in der Verarbeitung oder im verwendeten Material gibt. Achte auch darauf, ob es eine Rückgabemöglichkeit gibt und wie viel Zeit du für die Rückgabe deines Kaufs hast, bevor dir von Verkäufern wie Amazon zusätzliche Gebühren berechnet werden.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Enzym-Peelings?

Vorteile

Das Enzympeeling ist eine sanfte Peeling-Behandlung, bei der die äußere Schicht abgestorbener Hautzellen entfernt wird, ohne die darunter liegenden Schichten zu beschädigen. Dadurch können Pflegeprodukte besser aufgenommen werden und die Hautstruktur, der Hautton und das Hautbild werden insgesamt verbessert. Die Enzyme können auch tief in die Poren eindringen, was bei Mitessern oder Akneausbrüchen helfen und die Porengröße mit der Zeit verringern kann.

Nachteile

Der größte Nachteil ist, dass es ziemlich schmerzhaft sein kann. Es ist nicht so schlimm wie ein chemisches Peeling, aber du wirst während des Prozesses ein Brennen und Stechen spüren. Außerdem solltest du für mindestens 24 Stunden nach der Behandlung keine Retinolprodukte verwenden, um zu verhindern, dass zu den Rötungen oder dem Peeling durch das Enzympeeling selbst noch weitere Irritationen hinzukommen.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Enzym-Peeling anzuwenden?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung. Das Enzym-Peeling ist ein gebrauchsfertiges Produkt und muss nicht mit anderen Produkten oder Lösungen gemischt werden.

Gibt es alternative Lösungen zum Enzym-Peeling?

Ja, es gibt viele alternative Lösungen zum Enzym-Peeling. Zu den häufigsten Alternativen gehören chemische Peelings und Mikrodermabrasion. Bei chemischen Peelings werden verschiedene Chemikalien wie Alpha-Hydroxysäuren (AHAs), Beta-Hydroxysäuren (BHAs) oder Trichloressigsäure verwendet, um die äußere Schicht der Hautzellen zu entfernen und die darunter liegende Haut jünger aussehen zu lassen. Bei der Mikrodermabrasion werden winzige Kristalle verwendet, die die abgestorbenen Oberflächenschichten deines Gesichts abschleifen und neue, frische Schichten zurücklassen, die du genießen kannst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Enzym Peeling wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • BABOR
  • KLAPP
  • Marbert

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Enzym Peeling-Produkt in unserem Test kostet rund 11 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 37 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Enzym Peeling-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke BABOR, welches bis heute insgesamt 1115-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke BABOR mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte