Willkommen bei unserem großen Analdusche Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Analduschen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Analdusche zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Analdusche kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Hilfe einer Analdusche kann der Analbereich einfach gereinigt werden. Durch ihre spezielle Form lässt sie sich einfach anwenden.
  • Die Reinigung des Analbereichs ist gerade im erotischen Bereich eine wichtige Basis, um hygienischen Analsex vollziehen zu können.
  • Auch aus medizinischer Sicht kann eine Analdusche sinnvoll sein, um den Darm zu reinigen. Empfohlen wird dies beispielsweise vor Darmspiegelungen oder zur Behandlung von Entzündungen und Juckreiz.

Analdusche Test: Das Ranking

Platz 1: Luvkis 250 ml Analdusche

Diese Analdusche kommt mit einigen nützlichen Extras. Zum einen bietet verhindert die Anti-Rückfluss-Technologie ein zurückfließen des Wassers in den Ball. Dazu kommt noch ein Design, welches ein Abrutschen verhindert.

Kunden schätzen die einfache Anwendung und das Material, welches eine bequeme Einführung ermöglicht.

Platz 2: Premium Klistierspritze von Avaura- 225 ml

Diese Analdusche ist ideal geeignet als Abführmittel bei Vorstopfungen, sowie zur Vorbereitung bei Untersuchungen im Analbereich und zum Analsex.

Kunden schätzen das Online E-Book, welches gratis zur Bestellung mitgeschickt wird. Damit hast du keine Probleme, die Analdusche zu verwenden.

Platz 3: CLEAN Confidence Enema Duschstab

Dieser Duschstab bietet eine einfache Reinigung des Darms. Durch die Auswahl zwischen 3 verschiedenen Köpfen kannst du auch den aussuchen, welcher am bequemsten für dich ist.

Kunden schätzen an diesem Produkt die diskrete Verpackung und das unauffällige Design.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Analdusche kaufst.

Eine Analdusche wird in einem sehr empfindlichen Bereich eingesetzt. Die Haut am Anus und am Darm reagiert bereits auf kleine Materialfehler. Es kann zu Mikro-Verletzungen kommen. Bei der Auswahl der Analdusche solltest du daher auf Form und auch auf Durchmesser der Klistierspitze achten.

Warum sollte ich eine Analdusche nutzen?

Die Analdusche ist kein klassischer Helfer für die Körperhygiene. Normalerweise reicht es aus, wenn der Intimbereich mit Wasser und einem pH-neutralen Duschgel gereinigt wird.

Eine Analreinigung kann jedoch notwendig werden, wenn du beispielsweise Analverkehr haben möchtest. (Quelle: 123rf.com / puhhha)

Eine hygienische Reinigung im Analbereich sorgt dafür, dass es nicht zu starken Verschmutzungen oder Infektionen kommt. Auch der Wohlfühlfaktor ist nicht zu unterschätzen. Analverkehr ist ein großer Vertrauensbeweis. Du möchtest dich dabei wohlfühlen. Das funktioniert besser, wenn du weißt, dass dein Intimbereich gereinigt ist.

Im medizinischen Bereich kann die Analdusche ebenfalls zum Einsatz kommen. Durch eine regelmäßige Reinigung des Darms beugst du Irritationen vor, die im Analbereich für Reizungen sorgen können. Auch die Darmflora profitiert von einer regelmäßigen Reinigung.

Der Analbereich ist sehr anfällig für Entzündungen. Das hängt damit zusammen, dass Stuhl-Rückstände im Analkanal zurückbleiben. Im Zusammenspiel mit Verstopfungen oder auch Bakterien können die Rückstände einen Juckreiz oder auch Entzündungen auslösen. Durch eine regelmäßige Reinigung mit der Analdusche kannst du dem vorbeugen.

 

Damit du einen Überblick darüber bekommst, wo die Analdusche zum Einsatz kommen kann, findest du nachfolgend eine Tabelle für die Übersicht:

Einsatzbereich Ergebnis
Reinigung vor dem Analverkehr
  • Reinigung des Enddarms vor Analverkehr
  • Erhöhte Sauberkeit und Hygiene
  • Vorbereitung auf den Verkehr
Unterstützung bei Verstopfungen
  • kann regulierend auf den Stuhlgang wirken
  • Anregung des Darms durch die Einführung von warmem Wasser
  • Pflege bei Jucken und Brennen sowie Entzündungen
  • Vorbeugung von Reizungen im Bereich des Analkanals
  • Entfernung von Kot-Rückständen und Bakterien
  • Unterstützung der Darmflora
  • Anwendung bei Hämorrhoiden
  • begleitende Behandlung
  • schonende Reinigung und auch Pflege
  • Ersatz für die Verwendung von Toilettenpapier
  • Reduzierung der Reizung
  • Wie ist eigentlich die Funktionsweise einer Analdusche?

    Die Analdusche wird eingesetzt, um warmes Wasser in den Analbereich einzuführen. Nach dem Einführen wird das warme Wasser wieder ausgeschieden. So lassen sich Kotreste entfernen. Die Analdusche sollte wenigstens zweimal, besser noch dreimal, eingesetzt werden.

    Abhängig vom Modell wird ein Aufsatz auf die Dusche gesetzt oder die Analdusche mit Wasser gefüllt. Durch ein spezielles Klistier kann sie in den Anus eingeführt werden. Bei der Auswahl ist wichtig darauf zu achten, dass sich die Analdusche gut reinigen lässt.

    Was ist ein Klistier?

    Bei einem Klistier handelt es sich um einen speziellen Aufsatz, der sich auf der Analdusche befindet. Damit das Wasser auch den inneren Analbereich erreichen kann, muss sie in den Anus eingeführt werden. Der Bereich am Anus ist empfindlich. Das Klistier ist daher schmal geformt.

    Wie wird die Analdusche richtig eingesetzt?

    Gerade weil der Einsatz der Analdusche in einem Bereich vorgesehen ist, der sehr empfindlich ist, benötigst du Zeit und Ruhe, um sie richtig zu verwenden. Wenn du nach den folgenden Schritten vorgehst, kannst du nicht viel falsch machen:

    1. Reinigung: Die Analdusche sollte vor und nach jedem Einsatz gereinigt werden. So verhinderst du, dass du durch den Einsatz Bakterien in den After einführst. Die Reinigung erfolgt am besten mit lauwarmem Wasser. Du kannst auch ein pH-neutrales Duschgel zusätzlich einsetzen.
    2. Gleitgel: Die Analdusche sollte nur mit einem Gleitgel verwendet werden. Der Grund dafür ist, dass sich das Klistier so leichter einführen lässt und es nicht zu Verletzungen und Schmerzen kommt.
    3. Wasser: Abhängig vom Modell befestigst du die Analdusche entweder auf dem Duschkopf oder füllst einen speziellen Ballon mit Wasser. Ideal ist es, wenn das Wasser Temperaturen von 34 bis 36°C hat.
    4. Einführen: Lass dir beim Einführen ausreichend Zeit und achte auf deinen Körper. Gerade bei den ersten Anwendungen kostet es Überwindung, die Analdusche überhaupt richtig einzuführen. Vielleicht musst du ein wenig ausprobieren, welcher Winkel für dich angenehm ist.
    5. Wasser: Das Wasser kann nun in den Enddarm eingelassen werden. Beginne mit einem geringen Druck und führe es nur langsam ein. Mehr als 300 ml sollten pro Waschgang nicht verwendet werden.
    6. Auslassen: Das Wasser verbleibt nun einen Moment im Darm und wird anschließend in die Toilette einfach ausgeschieden. Achte auf die Farbe. Wiederhole den Vorgang so oft, bis das Wasser klar aus dem Enddarm wieder herausläuft.

    Trockne nach dem Einsatz den Analbereich richtig ab. Eventuell kannst du ihn auch mit Öl oder einer speziellen Creme pflegen.

    Wie oft sollte die Analdusche eingesetzt werden?

    Auch wenn die Analdusche für eine Reinigung des Rektums empfehlenswert ist, sollte sie nicht zu häufig zum Einsatz kommen. Der Darm braucht eine gesunde Darmflora. Diese kann er jedoch nicht aufbauen, wenn täglich Flüssigkeit eingeführt wird.

    Wenn du gesund bist, kannst du die Analdusche einmal bis zweimal die Woche einsetzen. Hast du Probleme im Analbereich, solltest du diese vorher durch einen Arzt abklären lassen. So stellst du sicher, dass keine medizinische Behandlung notwendig ist.

    Entscheidung: Welche Arten von einer Analdusche gibt es und welche ist die Richtige für dich.

    Grundsätzlich kann man zwischen zwei verschiedenen Arten von einer Analdusche unterscheiden:

    • Analdusche für die Dusche
    • Analdusche mit einem Druckball

    Worum handelt es sich bei einer Analdusche für die Dusche und worin liegen die Vor- und Nachteile von einer Analdusche für die Dusche?

    Bei der Ausführung, die sich auf dem Duschkopf anbringen lässt, wird häufig auch von einer Intimdusche gesprochen. Der Aufsatz ist so konzipiert, dass er mit dem Duschschlauch verbunden werden kann. Durch die Öffnungen in der Analdusche kannst du dann das Wasser in das Rektum einführen.

    Bei einigen Modellen kannst du den Kopf austauschen. Dieser hat dann einen unterschiedlichen Durchmesser oder eine unterschiedliche Anzahl an Wasseröffnungen. Abhängig vom Modell kann es sein, dass die Analdusche komplett glatt oder mit kleinen Riffeln versehen ist.

    Problematisch bei dieser Variante ist, dass die Menge des Wassers nur nach Gefühl dosiert werden kann. Da pro Spülvorgang jedoch nicht mehr als 300 ml in den Darm eingeführt werden sollten, darfst du das Wasser nur kurz aufdrehen.

    Für die Entleerung nach der Analdusche solltest du auf die Toilette gehen. Wenn du eine Variante für die Dusche nutzt, ist es ein wenig umständlich, aus der Dusche auf die Toilette zu gehen.

    Ein Vorteil ist jedoch, dass diese Ausführungen häufig aus Edelstahl gefertigt werden. Edelstahl ist sehr robust und haltbar und lässt sich optimal reinigen. So ist eine hygienische Reinigung möglich.

    Vorteile
    • In unterschiedlichen Ausführungen vorhanden
    • Klistier kann teilweise in der Größe variiert werden
    • Druck lässt sich durch Dusche sehr gut anpassen
    • Einfache und effektive Reinigung
    • Robustes Material
    Nachteile
    • Kann nur mit dem Duschkopf eingesetzt werden
    • Dosierung des Wassers ist nicht immer einfach

    Worum handelt es sich bei einer Analdusche mit Druckball und worin liegen die Vor- und Nachteile von einer Analdusche mit Druckball?

    Die zweite Variante ist die Analdusche mit einem Druckball. Das handliche Modell wird aus Kunststoff oder auch Gummi gefertigt. Der Druckball wird in der Regel immer aus Gummi hergestellt, da über diesen ein Druck aufgebaut werden muss.

    Der Druckball kann vom Kopfteil abgenommen werden. So kannst du die Analdusche befüllen. Achte auch hier auf die Temperatur des Wassers. Die Dosierung der Wassermenge ist auf diesem Weg besonders einfach möglich.

    Nachdem das Klistier eingeführt wurde, drückst du den Ballon zusammen und führst das Wasser in den Anus ein. Lass den Ball nicht los, achte darauf, dass das Wasser nicht zurückfließen kann. Entferne die Analdusche dann wieder und lass erst dann den Ballon los.

    Auch bei dieser Variante verbleibt das Wasser einen Moment im Darm und wird dann langsam in die Toilette abgelassen.

    Vorteile
    • Besonders günstig in der Anschaffung
    • Sehr einfache Handhabung
    • Gute Möglichkeit, den Druck anzupassen
    Nachteile
    • Reinigung nicht immer ganz einfach
    • Wird der Druckball zu zeitig losgelassen, läuft das Wasser zurück in den Ball

    Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du eine Analdusche vergleichen und bewerten

    Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Analduschen vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmte Analdusche für dich eignet oder nicht.

    Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

    • Umfang
    • Ausführung
    • Material
    • Handhabung

    Welche der Analduschen sich für dich besonders eignet, hängt von mehreren Faktoren ab. Die Kaufkriterien, die für die Bewertung und Einschätzung hilfreich sein können, haben wir daher hier Zusammengefasst.

    Der Umfang

    Der Umfang bezieht sich dabei auf das Klistier. Dies ist der Bereich, der in den Rektus eingeführt wird. Handelt es sich um die erste Analdusche, solltest du eine Ausführung mit einem sehr geringen Durchmesser wählen. So kannst du sicherstellen, dass es beim Einführen nicht schmerzhaft wird. Eine langsame Dehnung ist auf diese Weise ebenfalls möglich.

    Hast du noch nie eine Analdusche verwendet, solltest du dich für eine sehr schmale Ausführung entscheiden. So beugst du Verletzungen im Analbereich vor. (Quelle: 123rf.com / Kachmar O.)

    Wichtig: Nutze eine Analdusche niemals ohne Gleitgel. Die Haut im Analbereich ist empfindlich und kleine Verletzungen können zu dauerhaften Schmerzen und auch Problemen führen.

    Die Ausführung

    Bei einer Analdusche kannst du zwischen zwei Ausführungen wählen. Möchtest du sie jederzeit einsetzen können, beispielsweise auch im Urlaub, ist eine Version mit einem Druckball die bessere Lösungen. Die Ausführungen sind klein und handlich und können auch einfach in den Koffer gepackt werden.

     

    Gerade dann, wenn du großen Wert auf ein ästhetisches Design legst, ist die Ausführung für den Einsatz am Duschkopf vielleicht die bessere Wahl. Da sich hier das Klistier meistens austauschen und anpassen lässt, kannst du die Größen einfach variieren. Beachte jedoch, dass sich Wasserdruck und Wassermenge hier nicht so einfach dosieren lassen.

    Das Material

    Das Material spielt aus zwei Gründen eine Rolle: Reinigung und Gefühl. Die Reinigung von Edelstahl ist besonders einfach und effektiv möglich. Das Material kannst du auch mit Reinigungsmittel säubern. Es ist robust und wird durch Chemikalien nicht angegriffen.

     

    Anders sieht es bei Kunststoff oder auch bei Gummi aus. Auch hier ist eine Reinigung unbedingt notwendig. Allerdings solltest du bedenken, dass chemische Reinigungsmittel nur in geringen Mengen eingesetzt werden sollten.

    Die Handhabung

    Auch dies ist ein wichtiger Punkt. Der Einsatz einer Analdusche braucht ein wenig Mut und Fingerspitzengefühl. Die Handhabung ist nicht ganz einfach. Dies gilt vor allem für die Dosierung von Druck und Wassermenge. Wenn du die Analdusche an dem Duschschlauch befestigst, ist es noch schwieriger, hier die passende Dosierung zu finden.

    Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Analdusche

    Die Analdusche ist noch immer einer der Helfer für die Reinigung, der eher skeptisch betrachtet wird. Damit du noch mehr darüber erfährst, sind hier weitere Informationen zu finden.

    Wo unterscheiden sich Einlauf und Analdusche?

    Auf den ersten Blick scheint die Analdusche dieselbe Wirkung zu haben, wie ein Einlauf. Die Funktionsweise ist auch ähnlich. Bei einem Einlauf werden jedoch deutlich größere Wassermengen eingesetzt. Dies hängt damit zusammen, dass es bei einem Einlauf darum geht, den Darm möglichst wirklich restlos zu reinigen und zu säubern. Die Analdusche ist vor allem für die oberflächliche Reinigung im Einsatz. Beim Einlauf gehen bis zu 2 l Wasser in den Körper.

    Was ist nach der Analdusche zu beachten?

    Auch wenn du die Analdusche sanft durchführst, kann es passieren, dass deine Haut gereizt wird. Kommt die Dusche zudem zum Einsatz, weil du unter Verstopfungen oder Hämorrhoiden leidest, liegt eine Reizung oft schon vor. Umso wichtiger ist die richtige Pflege. Trockne den Bereich anschließend gut mit einem weichen Handtuch ab. Du kannst hier auch mit Öl arbeiten, um die Haut mit Feuchtigkeit und Pflege zu versorgen.

    Wird die Analdusche nur mit Wasser genutzt?

    Ja, es ist nicht notwendig, hier noch eine zusätzliche Lotion einzusetzen. Dies hängt damit zusammen, dass menschliche Ausscheidungen eine sehr hohe Löslichkeit in Wasser haben. Durch den Einsatz des Wassers werden die Stuhlreste also gelöst und können gut ausgeschieden werden. Lotionen und Duschgele können dagegen unnötig reizen.

    Weiterführende Quellen und Literatur

    [1] https://www.orion.de/blog/analdusche/

    [2| https://www.palora.de/frauen/guides-frauen/analspuelung-der-ultimative-guide.html

    [3] https://www.gesunder-magen-darm.de/das-grosse-geschaeft-richtig-abschliessen

    [4] https://www.online-wohn-beratung.de/wohnungsanpassung-barrierefrei-(um-)-bauen/ratgeber-wohnungsanpassung-barrierefrei-(um-)-bauen-tipps-loesungsbeispiele/bad-und-wc/intimpflege-per-dusch-wc/

    [5] https://www.netdoktor.de/krankheiten/haemorrhoiden/

    [6] https://www.netdoktor.de/symptome/verstopfung/

    Bild: 123rf.com / Tom W.

    Bewerte diesen Artikel


    47 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
    Redaktion

    Veröffentlicht von Redaktion

    Die Redaktion von GLAMOURLUX.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.