Zuletzt aktualisiert: 24. November 2021

Unsere Vorgehensweise

65Analysierte Produkte

16Stunden investiert

10Studien recherchiert

214Kommentare gesammelt

Akne ist ein Problem, das fast jeden mindestens einmal im Leben betrifft. Komedonen und verstopfte Poren treten meist in der Pubertät auf, als Folge der hormonellen Veränderungen, die dazu führen, dass unsere Haut mehr Öl als normal produziert. Aber wusstest du, dass die Verwendung eines Serums mit BHA dieses lästige Problem lösen kann?

Die bekannteste BHA ist die Salicylsäure, eine Substanz mit entzündungshemmender Wirkung, die deine Haut reinigen und peelen kann und so dazu beiträgt, dass Unreinheiten verschwinden. Außerdem hilft es nicht nur gegen Akne, sondern kann auch die ersten Anzeichen der Hautalterung bekämpfen! Willst du mehr über BHA erfahren? Dann lies weiter!

Das Wichtigste in Kürze

  • BHAs sind organische Moleküle natürlichen Ursprungs.
  • Das bekannteste BHA ist Salicylsäure, ein sehr nützliches Produkt zur Behandlung von Akne.
  • Wenn du ein Produkt mit BHA oder Salicylsäure kaufst, informiere dich über die Konzentration und den pH-Wert, überlege, ob du es mit AHAs oder Retinoiden kombinieren möchtest, und suche nach einem geeigneten Behälter. Die Kosten werden kein Problem sein, denn die meisten Produkte sind sehr preiswert.

BHA: Test: Die besten Produkte im Vergleich

Im Folgenden findest du eine Liste der besten Salicylsäure-Produkte. Ihre Qualität ist außergewöhnlich, und sie haben selbst unsere anspruchsvollsten Experten überrascht – vertrau uns, du wirst nicht enttäuscht sein!

Einkaufsführer: Alles über BHA

Die wichtigste BHA ist Salicylsäure, ein Molekül mit exfolierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften, das in der Kosmetik und auch in der Dermatologie zur Bekämpfung von Akne und fettiger Haut eingesetzt wird. Darüber hinaus wirkt dieses Produkt auch gegen Hautunreinheiten und Hautalterung, was es zu einem modernen Schönheits-„Wunder“ macht.

Wenn du nachts ein Serum mit BHA verwendest, reinigt und peelt es die Haut. (Quelle: Kaan: w4Dj3MshHQ0/ Unsplash.com)

Was sind BHAs?

BHAs stehen für „Beta-Hydroxysäuren“, Moleküle, die in der medizinischen und kosmetischen Welt häufig verwendet werden. Wie die AHAs sind auch die BHAs organische Säuren, die zu 100% natürlichen Ursprungs sind. BHAs unterscheiden sich jedoch von AHAs dadurch, dass sie sich in Lipiden, wie denen, die unsere Zellen auskleiden, auflösen können!

BHAs können also die Membranen unserer Zellen durchdringen und leichter in die Dicke der Haut eindringen. Wenn wir auch noch ihre entzündungshemmende und peelende Wirkung berücksichtigen, können wir verstehen, warum Beta-Hydroxysäuren in der Welt der Dermatologie so beliebt sind. Sie sind perfekt, um Entzündungen zu reduzieren und die Haut von innen zu reinigen! (1, 2, 3, 4)

Welche Arten von BHAs gibt es?

Im Gegensatz zu AHAs gibt es bei BHAs eine viel geringere Anzahl. Die bekanntesten sind Tropensäure, Beta-Hydroxybuttersäure, Tretochansäure und Salicylsäure. Die ersten drei werden jedoch eher als Konservierungsmittel oder Laborreagenzien verwendet und spielen in der Kosmetikwelt keine so große Rolle.

Salicylsäure ist das bekannteste und am häufigsten verwendete BHA. Tatsächlich werden die Begriffe BHA und Salicylsäure oft synonym verwendet. Wenn du also ein Produkt kaufst, das „Beta-Hydroxysäuren“ enthält, kaufst du höchstwahrscheinlich ein Produkt mit Salicyl (1).

Aber was genau ist Salicylsäure? Es ist eine Substanz mit entzündungshemmenden Eigenschaften, die aus Weidenrinde gewonnen wird. Und wenn du an Aspirin denkst, hast du den Nagel auf den Kopf getroffen! Dieses hochgeschätzte Hautmolekül ist also dasselbe Molekül, das du in der bekannten Pille gegen Fieber, Schmerzen und Gerinnungsprobleme findest.

Welche Vorteile haben BHAs für die Haut?

Salicylsäure, der wichtigste „Vertreter“ der BHAs, hat nachweislich eine keratolytische Wirkung. Mit anderen Worten: Salicylsäure ist in der Lage, die äußersten Schichten der Haut aufzulösen, was zu einem Peelingeffekt führt, der Unreinheiten von der Haut entfernt. Durch diesen Effekt können auch andere Wirkstoffe (Feuchtigkeitsspender und Antioxidantien) leichter eindringen.

Diese BHA-Wirkung führt also zu folgenden Vorteilen für unsere Gesichts- und Körperhaut (1, 2, 3, 4):

Aknebehandlung

Dieses BHA ist in der Lage, Komedonen, Pickel und Mitesser aufzulösen und kann auch die Talgproduktion der Haut reduzieren. Das Ergebnis: aknefreie Haut nicht nur im Gesicht, sondern auch auf dem Rücken, den Schultern und den Oberschenkeln!

Beachte jedoch, dass Salicylsäure vor allem bei leichter bis mittelschwerer Akne hilfreich ist. In schweren Fällen muss ein Arzt Produkte mit einer stärkeren Wirkung verschreiben (z.B. Antibiotika oder Retinoide).

Verfeinerte Textur

Hast du „Beulen“ im Gesicht oder an den Armen? Diese kleinen Beulen auf der Haut werden normalerweise durch überschüssiges Keratin verursacht und heißen Milien (im Gesicht) oder Keratosis pilaris (am Körper). Glücklicherweise kann Salicylsäure dabei helfen, diese Unvollkommenheiten aufzulösen und die seidige Textur deiner Haut wiederherzustellen.

Saubere Poren

Viele Menschen suchen nach Mitteln gegen „offene Poren“, aber die Wahrheit ist, dass wir wenig tun können, um diesen unverzichtbaren Teil unserer Haut zu „schließen“, der die Öle produziert, die unser Hautbild schützen.

Ein Produkt mit Salicylsäure kann jedoch dabei helfen, die Poren zu „reinigen“, indem es verhindert, dass sich Talg in ihnen ablagert und oxidiert, was zu den „offenen Poren“ oder dem „schmutzigen“ Effekt führt, den viele Menschen als unschön empfinden.

Unreine Haut

Leider kann die Sonne unsere Haut verfärben und ihre Alterung beschleunigen. Am besten vermeidest du diesen unangenehmen Effekt, indem du jeden Tag Sonnenschutzmittel verwendest. Wenn du aber bereits unter Sonnenschäden leidest, kannst du BHA oder Salicylsäure verwenden, um dein Aussehen zu verbessern.

Durch das Peeling deiner Haut kannst du das Auftreten von Flecken und Makeln reduzieren, nicht nur von Sonnenflecken, sondern auch von Narben und Aknenarben. Aber denk daran, dass du Monate warten musst, bis du Ergebnisse siehst, also hab Geduld!

Weniger Entzündungen

Die entzündungshemmende Wirkung von BHAs ist perfekt, um Hautentzündungen zu bekämpfen, die z. B. bei Akne und Rosacea auftreten können. Wenn du ein Serum oder einen Reiniger mit Salicylsäure in deine Routine aufnimmst, wirst du über die Ergebnisse erstaunt sein.

„Goodbye“ Falten

Dieser Effekt ist eine der weniger bekannten Wirkungen von BHAs, die im Allgemeinen nur für ihre Anti-Akne-Wirkung bekannt sind. Aber auch für reife Haut ohne Pickel ist Salicylsäure eine gute Wahl, denn ihre Peeling-Wirkung hat sich auch gegen die ersten Anzeichen der Hautalterung bewährt.

Wie man BHAs verwendet

BHA-Produkte sind in der Regel Seren, Cremes oder Reinigungsmittel, die Salicylsäure enthalten. Verwende sie wie jedes andere kosmetische Produkt und halte dich genau an die Anweisungen des Herstellers, dann wirst du die besten Ergebnisse erzielen!

Salicylsäure sensibilisiert die Haut nicht so sehr wie Glykolsäure oder andere AHAs, daher kann sie sowohl tagsüber als auch nachts verwendet werden (mit Ausnahme von Peelings, die immer nachts angewendet werden sollten). Denke jedoch daran, tagsüber immer einen Sonnenschutz zu verwenden, um deine Haut so gut wie möglich zu schützen.

Welche Nebenwirkungen haben BHAs?

BHAs, und insbesondere Salicylsäure, werden von allen Hauttypen sehr gut vertragen, solange sie in niedrigen Konzentrationen (0,5 bis 5 %) verwendet werden. In sehr seltenen Fällen kann die Verwendung dieses Produkts jedoch (1, 2, 3, 4) verursachen:

  • Irritation
  • Hauttrockenheit
  • Abblättern
  • Juckreiz oder brennendes Gefühl

Diese Wirkungen sind in der Regel leicht und verschwinden mit der Zeit des Gebrauchs. In Ausnahmefällen können Produkte, die BHA oder Salicylsäure enthalten, jedoch eine Kontaktdermatitis (eine Art von Allergie) verursachen. In diesem Fall kommt es zu starkem Juckreiz und Irritationen und du solltest mit der Anwendung des Produkts aufhören und einen Arzt aufsuchen (6, 7).

Aber für die meisten Menschen sind BHAs eine sichere und komplikationsfreie Option, die viel besser vertragen wird als AHAs und Retinol – eine Erleichterung!

Verschmutzte Poren? Verwende BHA, um Unreinheiten zu entfernen und einen makellosen Teint zu erhalten. (Quelle: Audrey: 0_mcyfdyeda/ Unsplash.com)

Dürfen Minderjährige BHA verwenden?

Produkte, die BHA (d.h. Salicylsäure) enthalten, werden seit Jahrzehnten sicher für die Hautpflege von Jugendlichen verwendet. Kinder ab 13 Jahren können sie verwenden, sollten aber besonders darauf achten, ihre Haut nicht zu reizen (6, 8).

Für jüngere Kinder wird jedoch nicht empfohlen, diese Produkte zu verwenden, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.

BHA, AHA oder Retinoide: Was ist besser?

Sie sind sich nicht sicher, welches Haut-„Superprodukt“ Sie verwenden sollen? Wenn das der Fall ist, werfen Sie einen Blick auf unsere praktische Tabelle, die Ihnen bei der Auswahl des für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Artikels helfen wird.

Problem Retinol AHA BHA
Akne +++ + +++
„Offene“ Poren +++ +++ +++
Zeichen der Alterung +++ ++ +
Hautunreinheiten +++ ++ +
Trockenheit ++ +
Ungleichmäßige Textur ++ ++ ++

Legende: – : könnte sich verschlechtern; + : vorteilhaft; ++ sehr vorteilhaft; +++: empfohlen (nach derzeitigem Stand der Literatur) (1, 9, 10)

Kaufkriterien

Wie du weißt, sind BHA und Salicylsäure heute austauschbare Begriffe auf dem Markt, aber das bedeutet nicht, dass die Auswahl eines Produkts eine leichte Aufgabe ist! Im Gegenteil, die Auswahl eines Artikels mit Salicylsäure kann eine ziemliche Herausforderung sein. Deshalb haben wir diesen kleinen Leitfaden mit Kaufkriterien zusammengestellt, der dir helfen soll, die richtige Wahl zu treffen. Lies weiter!

Konzentration und pH-Wert

Welche Konzentration von Salicylsäure ist die beste für deine Haut? Es gibt zwar keinen „perfekten“ Prozentsatz für dieses BHA, aber Konzentrationen zwischen 0,5 und 10 % werden häufig in kosmetischen Produkten zur Aknebehandlung verwendet.

Höhere Mengen an Salicylsäure sind für medizinische Zwecke bestimmt (professionelle Peelings, Behandlung von Hühneraugen und sogar Tumoren) und sollten nicht ohne professionelle Aufsicht verwendet werden.

Um die Wirkung der Salicylsäure zu maximieren, solltest du außerdem nach Produkten mit einem pH-Wert zwischen 3 (ein niedrigerer Wert würde die Haut reizen) und 5 (ein höherer pH-Wert würde die Wirksamkeit dieser BHA verringern) Ausschau halten.

Weidenrinde ist eine Quelle für die BHA Salicylsäure. (Quelle: Laminto: LL1vA5sUs6g/ Unsplash.com)

Kombinationen mit AHA und Retinoiden

Kannst du BHA, AHA und Retinoide kombinieren? Ja, aber vorzugsweise nicht zur gleichen Zeit. Wenn du zum Beispiel bereits Retinol oder Glykolsäure in deiner Routine verwendest, kannst du sie mit Salicylsäure abwechseln. Das heißt, du kannst an einem Abend deine Retinol-Creme auftragen und am nächsten Tag vor dem Schlafengehen ein Salicyl-Serum.

Wenn du sie gleichzeitig aufträgst, erzielst du keine besseren Ergebnisse, sondern erhöhst die Wahrscheinlichkeit, dass du deine Haut reizt. Nicht vergessen!

Verpackung

Glücklicherweise ist Salicylsäure ein sehr starkes BHA, das sich nicht so leicht zersetzt. Daher kannst du dich für Kunststoff- oder einfache Glasbehälter mit einem praktischen Verschluss zum Öffnen und Schließen entscheiden, um die Anwendung zu vereinfachen.

Um das Beste aus deinem Produkt herauszuholen, solltest du dieses BHA natürlich an einem Ort lagern, der vor direktem Licht und extremen Temperaturen geschützt ist.

Es gibt den Mythos, dass das Auftragen von Aspirin (das die BHA-Salicylsäure enthält) auf das Gesicht die Textur verbessert – keine gute Idee, denn die hohe Konzentration von Salicylsäure reizt deine Haut!

Preis-Leistungs-Verhältnis

Einer der größten Vorteile von BHAs ist ihr günstiger Preis. Du kannst sehr wirksame Salicylsäureprodukte für weniger als fünf Euro finden, obwohl die besten in Bezug auf Wirksamkeit und Qualität um die zehn Euro kosten.

Fazit

Wenn man von BHA spricht, spricht man von Salicylsäure. Mit diesem „Mehrzweck“-Molekül können wir eine Vielzahl von Problemen lösen, die sich nicht nur auf Akne und verstopfte Poren beschränken, sondern auch auf Falten, Hautunreinheiten und eine ungleichmäßige Textur.

Die geringen Kosten und die wenigen Nebenwirkungen machen es zu einem Ass im Ärmel für jeden Schönheitsfanatiker. Schwangere, stillende Frauen und sehr kleine Kinder sollten dieses Produkt meiden, aber alle anderen, unabhängig vom Hauttyp, können es auf gesunde Haut im Gesicht und am Körper auftragen, um einen einfach schönen Teint zu bekommen.

Zögere nicht und probiere dieses BHA aus! Wenn du BHAs durch diesen Artikel entdeckt hast, hinterlasse bitte einen Kommentar und teile diesen Artikel.

(Bildquelle: Fermate: 56361092/ 123rf.com)

Einzelnachweise (10)

1. Beta Hydroxy Acids | FDA.
Quelle

2. Arif T. Salicylic acid as a peeling agent: a comprehensive review. Clinical, Cosmetic and Investigational Dermatology .
Quelle

3. Dayal S, Kalra KD, Sahu P. Comparative study of efficacy and safety of 45% mandelic acid versus 30% salicylic acid peels in mild‐to‐moderate acne vulgaris. Journal of Cosmetic Dermatology . 2020 Feb 25;19(2):393–9.
Quelle

4. Davis DAP, Kraus AL, Thompson GA, Olerich M, Odio MR. Percutaneous Absorption of Salicylic Acid after Repeated (14-day) In Vivo Administration to Normal, Acnegenic or Aged Human Skin. Journal of Pharmaceutical Sciences . 1997 Aug ;86(8):896–9.
Quelle

5. Morra P, Bartle WR, Walker SE, Lee SN, Bowles SK, Reeves RA. Serum Concentrations of Salicylic Acid following Topically Applied Salicylate Derivatives. Annals of Pharmacotherapy . 1996 Sep 28 ;30(9):935–40.
Quelle

6. Salicylic Acid Topical: Uses, Side Effects, Interactions, Pictures, Warnings & Dosing – WebMD .
Quelle

7. González-Pérez R, Carnero-González L, Martínez-González MI. Allergic Contact Dermatitis Due to Capryloyl Salicylic Acid. Actas Dermo-Sifiliográficas (English Edition) . 2016 Oct 1 ;107(8):694–5.
Quelle

8. Anderson A, McConville A, Fanthorpe L, Davis J. Salicylate Poisoning Potential of Topical Pain Relief Agents: From Age Old Remedies to Engineered Smart Patches. Medicines (Basel, Switzerland) . 2017 Jun 30 ;4(3).
Quelle

9. Sharad J. Glycolic acid peel therapy – a current review. Clinical, Cosmetic and Investigational Dermatology . 2013 Nov 11;6:281.
Quelle

10. Shao Y, He T, Fisher GJ, Voorhees JJ, Quan T. Molecular basis of retinol anti-ageing properties in naturally aged human skin in vivo. International Journal of Cosmetic Science . 2017 Feb 1;39(1):56–65.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Web oficial
Beta Hydroxy Acids | FDA.
Gehe zur Quelle
Artículo científico
Arif T. Salicylic acid as a peeling agent: a comprehensive review. Clinical, Cosmetic and Investigational Dermatology .
Gehe zur Quelle
Estudio en humanos
Dayal S, Kalra KD, Sahu P. Comparative study of efficacy and safety of 45% mandelic acid versus 30% salicylic acid peels in mild‐to‐moderate acne vulgaris. Journal of Cosmetic Dermatology . 2020 Feb 25;19(2):393–9.
Gehe zur Quelle
Estudio en humanos
Davis DAP, Kraus AL, Thompson GA, Olerich M, Odio MR. Percutaneous Absorption of Salicylic Acid after Repeated (14-day) In Vivo Administration to Normal, Acnegenic or Aged Human Skin. Journal of Pharmaceutical Sciences . 1997 Aug ;86(8):896–9.
Gehe zur Quelle
Estudio en humanos
Morra P, Bartle WR, Walker SE, Lee SN, Bowles SK, Reeves RA. Serum Concentrations of Salicylic Acid following Topically Applied Salicylate Derivatives. Annals of Pharmacotherapy . 1996 Sep 28 ;30(9):935–40.
Gehe zur Quelle
Web oficial
Salicylic Acid Topical: Uses, Side Effects, Interactions, Pictures, Warnings & Dosing – WebMD .
Gehe zur Quelle
Estudio en humanos
González-Pérez R, Carnero-González L, Martínez-González MI. Allergic Contact Dermatitis Due to Capryloyl Salicylic Acid. Actas Dermo-Sifiliográficas (English Edition) . 2016 Oct 1 ;107(8):694–5.
Gehe zur Quelle
Artículo científico
Anderson A, McConville A, Fanthorpe L, Davis J. Salicylate Poisoning Potential of Topical Pain Relief Agents: From Age Old Remedies to Engineered Smart Patches. Medicines (Basel, Switzerland) . 2017 Jun 30 ;4(3).
Gehe zur Quelle
Artículo científico
Sharad J. Glycolic acid peel therapy – a current review. Clinical, Cosmetic and Investigational Dermatology . 2013 Nov 11;6:281.
Gehe zur Quelle
Artículo científico
Shao Y, He T, Fisher GJ, Voorhees JJ, Quan T. Molecular basis of retinol anti-ageing properties in naturally aged human skin in vivo. International Journal of Cosmetic Science . 2017 Feb 1;39(1):56–65.
Gehe zur Quelle
Testberichte