Willkommen bei unserem großen Analplug Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Analplugs. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Analplug zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Analplug kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Analplugs werden rektal eingeführt und können die Prostata des Mannes direkt stimulieren. Durch die besondere Formgebung und bestimmte Materialeigenschaften kann ein zusätzlicher Lustgewinn erzielt werden.
  • Analplugs können von Männern und Frauen benutzt werden und stellen damit eine Alternative zum klassischen Vibrator dar.
  • Für Einsteiger haben sich Analplugs aus Silikon bewährt. Das Sextoy lässt sich leicht einführen und das Material bleibt flexibel und weich.

Analplug Test: Das Ranking

Platz 1: Deluxe Silikon Butt Plug Set

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Set, das aus drei Teilen besteht. Dabei werden drei Analplugs aus 100% medizinischen Silikon mit den Durchmessern 28mm, 40mm und 45mm geliefert. Zusätzlich im Lieferumfang enthalten ist ein Gleitgel, ein Samtaufbewahrungsbeutel und eine Lumunu Verpackung.

Der Analstöpsel verfügt über einen ergonomischen Standfuß, welcher beim tragen sowie einführen nicht stört. Auch Umerlaufen mit dem Stöpsel ist kein Problem. Durch die drei verschiedenen Größen kommt jeder auf seine Kosten und man kann sich langsam an die Sache herantasten.

Der 28mm Analplug ist für Anfänger gedacht, welche diese Art von Sextoy zum ersten Mal ausprobieren möchten. Der 40mm ist für Amateure oder Fortgeschrittene gedacht und die 45mm Variante ist für echte Profis.

Platz 2: Greenpinecone Metall Analplug Set

Das Greenpinecone Analplug Set besteht aus drei Teilen mit den Durchmessern 27mm, 33mm und 41mm. Auch hier hängt die Größe die du verwenden solltest von deinem Erfahrungsgrad ab. Die kleine Variante ist für Anfänger, die mittlere für Fortgeschrittene und die größte für Profis.

Durch die Verarbeitung mit Metall, kann der Analplug je nach Bedarf erhitzt oder abgekühlt werden. Der Stöpsel wurde aus einem Stück hergestellt, was die Reinigung sehr einfach macht, da sich nichts in Zwischenräumen ablagern kann. Die Form und Verarbeitung sorgt außerdem dafür, dass der Analplug leicht und angenehm eingeführt werden kann ohne sich zu verletzen.

Als optisches Extra wurde unten am Analplug ein Diamant verbaut, der in verschiednen Farben erhältlich ist. Zusätzlich im Lieferumfang enthalten ist eine neutrale und wasserdichte Tasche.

Platz 3: Utimi Silikon Analplug Set

Auf Platz 3. unseres Rankings liegt das Utimi Analplug Set. Das Set besteht aus drei Analplugs, zu 100% hergestellt aus medizinischen Silikon, frei von jeglichen Schadstoffen. Die jeweiligen Durchmesser belaufen sich auf 24mm, 30mm und 40mm.

Dieser Analplug überzeugt durch eine hervorragende Verarbeitung und glatte Oberflächen. Die unterschiedlichen Größen sorgen dafür, dass du dich auch als Anfänger langsam an das Gefühl gewöhnen kannst. Durch seine Form schmiegt er sich einfach an und löst besondere Glücksgefühle aus.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Analplug kaufst

Ein Analplug kann das Sexleben abwechslungsreicher gestalten und die Scheu vor dem Analsex nehmen. Frauen wie Männer nutzen diese Alternative zum Dildo während des Vorspiels oder Geschlechtsverkehrs. Warum ein Analplug dein Liebesleben bereichern kann und wie du ihn richtig anwendest, erfährst du im Folgenden.

Was ist ein Analplug?

Einfach gesagt, ein Analplug ist ein kurzer Dildo. Nicht nur in der Länge unterscheidet sich dieses Sextoy vom herkömmlichen Dildo. Die konische Form macht das Einführen in den Anus leicht und das breite Ende gibt dem Analplug Halt und verhindert dessen Hinein- und Herausrutschen.

Ein Analplug ist sowohl für Frauen, als auch für Männer geeignet. (Bildquelle: pixabay.com / Pana Kutlumpasis)

Du kannst aus unterschiedlichen Formen und Ausführungen wählen. Die Größen variieren ebenso wie die Materialien. Häufig sorgt eine Vibrationsfunktion für eine zusätzliche Stimulation.

Warum sollte ich mir einen Analplug anschaffen?

Sex kennt viele Spielarten und auch du solltest etwas gegen die Langeweile im Schlafzimmer unternehmen. Die Deutschen zeigen sich dabei, statistisch gesehen, recht aufgeschlossen.

Mehr als die Hälfte aller Befragten besitzen diverses Sexspielzeug. Knapp 60 Prozent aller Frauen und knapp 50 Prozent der deutschen Männer haben bereits erste Erfahrungen mit Analsex.

Ein Analstöpsel ist einer der beliebtesten Sextoys, wenn es darum geht, erste Erfahrungen mit Analverkehr zu sammeln oder sich einen allgemeinen Lustgewinn zu verschaffen.

Du musst dich dabei nicht festlegen und auch Anfänger werden schnell Gefallen an den in vielen unterschiedlichen Größen und Materialien verfügbaren Sexspielzeugen finden.

Du kannst dich mit einem Analplug anal stimulieren und den Stöpsel auch beim Sex tragen. Als Vorbereitung auf den Analverkehr ist der Analplug besonders beliebt, denn er dehnt den After auf sanfte Weise und macht so das Eindringen des Penis leichter.

Männer verwenden den Analplug für die Prostata-Stimulation und tragen ihn häufig auch im Alltag über einen längeren Zeitraum. Es gibt auch Analplugs mit einem integrierten Penisring, welcher für zusätzliche Stimulation sorg.

Warum sollte ich als Frau einen Analplug verwenden?

Auch für Frauen bedeutet der Einsatz eines Analplug eine sexuelle Bereicherung. Wird der Analplug eingeführt, verstärkt sich der Druck auf die Rückseite der Scheidewand. Dies intensiviert die sexuellen Empfindungen, ganz gleich ob beim Geschlechtsverkehr mit dem Partner oder wenn du dich mit Dildo oder Vibrator selbst verwöhnst.

Vibrator Test 2019: Die besten Vibratoren im Vergleich

Viele Frauen lassen sich auch bei einer oralen Befriedigung zusätzlich durch den Analplug stimulieren. Es kommt zu einem besonders intensiven Orgasmuserleben, da die Nervenenden des Anus intensiv stimuliert werden.

Wenn du einen Analplug trägst, wirst du auch deinem Partner eine Freude machen und dessen Lustempfinden verstärken. Frauen, die einen Analplug tragen, erscheinen im Becken schmaler. Die Vagina fühlt sich enger an, was den Genuss beim Geschlechtsverkehr für deinen Partner steigert.

Welche Vorteile besitzt ein Analplug gegenüber einem Dildo?

Es gibt mit Sicherheit einige Gemeinsamkeiten. Befindet sich bereits ein Dildo in deiner Schublade, solltest du dennoch nicht auf einen Analplug verzichten, denn die besondere Form machen ihn zu einem vielseitigen Sextoy, welches gegenüber dem Dildo durchaus Vorteile besitzt.

Sextoy Vorteile Nachteile
Analplug Klein und handlich, Leicht einzuführen, Kann nicht verrutschen, Prostatastimulation, Auch für längeres Tragen geeignet Kann nicht nur vaginalen Stimulation verwendet werden, Wenig gefühlsintensiv
Dildo Dem männlichen Glied nachempfunden, Vielseitig einsetzbar, Intensive Luststeigerung, Große Produktauswahl, Gefühlsecht Einführen in den Anus kann Schmerzen bereiten, Keine Vibrationsfunktion

Durch seine kegelförmige Spitze, der bauchigen Mitte und dem breiten Endstück an der sich verjüngenden Spitze ist der Analplug optisch leicht vom Dildo zu unterscheiden.

In Kombination mit einem Vibrator kann ein Analstöpsel Wunder bewirken. (Bildquelle: pixabay.com / RJA1988)

Ein Analplug ist wie ein Stöpsel geformt. Dadurch lässt er sich viel einfacher einführen, als ein Dildo. Während ein Dildo komplett in den Anus rutschen kann, wird dies beim Analplug durch das breite Endstück verhindert.

Wie werden Analplugs verwendet?

Es gibt zwar viele verschiedene Modelle, in der Anwendung unterscheiden sich Analplugs dagegen nicht wesentlich. Du führst den Analstöpsel in den Anus ein und belässt in dort für einige Zeit.

Damit der Analplug einfach eingeführt werden kann und sich an Ort und Stelle platziert auch wirklich angenehm anfühlt, solltest du möglichst entspannt sein. Wer verkrampft, wird es schwer haben, den Analstöpsel richtig zu platzieren.

Als Anfänger wirst du vielleicht einige Zeit brauchen, bis die kleinen Lustbringer ohne Probleme in deinen Anus gleiten. Durch die Verwendung von Gleitgel lässt sich das Sexspielzeug leichter einführen.

Folgende Positionen erleichtern dir das Einführen des Analplug:

Position Erläuterung
Hocke Wenn du in die Hocke gehst, lässt sich der Analplug mit der Hand leichter einführen. Du kannst den Analstöpsel auch auf den Boden stellen und dich hinhocken und langsam draufsetzen.
Rückenlage Begib dich in Rückenlage und hebe dein Becken an. Dies lässt sich vereinfachen, wenn du dir ein Kissen unter den Po schiebst. Nun spreizt du die Beine auseinander und führst den Analstöpsel ein.
Doggy Style Auch auf allen Vieren lässt sich der Analplug leichter einführen. Begib die in die Hündchenstellung und lass dir beim Einführen am besten von deinem Partner helfen.

Gib vor dem Einführen Gleitgel auf den Analplug und den Anus. Am Schaft lässt sich der Analstöpsel gut greifen. Die Spitze bewegst du sanft in Richtung Anus. Es sollte keine Schmerzen verursachen, den Analplug einzuführen.

Fühlt es sich für dich angenehm an, schiebe das Sextoy weiter vor, bis nur noch der Sockel sich außerhalb deines Körpers befindet. Nun kannst du den Analplug leicht bewegen oder drehen, um die Lust zu steigern.

Du kannst den Analstöpsel auch einfach an Ort und Stelle belassen und deinen alltäglichen Verpflichtungen nachgehen. Der Analplug ist unter der Kleidung nicht zu sehen. Empfindest du keine Schmerzen, kann das Sextoy auch über mehrere Stunden getragen werden. Nach etwa einer Stunde solltest du in jedem Fall Gleitgel auftragen, damit keine Verletzungen entstehen.

Wo kann ich einen Analplug kaufen?

Analplug gibt es sowohl in Sexshops, als auch Online zu kaufen.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Analplugs verkauft:

  • amazon.de
  • etsy.com
  • eis.de
  • amorelie.de

Alle Analplugs, die wir auf dieser Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du einen Stöpsel gefunden hast, der dir gefällt, kannst du sofort zuschlagen.

Was kosten Analplugs?

Zwischen den verschiedenen Analplugs gibt es eine große Preisspanne. Je nach Qualität, Ausstattung ist der Kostenpunkt unterschiedlich. Die Preisspanne bei Analplugs bewegt sich bei ca. 5 – 60 Euro.

Art Preis
Klassischer Stöpsel 10 – 50 Euro
Kettenform 5 – 30 Euro
Mit Pumpe 8 – 50 Euro
Mit Vibrator 10 – 60 Euro

Entscheidung: Welche Arten von Analplugs gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen vier verschiedenen Typen von Analplugs unterscheiden:

  • Analplug als klassischer StöpselŸ
  • Analplug in Kettenform
  • Analplug mit Pumpe
  • Analplug mit Vibrator

Was zeichnet einen Analplug als klassischen Stöpsel aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der klassische Analstöpsel liefert einen soliden Einstieg in das Thema Analsex. Die Auswahl ist groß und viele unterschiedliche Größen bieten sich an, um ein Gefühl für dieses Sextoy zu bekommen.

In seiner klassischen Form kann der Analplug auch über einen längeren Zeitraum und unter der Alltagskleidung getragen werden. Du kannst die verschiedenen Materialien ausprobieren und testen, mit welchem Modell du dich am wohlsten fühlst.

Besonders praktisch und gleichzeitig vergleichsweise preisgünstig sind die Analplug Sets, welche es möglich machen, sich langsam an den Analstöpsel heranzutasten und seine Möglichkeiten auszutesten.

Vorteile
  • Große Produktpalette
  • Unterschiedliche Größen
  • Verschiedene Materialien
  • Glatte Oberfläche
  • Einfach einzuführen
Nachteile
  • Anwendung einseitig
  • Stimulation nur im Anus möglich
  • Keine zusätzlichen Funktionen

Was zeichnet einen Analplug in Kettenform aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Auch ein Analplug kann in unterschiedlichen Formen und Strukturen erworben werden. Damit wird die Funktionalität von Dildos aufgegriffen. Während sich der glatte und klassische Analplug für Anfänger anbietet, sind diese Modelle ideal für Experimentierfreudige, die sich bereits gut an das Tragen eines Analplug gewöhnt haben.

Mit ihrer welligen und geschwungenen Oberfläche lassen diese Analstöpsel an einzelne Kettenglieder denken. Diese ausgefallene Form sorgt für eine zusätzliche Stimulation, führt aber auch gleichzeitig zu einer intensiveren Reibung, was das Tragen erschwert und auch beim Einführen des Plugs Probleme macht.

Vorteile
  • Außergewöhnliche Form
  • Zusätzliche Stimulation
  • Bereichert Partnerspiele
Nachteile
  • Lässt sich schlechter einführen
  • Nicht für Anfänger geeignet
  • Eher geringe Produktauswahl
  • Ungeeignet für längeres Tragen

Was zeichnet einen Analplug mit Pumpe aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Wer sich nicht sicher ist, welche Größe für ihn angenehm ist oder sich schrittweise an größere Analplug-Durchmesser herantasten möchte, kann von der Anschaffung mehrerer verschiedener Modelle absehen und zu einem Analstöpsel mit Pumpfunktion greifen.

Damit lässt sich buchstäblich klein beginnen. Der Analplug ist mit einer Pumpe verbunden. Damit bist du in der Lage, die Größe des Analstöpsels beliebig zu ändern. Fühlt es sich für dich unangenehm an, reduzierst du einfach den Umfang, indem etwas Luft abgelassen wird.

Damit bleibst du, was die Größe angeht flexibel, der Schlauch, welcher den Analstöpsel mit der Pumpe verbindet, erscheint jedoch eher hinderlich.

Vorteile
  • Verschiedene Größen einstellbar
  • Gut für Anfänger geeignet
  • Erspart den Kauf mehrerer Analplug-Größen
Nachteile
  • Eher kleine Produktpalette
  • Schlauch wirkt hinderlich
  • Lässt sich nicht unbemerkt unter der Kleidung tragen

Was zeichnet einen Analplug mit Vibrator aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der klassische Analplug wird hier mit den Eigenschaften eines Vibrators kombiniert. Damit lässt sich der Analstöpsel viel intensiver erleben und dies verschafft einen zusätzlichen Lustgewinn.

Meist sind unterschiedliche Vibrationsstufen verfügbar. Während kabelgebundene Modelle eher hinderlich erscheinen und dich vom Stromnetz abhängig machen, bieten kabellose Modelle viel Flexibilität.

Ein Analplug mit Vibrator und Fernbedienung sorgt für ein intensives Sexerleben, allein und zu zweit.

Vorteile
  • Intensiveres Erleben
  • Verschiedene Vibrationsstufen
  • Mit Fernbedienung gut für Partnerspiele geeignet
Nachteile
  • Oft vom Stromnetz abhängig
  • Nicht wasserfest
  • Kabel wirkt hinderlich

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Analplugs vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Analplugs vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmter Analplug für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Größe
  • Material
  • Funktionsumfang
  • Handhabung
  • Zubehör

Größe

Die Bandbreite an Größen lässt keine Wünsche offen. Für den Anfang bietet sich ein kleiner Analplug an. Bei Durchmessern zwischen zwei und drei Zentimetern kannst du gut ausprobieren, wie sich das Sextoy anfühlt und welche Möglichkeiten es dir bietet.

Kleine Analstöpsel lassen sich leicht einführen und verursachen keine Verletzungen.

Verletzungen könnten entstehen, wenn du dir für den Anfang zu viel vorgenommen hast und die Größe des Analplugs deinen Schließmuskel überdehnt.

Flexibel bezüglich der Größe bleibst du mit der Anschaffung der bereits erwähnten Analplug-Sets. Den größten Spielraum lässt dir ein Analstöpsel mit Pumpfunktion. Du kannst verschiedene Durchmesser ausprobieren und musst dich diesbezüglich nicht festlegen.

Material

Die Bandbreite an Materialien verschafft dir ein ganz unterschiedliches Lustempfinden, dabei besitzen die verschiedenen Materialien spezifische Eigenschaften.

Material Eigenschaften
Silikon Weich, Anschmiegsam, Flexibel, Enthält keine künstlichen Weichmacher, Allergikerfreundlich, Gut für Anfänger geeignet, Leicht einzuführen, Einfache Reinigung, Hygienisch in der Anwendung
Glas Hygienisch, Schadstofffrei, Sitzt gut, Schwer, Nicht für längeres Tragen geeignet, Lässt sich flexibel temperieren
Metall Schwer, Nimmt die Körpertemperatur an, Sitzt gut, Nicht für Anfänger geeignet, Hygienisch in der Anwendung, Intensives Lustempfinden

Neben dem Material sollte auch auf die Struktur geachtet werden. Nicht jeder Analplug ist glatt. Modelle mit eingearbeiteten Noppen oder Rillen verschaffen unterschiedliche Stimulationsmöglichkeiten.

Funktionsumfang

Vor dem Kauf solltest du dir überlegen, welche Funktion dein neues Sexspielzeug übernehmen soll. Der klassische Analplug ist die bessere Wahl, wenn du das Sextoy längere Zeit und auch außerhalb des Schlafzimmers tragen möchtest.

Für aufregende Sexspiele, allein oder mit dem Partner bieten sich Analplugs mit erweitertem Funktionsumfang an. Bei einem Analplug mit Vibration kannst du per Fernbedienung den Grad der Lust selbst bestimmen. Analplugs zum Aufpumpen dehnen den Anus und machen ihn aufnahmefähig für den Penis.

Handhabung

Der Analplug sollte sich leicht einführen lassen. Anfänger sollten bedenken, dass von den Sexspielzeugen eine hohe Verletzungsgefahr ausgeht, wenn sie unsachgemäß eingesetzt und falsch gehandhabt werden.

Der Analstöpsel sollte sich angenehm tragen lassen. Auch die einfache Reinigung ist wichtig, da im Darmsekret aggressive Bakterien enthalten sein können. Möchtest du dich durch das Tragen eines Analplugs auf den Analsex vorbereiten, ist es notwendig, ein Modell zu wählen, welches sich für längeres Tragen eignet und nicht verrutschen kann.

Da sich diese Eigenschaften im Vorfeld leider nicht testen lassen, lohnt es, sich die verschiedenen Kundenmeinungen anzuschauen und diese Erfahrungen bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen.

Zubehör

Damit der erste Kontakt mit dem neuen Analplug nicht mit Schmerzen verbunden ist, bietet es sich an, ausreichend Gleitgel anzuschaffen. Das Gel wird direkt auf den Analplug und zusätzlich rund um den Anus aufgetragen.

Gleitgel erleichtert das Einführen des Analplug und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Du solltest dich dabei für ein Gleitgel auf Wasserbasis entscheiden, dieses lässt sich auch mit Kondom verwenden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Analplug

Mit einem Analplug kannst du frischen Wind ins Schlafzimmer bringen und dich dem Analsex öffnen. Du kennst nun die Funktionsweise dieser Sextoys und weißt auch über die Handhabung Bescheid. Nachfolgend verraten wir dir weitere spannende Fakten rund um dieses aufregende Sexspielzeug.

Wann wurde der Analplug erfunden?

Die Geschichte von Analstöpseln lässt sich bis in das Jahr 1893 zurückverfolgen. Damals war allerdings noch lange keine Rede von einem Sexspielzeug, denn die von Dr. Young entwickelten Rektaldilatatoren dienten eher gesundheitlichen Zwecken.

Bis in die 1940er Jahre wurden Analstöpsel als eine Art Wunderwaffe gegen Verstopfung, Schlaflosigkeit oder Akne verkauft. Auch gegen Hämorrhoiden oder Prostatabeschwerden waren Analplugs erhältlich.

Wie lange können Analplugs getragen werden?

Die Hersteller machen keine Angaben zur vorgegebenen Tragedauer. Du solltest dir jedoch bewusst sein, einen Fremdkörper im After zu tragen und dies nicht unnötig in die Länge ziehen.

Der Schließmuskel wird durch das Tragen des Analplugs belastet und es droht eine Art Muskelkater. Auch Überdehnungen des Schließmuskels sind möglich. Du solltest Analplugs nicht länger als maximal 1,5 Stunden am Stück tragen und dir zwischen den einzelnen Anwendungen einige Tage Entspannung gönnen, damit der Schließmuskel nicht überlastet wird.

Wie wird der Sex mit Analplug empfunden?

Ein Analplug kann das Sexleben durchaus bereichern. Du kannst damit bereits beim Vorspiel für Abwechslung sorgen. Viele Frauen empfinden es als äußerst erregend, komplett ausgefüllt zu sein. Wird ein Analplug eingesetzt, ist dieses Gefühl auch mit nur einem Partner erlebbar.

Analplugs können dich und deinen Partner sexuell auf ein neues Niveau heben. (Bildquelle: pixabay.com / stokpic)

Häufig werden Analplugs auch zur Selbstbefriedigung genutzt. Es kann sehr erregend sein, den Plug im After zu drehen und leicht zu bewegen. Übrigens masturbieren mit einem Analplug weit mehr Frauen als Männer.

Warum ist ein Analplug aus Metall eine besondere Erfahrung?

Nicht nur SM-Liebhaber werden sich für einen Analplug aus Metall begeistern können. Das glatte Material lässt sich leicht einführen. Ein besonders prickelndes Erlebnis verschaffst du dir, wenn der Analplug vor der Anwendung für einige Zeit in den Kühlschrank gelegt wird.

Wer statt der anregenden Kühle eine wohlige Wärme spüren möchte, kann seinen Analstöpsel natürlich auch unter den heißen Wasserhahn halten. Für ein besonders erotisches Vorspiel kannst du einen Analplug mit funkelnden Kristallen als Abschluss wählen.

Wie pflege ich einen Analplug?

Die Anwendung der Analplugs ist aufgrund der konischen Form besonders hygienisch. Eine Reinigung ist jedoch nach jeder Anwendung Pflicht. Im After tummeln sich Millionen Bakterien.

Reinige den Analplug nach jedem Gebrauch gründlich mit warmem Wasser und einer milden Seife. Erst wenn der Analstöpsel komplett abgetrocknet ist, solltest du ihn im Nachtschrank verstauen.

Bei der Pflege des Analplugs empfiehlt sich die Verwendung eines Toy-Cleaners. Diese Reinigungsprodukte wurden speziell für Sexspielzeug entwickelt und besitzen auch eine desinfizierende Wirkung.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.anal-plug.net/

[2] https://www.stern.de/gesundheit/sexualitaet/medizin/probleme-mit-der-lust–das-hilft-wenn-die-libido-fehlt-3150046.html

[3] https://www.liebenswert-magazin.de/lustlosigkeit-im-bett-so-steigern-sie-ihre-lust-auf-sex-37.html

[4] https://www.desired.de/liebe/sex/sexspielzeug/butt-plug/

[5] https://fraeulein-spitz.de/blog/der-analplug-tipps-fuer-einsteiger/

Bildquelle: pexels.com / rawpixel.com

Bewerte diesen Artikel


23 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5